1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein erstes mal :-)

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Luna Sea, 4. März 2005.

  1. Luna Sea

    Luna Sea Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    einen wunderschönen guten abend,

    bevor ich mich gleich hinlege, und mich vielleicht auf eine reise begebe, möchte ich euch mein erstes außerkörperliches erlebnis der letzten nacht mitteilen.

    vor etwa einen halben jahr fing ich an, mich mit dem phänomen der obe auseinanderzusetzen. ich hatte mir gerade das buch 'out of body' von william buhlman zugelegt. ich war nicht wirklich erfolgreich, bin aber auch nur halbherzig bei der sache gewesen.

    gestern nacht war es dann soweit. nach einigen monaten pause las ich gestern wieder in dem buch und durchs internet, und beschloss beim schlafengehen einen obe versuch zu unternehmen. ich war nicht besonders zuversichtlich, da ich doch sehr müde war.

    nach wenigen minuten trat ich plötzlich in den schwingungszustand ein. das hatte ich vorher noch nie erlebt, aber ich wusste genau um was es sich handelte. ich stellte fest, dass ich meinen physischen körper nicht bewegen konnte. der zustand der katalepsie war eingetreten, aber ich war währenddessen bei vollem bewusstsein.

    zunächst versuchte ich, mich darauf zu konzentrieren aus meinem physischen körper zu schweben. als das nicht funktionierte, versuchte ich, meinen oberkörper aufzurichten, aber auch das war nicht von erfolg gekrönt. ich kam nicht hoch, war zu schwer, hatte keine kraft... ich weiß nicht genau, aber es ging einfach nicht.

    ich ärgerte mich schon fast, dass ich diesen zustand nicht nutzen konnte, als mir etwas einfiel, was ich vorher in buhlmans buch gelesen hatte. so bat ich gedanklich um hilfe, und spürte unmittelbar wie sich hände um meine fesseln legten und daran zogen. vom einen moment auf den anderen stand ich im zimmer ca. 1,5m vom sofa entfernt.

    ich konnte nicht richtig sehen. nur umrisse, und alles war verschwommen wie erhitzte luft im sommer. auch mein bewusstsein war irgendwie 'schwammig' - ich weiß nicht, wie ich das besser beschreiben soll. wie empfohlen verlangte ich 'klarheit. sofort!' in dem moment war ich sofort wieder in meinem physischen körper auf dem sofa.

    ich war wieder im schwingungszustand, dann verschwand er wieder, war wieder da, verschwand... das wiederholte sich einige male. ich versuchte mich zu konzentrieren, konnte meinen körper aber nicht mehr verlassen.

    insgesamt dauerte das erlebnis (als ich draußen war) ca. 5-10 sekunden, so genau kann ich das nicht abschätzen. auch wenn es nur sehr kurz war, fand ich es für den anfang beachtlich und schwer beeindruckend. ich bekomme schon den ganzen tag meine gedanken nicht mehr von diesem erlebnis los, und kann es kaum erwarten, da weiterzumachen.

    erstaunlich fand ich auch, dass ich nicht einmal angst hatte. anhand des theoretischen wissens hatte ich angenommen, dass mir der schwingungszustand einen gehörigen schreck einjagen würde. aber das war nicht so. nicht einmal die berührung an meinen fesseln hat mich erschreckt, obwohl es so betrachtet schon etwas befremdlich ist.

    ingesamt kann ich sagen, dass ich schwer begeistert und fasziniert bin. das war auch genau die richtige motivation, um mich jetzt noch intensiver mit dem thema zu beschäftigen. ich bin gerade sehr glücklich und überwältigt...

    vielen dank fürs lesen. wer mag, kann ja mal einen kommentar schreiben. mich würde interessieren wie erfahrenere leute mein erstes erlebnis einschätzen...

    und nun... viele liebe grüße und eine gute nacht...

    luna sea
     
  2. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    :kiss3: Gratuliere !!! :banane:

    Hab auch vor ca. einem Jahr angefangen meinen Geist auf OBE_Reise zu schicken !!

    War absolut unfruchtbar.

    Deine Erfahrung macht mir wieder Mut !

    Werd auch wieder einsteigen ...


    Danke
    Josef
     
  3. FreshLemon

    FreshLemon Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Oberösterreich
    So ich glaub ich werde jetzt das Buch "out of body" auch mal lesen ..habs zwar schon zu hause liegen aber naja selber schuld ich musste mich ja immer mit etwas anderem beschäftigen *g* ....na jetzt hat mich der reiz gepackt :hase: :reden:
     
  4. Luna Sea

    Luna Sea Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    vielen lieben dank für die glückwünsche :)

    freut mich sehr, dass ich euch motivieren konnte. ich habs seitdem noch nicht wieder geschafft, aber bin sehr, sehr zuversichtlich, dass das schon noch werden wird. zuerst war ich auch etwas skeptisch, und es hatte ja auch längere zeit nicht geklappt, aber dieses erlebnis war, wenn auch kurz, überwältigend. ich bin echt gespannt was da noch kommt...

    das buch 'out of body' ist äußerst empfehlenswert. es enthält viele übungen, und auch die erfahrungsberichte (tagebucheinträge) sind sehr spannend zu lesen. den recht lange physikteil in der mitte des buches, würde ich allerdings eher überspringen. zum einen ist das nicht unbedingt notwendig und interessiert viele auch bestimmt nicht so sehr, und zum anderen ist vieles davon schlicht falsch oder sogar irgendwie 'selbst ausgedacht'. hier wiederholt sich der autor, vermischt sämtliche gebiete der physik und spekuliert wild drauflos. für laien nicht nur verwirrend, sondern er vermittelt falsche informationen. wahrscheinlich ist der teil des buches nur gedacht, um etwas pseudo-seriosität zu vermitteln. der schuss geht leider gründlich nach hinten los. das ist aber auch schon der einzige kritikpunkt. der rest des buches ist hervorragend.

    und vergesst bloß nicht, mich/uns zu informieren, wenn ihr erste fortschritte macht... ;)

    liebe grüße~
    luna sea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen