1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein bester freund...

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von wildbach, 6. April 2009.

  1. wildbach

    wildbach Guest

    Werbung:
    mein bester freund ist gestorben. ganz plötzlich und unerwartet.
    dass er mein bester freund ist, wußte ich schon lange, dass er mich - einfach so - hier zurücklassen würde, damit hab ich nicht gerechnet.
    ich vermisse ihn so sehr. mein bester freund...das heißt nicht, dass wir uns täglich gesehen oder gesprochen haben....doch es war klar, dass er hier sein würde, wenn es nötig wäre....so wie ich für ihn. das muß man sich nicht täglich sagen, das weiß man einfach, weil man es spürt und weil man es sich gegenseitig oft bewiesen hat.
    doch ich war nicht da, in dem einen moment. niemand war bei ihm. hab ich ihn im stich gelassen, war ich doch nicht die gute freundin, die ich immer dachte zu sein? was geht in dem menschen vor, der sich entscheidet, zu gehen. fühlt er sich alleine - so wie er es ja war?
    ich suche antworten auf meine fragen, aber es gibt keine antworten, nur vermutungen, hoffnungen, ahnungen. wie sehr wünsche ich mir wenigstens noch ein gespräch, noch eine umarmung....
     
  2. reit292

    reit292 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    313
    Ort:
    pongau
    :trost:
    hat dein Freund Selbstmord begangen? Du schreibst, er hat sich entschieden, zu gehen.
    Es ist immer sehr tragisch, wenn jemand den man mag stirbt. Und noch viel schlimmer ist, wenn jemand Suizid begeht.
    Ich glaube, er wußte, daß du ihm eine gute Freundin bist.
    Mach dir keine Vorwürfe, du bist nicht für ihn verantwortlich.
    Ich wünsche dir alle Kraft und Liebe dieser Welt, um diese schwere Zeit durchzustehen....
    P.S. ich glaub, du bist auf dem richtigen Weg, schreib und rede dir alles von der Seele- das kann dir helfen...
    alles Liebe
    maria
     
  3. magiera

    magiera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    :trost: ach komm - lass dich einfach nur drücken
     
  4. wildbach

    wildbach Guest

    vielen dank, eure worte, das drücken und der trost tun gut.
    es war übrigens kein suizid, sondern ein unfall.
    und natürlich ist niemand für einen anderen menschen verantwortlich. trotzdem kommen die gedanken, was wäre gewesen wenn...
    man könnte ja immer etwas besser machen, leider weiß man das meistens erst im nachhinein.
     
  5. daljana

    daljana Guest

    hallo:)

    ich mag dich auch erst mal :trost:
    vor jahren starb meine beste freundin,suizid.dann dacht ich:mensch,weißt du eigentlich wie lieb ich dich hatte..ich suchte alle bilder raus,lies alle sms nochmals.sie zeigte mir oft ihre zuneigung,ich die kühle halt auf meine art.
    was ich dir mitgeben mag,ich für mich weiß,sie wissen um unsere zuneigung.sie wissen um unsere wahren gefühle.es gibt kein schuldig sein.sicher verändert es einen..ich danke ihr,sie zeigte mir was wahre freundschaft ist..sie war immer da.
    sie lebt in meinem herz weiter:kiss4:
    alles gut dir
     
  6. magiera

    magiera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    hallo wildbach
    lass diese gedanken fallen, diese vorwürfe...

    stell dir vor du nimmst ihn bei der hand und begleites ihn über die brücke - damit ihm der weg ins licht leichter fällt.
    drücke ihn zum abschied und lasse ihn los.

    es kann durchaus sein das er danach, bald einer deiner "schutzengel" sein wird.

    du wirst sehen, du hast ihn nicht verloren....

    lg


     
  7. wildbach

    wildbach Guest

    ja, ich versuchs eh, ihn gehen zu lassen und zu begleiten, hinüber, wo er es bestimmt besser hat. weil ich ihm ja nur das beste wünsche. aber in mir sind die traurigkeit und die sehnsucht und die tränen. kann mir ja ein leben ohne ihn gar nicht vorstellen, muß mich erst an den gedanken gewöhnen, wills aber gar nicht.
     
  8. magiera

    magiera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    ne gewisse geborgenheit ging bei seinem tot verloren? oder?
     
  9. wildbach

    wildbach Guest

    ja, eine geborgenheit, eine übereinstimmung... kann man schwer in worte fassen. ein freund fürs leben halt, den man so nicht wieder findet. es fühlt sich an, als würde es mir ein stück von meinem herzen herausreissen. und manchmal hab ich das gefühl er ist bei mir, will mich trösten, und ist verzweifelt, weil ich unglücklich bin. und dann weiß ich nicht, ob ich mir das einbilde oder ob es wahr ist.
     
  10. magiera

    magiera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    ich bin mir sicher deine wahrnehmung trügt dich nicht.
    tja, ein stückchen von dir hat er sicher. so wie du ein stückchen von ihm hast. deshalb auch eure tiefe verbindung.
    darum wäre es ja auch so wichtig das du ihn noch ein kleines stückchen des weges begleitest und ihn dann ins licht schickst.
    lass in aller liebe gehen....

    :trost:

    allerliebste grüße

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen