1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Erwachen...!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maneira, 24. August 2007.

  1. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    Werbung:
    hallo, ich grüße euch ganz herzlich...
    ich möchte euch gerne meine geschichte erzählen und eure tipps und eindrücke dazu hören, weil ich im moment für alles dankbar bin.

    17 jahre lang bin ich immer so ein bisschen an der spiritualität vorbeigeschrabbt, habe etwas von ihr erfahren und mich auch interessiert. ich dachte schon seit ichneun bin oder auch früher, dass ic was besonderes wär und eine hohe aufgabe habe. klingt eingebildet, aber das ist so bei mir verankert...

    nun hat es vor 2 wochen begonnen, dass alles schlag auf schlag kommt.
    ich habe das was ich inmeinem leben bis dahin erfahren habe wieder aufgenommen, nur in der sicherheit, dass es kein blödsinn ist. ich war nämlich deprissiv und der anfang kam mit dem geistheiler lelik, der auch hier im forum ist (einen großen dank) ich wollte wieder einmal mehr wissen über das heilen etc. ich bin in die stadt und mir kamen die bücher nur so zugeflogen. bücher, menschen,dei mich weiterbringen unter anderem ein 18-jähriger hochspiritueller. er hat mir viel beigebracht und die chakten geöffnet (kronenchakra war schon offen).
    es geht immer noch weiter. bei meiner auraanalyse hat sich ergeben, dass ich ein indigo und kristallkind bin.
    ich spüre die auren der menschen, verwende teils magie und mache reiki ohne es gelernt zu haben. und das ist erst der anfang.
    ich spreche mit den engeln, besonders meinem schutzengel (mir) und erfahre über meine lebensaufgabe.

    das erstaunliche was rauskam hat mich wirklich verblüfft und ich habe mich nicht verhört. eine die engel sieht hat mir bestätigt, dass alles wahr ist, was ich nun gehört habe...
    anscheinend bin ich wirklich mächtig und bin zu einer großen aufgabe auf die erde gekommen, nämlich um ihr beim aufstieg und den menschen zu helfen.
    meinlernprozess wird noch schneller, ich bin dabei zu lernen astralreisen zu machen, auren zu sehen, vollkommen zu heilen, engel zu sehen etc. das soll noch die nächsten 2 wochen auf mich zukommen. jedenfalls habe ich unendlich viele engel um mich herum, dass ich ohne durchzudrehen meinen lernprozess machen kann. die aufgabe beginnt erst in 2-3 jahren und wird irgendwann demnächst langsam beginnen. da soll ich auch meinen wahren namen (noch einmal) erfahren.
    im moment bin ich einfach nur überwältigt, mache hochs und tiefs durch, wo ich manchmal zb nicht einmal weiß wo mein zu hause ist. und anders herum komme ich jetzt schon zu menschen den ich selbst helfen kann, obwohl ich noch beim lernen bin...
    ich denke mal das war schon alles, auch wenn vieles noch unausgesprochen ist, ist das das wesentliche.

    lalles liebe und
    von ganzem herzen
    maneira​
     
  2. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    dass solche kommentare kommen habe ich erwartet, kann ich leider nicht ausschließen, wie gesagt ich bin erst seit 2 wochen dabei und werde keinesfalls wie ne heilige klingen =) ^^
    ich nenne es erwachen weil ich mich daran erinnere, was ich eigentlich schon alles wusste...
    ich hätte lediglich gerne etwas von menschen hören de ähnliches durchgemacht haben vielleicht oder so...und ich wollte mir einfach gerne mal alles vom herzen reden, was der hauptgrund ist für mein "aufzählen der fähigkeiten" wie Du es nennst. wie ihr das beurteilt ist eure sache :)

    lg maneira​
     
  3. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Mach dir nichts aus negativen Kommentaren.

    Ich möchte dir allerdings einen Rat geben, also bitte höre gut zu. Lass die Dinge einfach kommen, und versuche nicht alles mit Verstand zu interpretieren.. der funktioniert im spirituellen hoch sowieso nicht richtig :)

    Man verzettelt sich zu leicht im Versuch das neuartige zu verstehen.. lieber warten und das Nichts ertragen bis sich langsam das Verständnis herauskristallisiert.
     
  4. Maneira

    Maneira Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    164
    danke für deine antwort :)
    sie hilft mir schon weiter. ich weiß dass vertrauen wichtig ist. auch wenn mir alles so zugeflogen kommt, leicht ist es auch nicht für mich. ich muss mich ständig selbst fragen was nun die "realität" ist. von jetzt auf nacher komm ich vom hoch zum tief und frage mich ob nicht alles eine einzige illusion ist. dennnoch komme ich gerade im letzten moment des zweifelns wieder eine botschaft, aufgabe oder sonstiges. und ich danke menschen wie dir, die mich nur mit ein paar worten unterstützen :engel:


    liebe grüße maneira​
     
  5. wunderfee

    wunderfee Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    D - Nähe Chemnitz
    Liebe Maneira....
    ich gratuliere Dir von ganzem Herzen zu Deinem Erwachen... Und ich finde, es ist genau das richtige Wort... ERWACHEN.... Es ist, als würde man aus einem tiefen Schlaf erwachen und endlich die EIGENTLICHE Wirklichkeit erkennen... Das ist doch wahrhaftig ein Grund zum Feiern... !!!!!

    Ich wünsche Dir einen wundervollen weiteren Weg ... Auf diesem Weg bist Du niemals allein... das fühlst Du sicher auch als eine großartige Gewißheit in Dir....

    Ich umarme Dich

    Licht und Liebe

    Magdalena
     
  6. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    also ich möchte dir keineswegs zu nahe treten... aber wenn du schon so offen schreibst dann sollst du auch eine offene antwort bekommen....

    es ist schön dass du erwachst... und zu deinem kern vordringst.... das soll auf jeden fall gesagt werden.

    nun zu deinem geschriebenen:

    eine hohe aufgabe und etwas besonderes zu sein....
    ja... es gibt seelen die hier aktiv an etwas teilnehmen was man gemeinhin eine veränderung nennen könnte... und es kann sein dass du einer der seelen bist...
    jedoch solltest du mit dieser einstellung sehr vorsichtig umgehen...
    denn du schießt in hochmut wie eine rakete, das spüre ich von hier aus....
    allerdings ist es nicht weiter schlimm... denn hochmut braucht man um aufzustehen aus dem schlaf.... NUR wer da nicht aufpasst und das lenkrad in dem richtigen moment nicht umreißt der wird im luziferischen verbrennen auf dieser erde und im satanischen unter gehen...
    deswegen achte ganz arg drauf dass du die anderen menschen siehst mit ihrer entwicklung... und lernst es sehr tief zu achten und zu ehren...
    denn es geht nicht darum eine besonders hohe aufgabe zu haben und es toll zu finden... sondern darum dass JEDER seine aufgabe erfüllt... und da spielt die größe absolut keine rolle... sondern das erfüllen davon...

    achte nicht zu arg auf geistheiler und hochspirituelle... auch wenn jeder seins tut und auch liebevolle arbeit verrichten mag... jedoch geht es heutzutage schon lange nicht mehr darum einen beispiel in den anderen menschen zu suchen und gar einen guru zu haben....
    die zeiten sind vorbei... jetzt ist jeder mensch selbst gefragt mit seinem inneren....

    was die chakren angeht... naja... das klingt sehr amateurhaft wenn ich ehrlich bin... denn chakren sind offen im grunde.... es geht nur darum wieviel energie sie leiten können... d.h. wie weit und wie groß die sind...
    und man kann nicht einfach nur chakren aufmachen... vergrößern und diese bleiben dann so für immer und man versprüht die geistigkeit in der gegend....
    denn es geht um DICH und dein bewusstsein dabei....
    wenn du dies nicht innerlich halten kannst bringt es absolut nichts außer einen LSD-ähnlichen trip....
    wer sich die geitigkeit von außen zufügt den wird sie genommen.. er wird sie nicht halten können.... du musst dein bewusstsein schritt nach schritt entwickeln... so werden auch deine chakren nach und nach sich verändern und mehr energie leiten können....
    aber direkt an chakren zu arbeiten ohne das bewusstsein zu klären bringt nur unfug... und illusionen
    genau so die auraanalyse.... das ist jetzt schon in deiner erzählung der 3. mensch der etwas an dir gemacht hat oder dir was gesagt hat und dem du nachläufst.... indigos müssen nicht mal blaue aura haben.... blau ist die farbe der geistigen suche... und diese mischungen aus kristall und indigo... naja... das ist mir sehr suspekt diese aussage.... denn etwas so genau zu bezeichnen ist absurd.

    auren spüren tun viele menschen.... reiki verwenden ohne es zu wissen noch mehr.... und magie... magie ist das leben...

    wenn du mit den engeln kontakt hast ist das schön ... halte diese verbindung aufrecht... aber achte auch darauf dass es so viel ungeziefer gibt in den astralen ebenen dass man sie nicht zählen kann.... so ist nicht jedes wesen gleich einem engel... auch nicht wenn es dir so etwas sagt und sich für jemanden ausgibt....
    du kannst nur dann den wirklich tiefen kontakt zu den hohen wesen haben wenn deine energie es tragen kann...

    mächtig bist du also *lächel
    ja... es mag stimmen... nur bist du erst auf dem WEG mächtig zu werden... so sollst du es auch sehen... und wer wahrlich mächtig ist der soll DIENEN... und das sollst du nicht vergessen... denn wer die macht nimmt und sie für sich nutzt ist verfallen dem satan.... und glaube mir das kann sehr schnell und unbemerkt vor sich gehen...

    und mächtige gibt es viele.... jedoch ob diese mächtige dann auch ankommen ist eine andere frage.

    astralreisen ist nicht wirklich nutzvoll hier auf dieser erde.... genau so wie auralesen kein joker ist....
    es geht um den alltag... das verstehen einige der erwachten nicht... es geht darum den alltag zu leben.... und den so zu meistern dass das geistige sich in dem materiellen aufgehen kann....

    du bist in der geistigen pubertät angelangt... und das ist der prozess des erwachens.... da sollst du deins suchen und finden... aber dann sollst du zurück kehren zur demut denn sonst bist du mit all deinen fähigkeiten am ziel vorbeigeschossen...

    meine worte sollen dir nicht zur härte dienen sondern dich vielelicht etwas auf den boden bringen... auf die erde bringen... denn um erde geht es hier so wie ist... mit materie und geist, den christus und den vater

    alles liebe
    aum
     
  7. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    nanana... da möchte ich aber sagen dass es genau das ist was nciht sein darf wenn man geistig nicht abstürzen will...

    und es ist nicht absicht dir in die seite zu fahren mit meienn worten...

    aber der verstand MUSS immer da sein wenn man in die spiritualität einsteigen will... es geht nicht um eine blinde intuition denn sonst wären wir licht und keine materie... es geht um verbindung zwischen den beiden bzw. den 3

    Körper
    Verstand
    Intuition

    so sollte man mit dem kritischen verstand nicht weichen wenn man eine derarie entwicklung macht... denn nur so kann man die bodenständigkeit tatsächlich behalten und die geistigen fließen lassen in die erdentwicklung...

    das ist meine sicht der dinge...

    aum
     
  8. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Maneira :)

    ich möchte dir auch eine ehrliche Antwort geben. Du solltest nicht alles glauben, was andere dir sagen, von denen du auch annimmst, sie wären hoch spirituell.
    Du selbst bist dein bester Lehrer und wer "erwacht" ist, braucht keinen Lehrer.
    Diese Dinge, die du hast oder tust, die haben bzw. tun sehr viele Menschen, es ist auch jedem möglich, Energiearbeit zu verrichten, ohne jegliche Einweihung.
    Dein Weg ist nicht falsch, nein, aber du solltest mehr zu dir selbst finden.
    Was hast du erwartet, welche Antworten hier kommen mögen ? Einen solchen Text hätte ich niemals gepostet, es klingt überheblich. Wahrscheins bist du es nicht, aber du solltest aufpassen, wie du dich vor anderen gibst, erwacht ist niemand, der nicht den nötigen Respekt vor anderen aufweisen kann.
    Aufgaben habe alle Menschen und manche haben sie nur noch nicht gefunden. Ich wünsche dir, dass du deine bald findest und alles gute auf deinem weiteren Weg.

    LG
    Astralengel
     
  9. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Wir meinen beide das selbe - einen guten Umgang mit dem Verstand. :)

    Ich verstehe was du meinst, kannst du verstehen was ich meine?

    Der "Verstand" ist längst nicht so toll wie er sich selber gerne glauben macht.. der macht schon mal schnell zu weil er Angst hat, oder begnügt sich mit falschen kleinen Ansichten weil ihm zur grossen Wahrheit noch das .. Verständnis fehlt.

    In vielen meiner wichtigen Erfahrungen wahr stilles Vertrauen jenseits des Verstandes genau das was mir überhaupt ermöglichte diese Erfahrungen zu haben.. das verstehen kommt später... versuchen etwas zu analysieren wärend es abläuft geht nicht ohne den Ablauf zu stören.
     
  10. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    ja.. ich verstehe dich.,.. und du hast in meinen augen auch recht was die begrenztheit des verstandes angeht....

    jedoch sollte man es nicht unterschätzen.. vor allem in solchen momenten in denen die menschen gerade erwachen und alles auf sie draufschmeisst was es im geistigen gibt.... da kann man wahrlich verrückt werden ;)

    deswegen ist es immer gut den verstand immer nach zu ziehen und mit zu ziehen.... und nicht gnadenlos mit der intuition voranschreiten...

    und ja intuition soll man vertrauen schenken um überhaupt diese schritte tun zu können... denn sie liegen wirklich auserhalb des möglich-gedachten...

    und ja.. die analyse soll davor und danach sein... aber nicht während... so sehe ich das auch

    in diesem sinne :)
    schön dass wir den strang gefunden haben ;)

    alles liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen