1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Bruder-> Unfalltot 24.6.09

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von miatina, 12. Juli 2009.

  1. miatina

    miatina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bayern, Oberfranken
    Werbung:
    Hallo liebe Mitglieder,

    ich bin noch ganz neu hier in eurem Forum habe mich aber schon ein bisschen hier einlesen können. Mein Bruder ( 19 Jahre ) ist am 24.6.09 tötlich bei einem Verkehrsunfall mit seinem Motorrad verunglückt.

    Das komische an der Sache ist nur , der Unfall ist abgelaufen als hätte das jemand schon vorab berechnet so genau und präzise. Er war schon von seinem Motorrad gestürzt ( Überholmanöver abgebrochen und Vorderreifen blockier ) während des Fahrens mit gerade mal 70 km/h... er lag auf der anderen Straßenseite .. unverletzt.. dann wurde das Motorrad durch die Kraft des Reifens ( vom LKW den er überholen wollte ) hochgeschleudert .. flog 15 Meter durch die Luft und traf dann genau auf die 20 cm Brustkorb und den Kopf meines Bruders direkt mit der Front. Es ist alles so schnell gegangen... vor allem als währe es genau berechnet gewesen.

    Mir gibt das sehr zu denke da ich mich erst jetzt für den spirituellen Bereich mehr geöffnet habe. Meine Mutter ist dort schon länger Zeit aktiv. Sie sagt das sie ihn spühren konnte und noch kann, seine Seele kann noch nicht gehen denn er muss hier noch Aufgaben erfüllen. Hinterlassen hat er seinen Zwillingsbruder (19 Jahre ).. meine Mutter.. mich .. und unseren Vater der in Trennung von meiner Mutter lebt nach einem ganz schlimmen Scheidungskrieg :-((.. Es ist hier ein totales Chaos im Moment und ich weiss nicht wie ich meine Mutter so richtig trösten kann, vor allem mein Bruder macht mir große Sorgen da er sehr verschlossen ist seit der Beerdigung am 29.6. wie kann ich ihn denn dabei unterstützen ohne ihm so zusagen auf die " Nerven " zu fallen ? Hat jemand vielleicht Erfahrung oder einen Tip?

    Lg Miatina
     
  2. bambie

    bambie Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    455
    hallo,

    erstmal will ich dir sagen dass mir dass alles sehr leid tut udn sicher nicht leicht ist :trost:

    den tipp den ich dir und deinen bruder geben kann:
    über das was geschehen ist reden. über schöne alte zeiten von deinen bruder sprechen.
    ich hab am anfang als mein freund gestorben ist viel mit seiner familie darüber geredet. heute mache ich es mit meiner familie. aber alles ausreden udn auslassen (wut, trauer, weinen, schreien,....) ist das wichtigste.
    es nimmt dir zwar nicht den schmerz aber danach gehts dir ein bisschen besser.

    so waren halt meine erfahrungen.

    ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

    alles liebe,
    bianca :trost:
     
  3. miatina

    miatina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bayern, Oberfranken
    hI,
    vielen dank für deinen lieben beitrag hatte hier im forum schon darüber gelesen. Das mit dem Reden ist wirklich eine sehr gute sache.. gerade kämpft jeder mit sich das wir nicht alle zusammenbrechen.. die zeit heilt wunden es wird noch sehr lange dauern.

    lg tina
     
  4. Desputia

    Desputia Guest

    Liebe Miatina!

    Mein Beileid - ich wünsche Euch allen die Kraft die Ihr alle brauchen werdet.

    Bambie hat recht: redet zusammen, wint zusammen, stützt Euch untereinander.

    Dinge wie ein Scheidungskrieg rücken bei solchen Schicksalsschlägen in den Hintergrund - seid da füreinander.

    Im Gegensatz zu Deiner Mutter vertraue ich fest darauf, dass alles so wie es ist, in Ordnung ist. Das bedeutet: es geht Deinem Bruder gut.

    Er braucht Zeit um sich neu zu sammeln, Ihr braucht Zeit um trauern zu dürfen.
     
  5. emmaa

    emmaa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    347
    liebe miatina...


    auch ich möchte dir zu allererst mein beileid aussprechen, es ist wirklich eine sehr harte sache wenn jemand, besonders ein familien mitglied so aus dem leben gerissen wird! ich selbst habe die situation in ähnlicher form durch... ich versuchte mich anfangs abzulenken mit banalen sachen die dann aber ausateten, ich wollte einfach nicht wahrhaben und so gut es geht verdrängen... was der falsche weg ist wie ich heute weiß...

    ich finde du klingst in deinem text sehr stark und mutig, auch wenn dem wirklich so ist, so lass auch deinen gefühlen freien lauf, weinen, reden und in erinnerungen schwelgen, das thema loslassen ist für jeden ein schweres thema, besonders in deiner situation... das was du jetzt tust ist der richtige weg!

    ich drücke dich ganz fest und sende dir viel licht und liebe!

    alles liebe..
     
  6. miatina

    miatina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    bayern, Oberfranken
    Werbung:
    vielen dank für eure lieben antworten und zusprüche.

    Ja die Situation 8ist sehr verzwickt und auch für alle anstrengend . das thema scheidung in den hintergrund zu stellen versuchen wir alle. ich lege da kein Interesse und kraft mehr rein.. da alle alt genug sind um selbst zu entscheiden. Ich kann mich da sehr gut raushalten und fühle mich dabei auch stark in meiner entscheidung -... mein bruder z.b. überhaupt nicht . Er fühlt sich immer zwischen allen beiden Elternteilen hin und her gerissen und hätte einfach nur gerne Frieden.. was aber leider nie mehr möglich sein wird. Ich sehe das so .. das es im Moment für ihn eine Lernphase ist.. die er vorher nicht nutzen konnte und es sein verstorbener zwillingsbruder im als aufgabe hinterlassen hat... ?

    lg tina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen