1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein feinstofflicher Körper und mein Freund

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Damour, 17. März 2012.

  1. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin gerade total schockiert und geschickt.

    Habe heute Abend bei einer Live Meditation von Robert Betz mitgemacht, bei der es um den eigenen feinstofflichen Körper ging und ihn zu erfahren.

    Die Meditation war wundervoll, ich konnte mich sehr gut darauf einlassen und kam gut in Kontakt mit mir selbst.

    Zum Ende hin, sagte Robert, wir könnten unseren feinstofflichen Körper nach seinem Namen fragen und tatsächlich kam ein Name in meinen Sinn.

    Der Name lautet "Rahel".

    Soweit so gut.....

    Ich habe vor einiger Zeit einen Menschen kennengelernt und habe mich sehr verliebt. Er sich auch in mich und mittlerweile sind wir ein Paar.
    Die Geschichte startete sowohl außergewöhnlich, als auch kompliziert.
    Ich fühlte diesen Menschen so stark, obwohl wir uns nur über das Internet und Telefon kannten und ich ihn noch nie gesehen hatte. Zugleich spürte ich auch, dass er ein Geheimnis wahrte.

    Nachdem wir uns das erste Mal trafen, waren wir ein Paar. Es war wunderbar. Aber dennoch hatte ich das Gefühl, als stimme etwas nicht. Nach 5 Wochen Beziehung kam ich hinter sein Geheimnis. Seine Identität war nicht seine wahre Identität.

    Es folgten lange Diskussionen, Aussprachen, Tränen, Verzweiflung, aber ich nahm das, was er mir sagte an und wollte die Beziehung weiterführen, denn ich liebe ihn und dass er mich auch liebt bezweifle ich nicht und habe es nie.

    Als ich heute nach der Meditation mit ihm telefonierte und ihm davon berichtete, googelte er die Bedeutung von Rahel nach und folgendes kam heraus.

    Rachel [ˈraː.ɛl] (hebr. Rachel רחל) [ra:'χe:l], frz. Racquel und span. Raquel, ist ein weiblicher Vorname. Er entstammt dem Hebräischen und bedeutet ungefähr Mutterschaf.

    Rahel, die Tochter Labans und Lieblingsfrau Jakobs, hat als Mutter eine ambivalente Rolle innerhalb der jüdischen Religion: Stirbt sie doch bei der Geburt ihres Sohnes Ben-Oni (Sohn des Unglücks), den Jakob direkt nach der Entbindung in Sohn des Glücks, also Ben-Jamin, umbenennt (Genesis 35,16-19).

    Der wirkliche Name meines Freundes lautet Benjamin.

    Ich bin geschickt irgendwie und total berührt.
    Und auch leicht überfordert.
    .... was denkt ihr darüber?
     
  2. Vegeta

    Vegeta Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Beiträge:
    353
    Du hast meditiert und dann kam dir der Name Rahel in den Sinn.

    Dann hast du rausgefunden, dass dein Internetgspusi dich verarscht und hast nichts anderes zu tun, als davon berührt zu sein, dass Rahel Mutterschaf heißt?

    Eine Dosis Realität wäre vielleicht gar nicht schlecht.

    a) Internetflirts lügen in der Regel immer

    b) jeder zweite Esoteriker hat ein Vorleben, in dem er "Rahel" war oder einen Engel dieses Namens gespürt hatoder sonst eine mystische Erfahrung dieser Art gemacht. Rahel ist ein in Esoterikkreisen ein durchaus beliebter Name. Vielleicht vergleichbar mit "Marcel", einem heutzutage populären Vornamen, der in einem gewissen Bildungsniveau beheimatet ist.

    c) es gibt keinen Grund eine Verbindung zwischen diesen Dingen herzustellen, außer man versucht krampfhaft einen Sinn darauszu basteln, dass man von einem Internetkontakt an der Nase herumgeführt wurde.
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Nichts. ;)

    Vielleicht zeigt es dir jedoch, dass nichts Zufall ist oder sein kann.


    Was bedeutet eigentlich "geschickt" im Zusammenhang mit Gefühlsausdrücken?

    Ich kenn nur "geschickt eingefädelt" oder so was.
     
  4. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Ich liebe solche Antworten. Damit hatte ich schon gerechnet.
    Kennst du mich so gut, dass du über mich urteilen kannst.
    Ich habe weder Rückführungen gemacht, noch sonst irgendetwas dieser Art getan. Ich habe unter der Anleitung von Robert Betz mit ca. 2000 Leuten an einer Live Meditation teilgenommen, dabei ging es um den "feinstofflichen Körper" nicht um Reinkarnation ....
    Wie dem auch sei....
    auch meinen Freund kennst du nicht um zu beurteilen , was er für ein Mensch ist oder was ihn dazu veranlasst hat, seine Identität zu verleugnen.

    Na ja, freies Land hier....
    Da darf man sich ja äußern wie man will.... Danke für dein URTEIL ;)
     
  5. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    @ Mondblume:

    geschickt bedeutet in dem Zusammenhang einfach....
    verwirrt mich, wühlt mich auf, macht mich fassungslos..... so in der Art....


    ;)
     
  6. Dawnclaude

    Dawnclaude Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2011
    Beiträge:
    498
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich hatte schon über 80 Internetdates, das kann ich definitiv nicht bestätigen. :D

    Zum Thema
    Das Wichtigste ist ja erst mal, dass du deinen feinstofflichen Körper kennengelernt hast. Da kommen schon noch genug andere Zufälle, bei der einen Sache wirds nicht bleiben! :D
    Steht der Name für dich persönlich oder für deinen geistigen Führer?
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ok, danke. :)

    Hatte zwar kurz geguckt, aber naja ...

    http://de.wiktionary.org/wiki/geschickt

    Bedeutungen:

    [1] von hoher, guter Handfertigkeit, Handwerklichkeit

    ***

    Ich glaube, es gibt Erlebnisse, die sind für einen alleine bestimmt, mit denen können andere Menschen nicht so viel anfangen.
     
  8. Talin

    Talin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    829
    :D das war jetzt gut
     
  9. Talin

    Talin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2011
    Beiträge:
    829
    hmm.. ob das ein Zufall ist.. hört sich fast nach mehr an.
    Rätseln bringt gar nichts. Für mich hört sich das an, als ob es eine Bedeutung gäbe. Nur wirst du die erst später erfahren.
    Sonst wüßtest du die logischerweise bereits.
    Aber was ist in dieser Welt schon logisch.. :rolleyes:

    Liebe Grüße und eine Gute Nacht.
    Talin
     
  10. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    @ Mondblume: das mag sein,dass das stimmt, dass es Erlebnisse gibt die nur für einen selbst bestimmt sind, ich hatte aber gerade das Bedürfnis mich mitzuteilen.

    Manchmal erlebt man etwas das einen so "schickt" ;), dass man sich fragt, ob man noch normal tickt oder nicht? ;)

    @dawnclaude: wir wurden dazu angehalten unseren Ätherkörper nach seinem Namen zu fragen. Macht das nen Unterschied, ich bin nicht gerade Profi in solchen Sachen.

    Meine Freundin und ich haben spontan dabei mitgemacht, als wir auf fb davon lasen.

    Zu euren Internetdates kann ich euch gleich den Wind aus den Segeln nehmen. Wir sind ein Paar, und das ja auch schon ne Weile, Familien sind vorstellig, die Sache ist aus der Welt und auch wenn es nicht gerade die "feine" Art von ihm war, er hatte seine Gründe warum er so gehandelt hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen