1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Denken beeinflusst mein Fühlen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von east of the sun, 28. März 2008.

  1. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Hallo liebe Mitleser,
    ich habe das ganz starke Gefühl, dass mein Kopf das Sagen hat. Meine Augen sehen die Welt.
    Oder ist es doch anders herum? Schläft mein Bauch und der Verstand schwingt beglückt das Zepter?

    Zur Erklärung: Ich habe mich seit vielen Jahren schon im Leben geborgen gefühlt. Vor Nichts richtig Angst gehabt. Ich hatte so ein richtiges Urvertrauen, dass mir nur das geschieht was ich auch zulasse. Seit ein paar Tagen ist das wie weggeblasen. Ich sehe meine Umwelt als hätte ich eine rosarote Brille abgenommen, habe Angst vor der Zukunft.
    Vielles ist auf einmal anders. Selbst die Musik klingt anders.

    'gib mir das alte Fieber zurück!' sang damals Rio Reiser. So empfinde ich auch.

    Kann mir jemand etwas dazu sagen?
     
  2. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Vor was in der Zukunft hast du denn Angst? Lies mal meinen Thread "Schicksalsjahr 2012"...Du bestimmst spätestens Ende 2012 deine Zukunft ganz allein. Mehr als je zuvor!

    Du musst dir wieder bewusst machen, dass du deine Realität selbst mit deinen Gedanken erschaffst, auch wenn das nicht immer so leicht ist mit dem Umsetzen...
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Das Dumme ist nur, dass ich im Moment an nichts glaube.
     
  4. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Und warum east?Was lässt Dich so an Dir zweifeln?!
     
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Meinst du, dass es Selbstzweifel sind?

    Es kam wie aus heiterem Himmel. Naja, fast.;) Es wurde in unserem Haus etwas gestohlen und das hat mich etwas durcheinander gebracht.
     
  6. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Du bist nur in der Realität angekommen und die ist momentan grausam. Dein Verstand nimmt daher was anderes auf.
    Unsere oberste Aufgabe ist daher mit den Herzen zu Denken und hier ist das Problem, das es Alle lernen müssen.
     
  7. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Jeder der etwas Gefühl in sich trägt, spürt doch das Du zweifelst....sorry east, aber doch nicht Du.

    Lass es vergehen, lass es vorallem gehen dieses Gefühl!!

    Hat man Dir etwas gestohlen?!
     
  8. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ja, vor 2 Jahren habe ich den Entschluss gefasst dem Herzen zu folgen. Die Sache war klar. Nun sind aber Zweifel da.

    Mit dem Herzen denken- was meinst du genau damit?
     
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Nein, man hat mir nichts gestohlen, nur einer Nachbarin.

    Auf einmal hatte ich plötzlich angst dass meinen Kindern etwas geschehen könnte.:(

    Ich habe mir vorgenommen nie irgendwelche Ängste auf meine Kinder zu übertragen. Ich habe selten Angst um sie. Eigentlich nur, wenn sie sich mal verspätet und ich nicht weiss wo sie ist. Schlisslich ist sie erst 9 Jahre.

    Aber ich denke immer, dass man mit Vertauen weiter kommt.
     
  10. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    dann bist du einen großen schritt weiter, meine liebe, so fühlt sich das
    erwachen an. und das ist ist ein recht seltsamer, fremder zustand.
    das mit der musik ging mir ganz genauso, stellenweise, konnte ich den
    tönen nicht mehr folgen.
    dein altes weltbild stirbt, klar wer ins universum geblickt hat.
    das alte stirbt, damit sich das neue entfalten kann,
    aller anfang ist verwirrung.
    beobachten, ist da eine gute sache, emotionslos, dann wandelt sich alles
    noch mehr. wir sind wandlung, und nun weißt du es.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen