1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meeresbucht und sehr intensiver Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Aksinja, 4. Juni 2007.

  1. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hab zwar so ein bisschen in der Traumdeutung gestöbert, würd aber auch gerne eure Meinung zu meinem Traum wissen:

    Meine momentane Situation ist diese: Ich hab mich am Samstag von meinem Freund getrennt, mit dem ich aber zusammen lebe. Im Februar habe ich einen Mann kennengelernt. Ihm und seinem Bruder gehört die Busflotte mit welcher ich immer nach Serbien fahre. Nun hatten er und ich im Februar ein intensives Gespräch auf der Rückfahrt nach Wien, da mein Onkel gestorben ist und ich mich sehr schlecht fühlte. Nach dieser Fahrt habe ich ihn mindestens drei Mal geträumt (ich weiß jetzt nicht mehr genau wie oft) und in einem Traum saßen wir im Haus meines Onkels und redeten darüber, was nun mit dem Bauernhof passieren sollte, worauf er meinte, dass alles wieder gut wird.

    Eine Zeit verging und durch Zufall kamen wir wieder in Kontakt. Nun war ich vor zwei Wochen wieder auf dem Bauernhof in Serbien, wo er mich besuchen war. Wir hatten ein wunderschönes Gespräch und schlussendlich küsste er mich und sagte, dass er mit mir zusammen sein möchte. Als ich am nächsten Tag aufwachte wusste ich nicht, ob ich das alles geträumt hatte, oder es wahr war. Er hat mich dann jeden Tag angerufen und das letzte Mal an jenem Tag als ich wieder zurück kam und in die Wohnung ging.
    Nach zwei Tagen war mir klar, dass ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen sein kann - die Luft war auch bereits schon länger draußen und so beendete ich am Samstag das alles.

    Nun hatte ich aber heute einen Traum (hab mich am Nachmittag auf ein Nickerchen niedergelegt. Er war wie folgt:
    Ich befand mich an einem Strand, es war Nacht und plötzlich drehte ich mich um und rannte eine steile Straße hinauf. Oben angekommen traf ich einen älteren Mann, den ich fragte, ob der Bus mit Zoran (so heißt der Mann, welcher mir gefällt) schon gefahren wäre und er meinte ja. Dann sagte er mir noch, ob ich M. (mein Exfreund) wirklich so verletzen muss und ich merkte das er richtig böse auf mich war. Ich glaubte ihm aber nicht, dass Zoran abgefahren war. Dann kam ich in eine Sternwarte, wo ich M. am Boden sag. Ich sagte ihm, dass es mir leid tut und das ich ihm nicht weh tun möchte, aber ich muss diesen Weg gehen und kann nicht anders. Er weinte und fragte mich, ob ich mir wirklich sicher bin und ich bejate. Beim hinausgehen sah ich eine Meeresbucht mit vielen Straßen und Verkehr, aber es war trotzdem eine ruhige, lauhe, aber keine allzu dunkle Nacht und auf den Straßen, auf denen ich lief war kein Verkehr.
    Auf jeden Fall lief ich wieder eine Straße entlang, kam am ersten Bus vorbei und fragte, ob Zoran schon gefahren sei und sie meinten nein, er ist dort vorne und als ich endlich ankam, sah ich ihn Koffer einräumen und fragte ihn, warum er sich nicht bei mir gemeldet hat, worauf er verzweifelt antwortete, dass er soviel Arbeit hat. Ich sagte ihm, dass wir nun zusammen sein könnten wenn er möchte und er sagte: "Natürlich will ich das." Wir umarmten und küssten uns und dann wachte ich auf.

    Als ich aufwachte wusste ich, dass dieser Traum eine Bedeutung hat und hab schon einiges rausgesucht, aber eine Meeresbucht konnte ich nicht finden, obwohl ich das Gefühl habe, dass sie recht wichtig ist.

    Wie seht ihr den Traum?

    Liebe Grüße
    Babsi

    P.S.: Entschuldigt, dass ich euch so zugetextet habe *seufz*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen