1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein erster Besuch bei einem Medium

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von changeNOW, 17. April 2012.

  1. changeNOW

    changeNOW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Bin ganz neu hier und habe einen äusserst positiven Eindruck von den Leuten und Themen hier.
    Bin 20 Jahre alt und befasse mich seit ca meinem 17. Lebensjahr mit Spiritualität. Durch meinen Vater habe ich den ersten Kontakt mit der anderen Dimension erfahren. Dieses Ereignis stimmte mich sehr neugierig und war schlussendlich der Auslöser, wieso ich mich dann an einem Medium wandte. (Gestern)(Von Vater empfohlen)

    Nun habe ich einige Anhaltspunkte, welche ich hier im Forum gerne mit euch "diskutieren" möchte, da mir diese doch ein bisschen komisch vorkamen.
    Vorweg möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass ich nicht viel Wissen über diese Thematik habe, hakt somit nach, wenn ich etwas unverständlich formuliert habe.

    Ich fasse mal kurz und grob zusammen, wie es verstanden habe:

    Seelenanalyse: Das Medium verriet mir, dass ich eine alte Seele bin und ein sehr feinstofflicher Mensch sei. Sie erwähnte, dass ich 2 "Channel" habe. Einen von "Atlantis" und einen von der "Neuzeit" (Ab 2012).
    Ich müsste gar nicht hier sein und wollte schon als Baby zurück gehen, meinte sie. Ich sei lediglich hier, wegen diesem neuen Zeitalter, um Veränderungen zu bewirken. Ausserdem zeichente sie einen strahlenden Diamant auf das Blatt, wozu sie äusserte, dass ich sehr klares, reines Bewusstsein sei. Ich sei einmal ein Engel gewesen..hm, wie kann ich das interpretieren? ...ich kann echt nicht sagen, ob sie mir irgendeinen Humbug erzählte, da sie Infos über mich preisgab, welche sie so gar nicht wissen konnte. Daher diese Zwiespalt.

    Und Atlantis? ..weiss jemand mehr über diesen Ort/Welt? Konnte im Internet schlichtweg nichts finden.

    Weiter gab sie mir zu verstehen, dass ich einen sehr grossen Energiefluss habe und mich mit der nötigen Praxis als Naturheiler weiterentwickeln könnte.
    ...meine Frage: Wie kann man das erlernen? ..sind es Meditationen, Trancezustände in welchen ich lerne Energie mit meinen Chackren zu erzeugen?

    Bitte seit euch im klaren, dass mich diese Infos ledieglich aus Neugier interessieren. Es gibt für mich hier keinen Grund Unsinn zu verbreiten. Was ist euere Empfindung gegenüber dem Gelesenen?

    Ich freue mich auf eure Nachrichten

    Lieber Gruss
    Robert
     
  2. magnolia

    magnolia Guest



    Da alles was dir gesagt wurde, nicht überprüfbar ist und dich im Leben wahrscheinlich nicht weiterbringen wird, gehe ich davon aus, dass dieses Medium auch einen starken Energiefluss hatt. Nämlich in ihre Geldtasche.

    Es tut mir leid, meines Erachtens bis du nicht mehr oder weniger Mensch als all wir anderen hier. Diese Masche haben sehr viele dieser sogenannten "Medien" drauf. Schmeichle dem Kunden und er kommt sicher wieder mit seinem Geld.

    Ein spiritueller Weg ist ein schöner Weg. Um diesen Weg zu gehen brauchst du diese Form der "Hilfe" nicht. Wir haben Herz und Hirn erhalten und beides will auch benutzt werden. ;)
     
  3. changeNOW

    changeNOW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    Liebe Magnolia

    Danke für deine Rückmeldung.

    Ich bin ganz deiner Meinung! Diese Infos werden mich im Leben nicht weiterbringen. Ich werde meinen Weg gehen, mit oder ohne diese Informationen.
    Ich fühle mich auch nicht geschmeichelt durch ihre Worte, den mein Ego war bei dieser Sitzung ganz tief vergraben.

    Es ist nunmal einfach schwer abzuwägeln, was den Tatsachen entspricht und was nicht. Da sie öfters Dinge erwähnt hat, welche sie ganz einfach nicht wissen konnte. Auch die Angaben über meine Seelengruppe haben mit denen, welche ich von einem Medium in Ungarn erfahren habe übereingestimmt.
    Was nun wahr oder falsch ist...tja kann und will ich auch nicht beurteilen ;)

    Dachte lediglich ein paar Feedbacks von erfahrenen Menschen hier einzuholen.

    Das nächste Mal wird sie mit mir eine "Rückführung" durchführen.
    ..und Geld hat sie übrigens keins verlangt!

    Gruss
    R
     
  4. magnolia

    magnolia Guest

    Freue mich über deine Antwort, die darauf schließen lässt, dass du die Sache durchaus kritisch betrachtest. Ist auch gut, wenn du dich darauf einlässt, damit du die Bodenhaftung nicht verlierst.


    Wieder ein Beweis dafür, dass du Verstand hast. :thumbup:

    Auch mir wurden mal ungebeten Botschaften über mich übermittelt ohne Geld dafür zu verlangen. Da war auch Dinge dabei die sehr schmeichelhaft waren, jedoch realistisch betrachtet nichts damit zu tun haben, wer ich wirklich bin.

    Es ist so, dass ich mit der Zeit erkannt habe, dass all diese Aussagen nicht der Auslöser für Weiterentwicklung sind. Das Leben bietet dir so viele Herausforderungen und Möglichkeiten damit umzugehen. Das ist es, was deinen Weg ausmacht.
     
  5. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Darf ich fragen weshalb du dich hier ChangeNow nennst?
     
  6. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    :thumbup: den verstand nicht zuvergessen ;)
     
  7. changeNOW

    changeNOW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    @HorAchti
    Verweise auf die gelungene Doku von Daniel Pinchbeck (2012 - Time for Change)
    hier der Film auf Deutsch: youtube -> 2012 time for change german

    ..in den letzten 3 Jahren hat sich mein Denken und meine Wahrnehmung abrupt verändert! Habe die Verantwortung über meine Handlungen übernommen. Lerne immer mehr Menschen kennen, welche sich ebenfalls in solch einem "Wandel" befinden.

    @magnolia
    Es wäre falsch über das Erlebte zu urteilen, sich allenfalls beinflussen zu lassen. Aber Danke, die Massage sich nicht verwirren zu lassen und auf dem Boden zu bleiben ist angekommen. ;)
     
  8. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Alles klar, danke!

    Den Film kenne ich, fand ich gut!
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Halte dich an die verwertbaren Infos, wozu es einen realen Bezug hat.
    Was Dinge angeht, die sie nicht wissen konnte, da braucht es mitunter einfach nur die Beobachtung und Reaktion des Kunden und ne gute Portion Menschenkenntnis.
    Sei ruhig kritisch mit dem, was du an wirklichen Informationen erhalten hast und was du so vielleicht, ohne das dir das groß bewusst ist, ihr als schmückendes Beiwerk frei Haus geliefert hast (Cold Reading).
     
  10. changeNOW

    changeNOW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Zürich
    Werbung:
    @Palo
    Ja das erscheint mir vernünftig..
    Doch woher wusste sie, dass ich ein zerrütetes Verhältnis zu meiner Mutter habe.
    ..oder welche Farben die Hosen hatten, welche ich meiner Grossmutter, eine Woche vor ihrem Tod, zum nähen gegeben habe..
    ...da muss doch was dahinterstecken...was nicht heissen soll, dass ich ihr alles glaube.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen