1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein freund dreht ab

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von OoROSAoO, 1. Mai 2007.

  1. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    Werbung:
    hi

    jetzt habe ich lange überlegt ob ich es schreibe oder nicht.


    mein freund ist magier, (hört sich bekloppt an, denn eigentlich arbeiten wir ja alle mit energien tag-täglich eher unbewusst)

    ich arbeite auch mit energien und gehe einen weg, wo ich die gestze der natur und dem alles was ist, respektiere. in mir ist eine starke selbstlose liebe und durch mich soll niemanden leid entstehen.

    er sieht es anders. er hebt total ab und meint er sei der gott in seinem universum und hat die macht sich seine eigenen gesetzte zu schmieden. d.h. er denkt ein mord würde nie auf ihn selbst zurückfallen...... so als beispiel.

    letztens hat er so ein wesen gerufen. er war bei mir, er wollte mich küssen als ich es plötzlich in seinem gesicht sah.
    es geht einfach nicht an, dass er sich besetzungen zuholt die ich dann wieder auflösen kann.

    ich bin dabei mich von ihm zu trennen, weil es mich krank macht. nur tut es mir weh, wieder einen an die "andere, zerstörerische seite" zu verlieren.

    er ist wie ein schizophrenes wesen. er ist hundert prozentig der meinung er sei auf dem weg wahrer liebe, doch wehe es stellt sich jemand in seinen weg, dann zerstört er mit seiner wut!

    er will nicht dass ich gehe und meint er würde alles tun um es zu ändern.

    doch ich glaube ihm nicht mehr.



    vielleicht schreibe ich mit mir gerade, wäre aber auch schön euch dazu zu lesen.
     
  2. Andreas

    Andreas Guest

    Du redest davon das du selbstlos liebst...
    Aber warum kannst du ihn dann nicht aktzepteiren wie er ist? Er nörgelt an deiner Einstellung ja auch nicht rum, oder?
    Wer übt sich also mehr in Toleranz?
    Du bist so ziemlich das Gegenteil von ihm, aber er respecktiert es bei dir, du nicht bei ihm, also sage ich einfach mal das seine Liebe zu dir die selbstlosere ist.
    Gruß Andreas
     
  3. Hunter

    Hunter Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    86
    Ort:
    tiefstes Niederbayern
    Nun, manchmal ist das Ego so aufgeblasen dass man über den Wolken schwebt. Bis dem Ego mal die Luft ausgeht. Und dann fällt man halt auf die Fresse oO

    Gibt hier bestimmt auch welche im Forum die noch über den Wolken schweben *g*

    lg
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    hallo

    ich bezweifele stark, dass dein freund magier ist.
    ihn wird die materie stark faszienieren, deswegen ist man noch lange kein magier.
    da gibt es kräfte, die nicht mit sich spielen lassen, aber er wird am eigenen leibe
    erfahren, wie selbstüberschätzend sein anliegen ist.
    es gibt das gesetzt der resonanz.
    wenn ich das hier lese, bin ich immer beruhigt, dass nicht jeder der den wunsch hat macht über andere zu haben, sie auch bekommt. sondern alles was er ausschickt, auch auf ihn selbst zurück fällt.
    sorry, ich glaube das dein freund ein spinner ist...und du ihn wenn er so weitermacht,
    auch nicht retten kannst. du verwickelst dich selbst in dieses morbide spiel.
    ein wirklicher magier hat demut und respekt vor den kräften, die ihn umgeben.
    alice
     
  5. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    ja, klingt so gell ;)
     
  6. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    Werbung:
    ;)

    ich habe bereits einen schlußstrich gezogen und bin gesprungen. das erstaunliche ist, dass er mir folgt. er will es ändern, nur vertraue ich ihm nicht mehr. sein zerstörungsdrang hat ihn mir starke zweifel an ihm hervorgerufen.

    für ihn ist das gesetz der resonanz eine alte ansichtsweise, der er sich nicht unterordnet. er sieht sich als schöpfer, was ja auch stimmt, nur kann man universelle gesetze ignorieren? energien umleiten, dass sie eben nicht auf einen zurückfallen? ich denke nicht.

    und die demut und den respekt, auch eine gewisse bescheidenheit sehe ich als vorraussetzung dinge zu erschaffen.

    seht ihr es anders?



    @ hunter: und je höher man fliegt, desto tiefer fällt man, desto stärker der aufprall ;)
    ich habe ihm auch kein glück gewünscht sondern das, was ihm zusteht ;)
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    @ samaria

    das freut mich für dich, dass du den absprung geschafft hast.
    das gesetzt der resonanz wird immer sein, solange es menschen gibt.
    ursache und wirkung sind ja auch.
    ich glaube das dieser mann sehr viel komplexe und selbstzweifel hat, die er mit
    magie versucht zu kompensieren.
    ich bleibe dabei, magie ist kein spielchen, für mal so weil es einem so ist....
    hat nicht alles im leben seinen preis.
    wie kann man nur so naiv sein, und mit kräften umgehen, von denen man nichts wirklich weiss. wie war das...wissen ist Macht, aber nichts wissen macht auch nichts.
    alice
     
  8. dodo57

    dodo57 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Niederösterreich
    Also das halte ich für eine gewagte Ansicht, dass ein Magier nur der ist, der Respekt und Demut hat, vor den Mächten und Kräften die ihn umgeben. Es gibt immer wieder Beispiele, dass dies nicht so ist. Viele versuchen damit andere zu beeinflussen, in ihre Macht zu zwingen. Sogenannte Liebeszauber sind auch nichts anderes als jemanden auch gegen seinen Willen an sich zu binden.
    Elementare zu erschaffen die einem zu Willen sind , haben oft genug negative Auswirkungen.
    Esgibt eben sehr viele Schriften, z.B. Bardon der Adept, in denen Anleitungen stehen die mir Angst machen, denn wenn sie in die falschen Hände kommen kann man nur sagen gute Nacht.
    Das ist meine Meinung dazu.
    dodo57
     
  9. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    danke dodo für deine meinung, das sind auch grad die zweifel die ich habe. er beschäftigt sich schon lange mit magie und hat alte schriften mit denen er arbeitet. er ist an sich ein liebevoller mensch, sonst wäre ich nie mit ihm zusammengekommen. wie gesagt, sein schatten ist immens und mich macht es traurig, dass er nur den nährt.
     
  10. Andreas

    Andreas Guest

    Werbung:
    Unter den WIillen zwingen, Elementale erschaffen mit einer bösen Aufgabe,jemanden dazu bringen durch Liebeszauber jemanden zu begehren- alles böse...
    Warum? Weil es eine Freiheitsbraubung ist, ein Einmischen in die Privatssphäre...
    Und wie ist es mit dem Helfen? dem Heilen? Ist es nicht auch so eine Freiheitsberaubung, eine Entschiedungsabnahme ohne zu fragen?
    Ihr handelt dabei doch auch nur nach eigenem Ermessen, glaubt das Richtige zu tun aber fragen tut ihr auch nicht ob eure Hilfe erwünscht ist, ihr denkt einfach das es so ist, und tut es- auch nur eine Freiheitsberaubung
    Ich sehe dabei keinen großen Unterschied, der Kern der Sache bleibt der selbe nämlich der das man dem Menschen die Entschiedung abnimmt und es in die eigenen Hände nimmt...
    Gruß Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen