1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Medjugore besonderer Ort?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von weisnicht, 21. Februar 2011.

  1. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.738
    Werbung:
    Hallo,
    mich würde mal interessieren was ihr von dem Walfahrts Ort Medjugore haltet.
    Wart ihr schon mal dort? Habt ihr irgendwie etwas besonderes gespürt, als an einem anderen Walfahrtsort.
    Nach Aussagen von einem Bekannten, fühlt er sich in Medjugore frei, beschwingt und erleichtert und zufrieden.
    Drumm will er alle 6 Monate mal hin.
    Ist das nur Einbildung oder hattet auch Ihr solche Empfindungen

    lg wn
     
  2. Christian090676

    Christian090676 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    194
    Hallo!

    Medjugorie kann ein Anfang sein, wo man sich verändert. Wie schon in der Bibel steht: Wer suchet der findet. Ich glaube, man kann auch zuhause diese Erleichterung finden. Und eines ist noch wichtig:

    Mk 11,21 Da erinnerte sich Petrus und sagte zu Jesus: Rabbi, sieh doch, der Feigenbaum, den du verflucht hast, ist verdorrt.
    Mk 11,22 Jesus sagte zu ihnen: Ihr müsst Glauben an Gott haben. Mk 11,23 Amen, das sage ich euch: Wenn jemand zu diesem Berg sagt: Heb dich empor und stürz dich ins Meer!, und wenn er in seinem Herzen nicht zweifelt, sondern glaubt, dass geschieht, was er sagt, dann wird es geschehen. Mk 11,24 Darum sage ich euch: Alles, worum ihr betet und bittet - glaubt nur, dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil.


    Ich glaube, wenn man den Glauben nicht sucht, wie soll man ihn dann finden.

    Christian
     
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.057
    Ort:
    burgenland.at
    Besondere Orte. Ich nehme hier als Alternative Fatima in Portugal. Da wird es gleich klar, dass es nicht um den Ort, sondern um die Personen geht. Neben den transportierten Phänomenen die man dort erfahren haben will, gibt es auch noch umfangreiches Nachrichtenmaterial.

    Zum Beispiel ein Feuer in dem Gestalten sich aufgeregt bewegen.

    Es kommt da immer auf die Sichtweise des Betrachters an.
    Jemand vom Äquator wird meinen, er brauche nicht noch mehr Licht als die Sonne.
    Aber ein Mensch vom Nordpol sieht das bestimmt anders:

    „Endlich ein heimeliges Plätzchen, wie vor dem offenen Kamin.“

    Nun war die Geschichte von Fatima nahe der Atlantischen Küste.
    Das ist nicht ganz auf der heißen arabischen Halbinsel,
    und auch weit weg vom kalten Norwegen.

    Es kann schon sein dieses Bild mit Feuer hat einen ganz anderen Inhalt.
    Jedoch eignet es sich recht gut um die Unterschiede in den Bewertungen herauszustreichen.
    Das kann durch eine geübte Denkweise in eine bestimmte Richtung gelenkt sein,
    ob das nun beabsichtigt ist oder auch nicht.

    Ähnlich, aber doch ganz anders verhält es sich,
    wenn wir einzelne oder mehrere Erfahrungen hernehmen,
    und darauf aufbauend bestimmte Verhaltensweisen,
    und darüber hinaus sogar das Verständnis in bestimmten Situationen,
    als vorgegeben und bestimmend, berücksichtigen.

    Was ich meine ist:

    Bring einem Fisch das Schwimmen bei,
    oder erkläre einem Blinden die Farben.




    und ein :weihna2
     
  4. Birkana

    Birkana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.039
    Ort:
    Ubi bene, ibi patria
    Ich halte nichts davon.

    Wahrscheinlich ein Schwindel.
     
  5. Emillia

    Emillia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Wien
    Medjugorje ist definitiv kein Schwindel!

    Ich hab mal im Stephansdom einem jungen Priester und dem Herrn Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Ofner über ihre sehr interessante Erfahrungen zuhören dürfen, ich kann keine Links direkt verlinken (zu wenige Beiträge) bitte mit w w w:
    reindorf.at/web/index.php?option=com_content&task=view&id=320&Itemid=153

    Was will die Muttergottes??
    Frieden, Frieden, Frieden.
    Das umdenken des Menschen, Gebete für Frieden.
     
  6. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.429
    Werbung:
    Vielleicht sollte man in Betracht ziehen,daß die Kirche so wie die Regierungen mit Ufo-thema usw. die Schäfchen in die Welt der Suggestion schicken.
     
  7. Lilatag

    Lilatag Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Zuhause
    Es gibt in einigen Systemen "Kraftorte" - warum dann nicht auch im christlichen.
    Bei Visionen allerdings, die einem nachlegen wollen, wie was "wirklich" gewesen ist - also ich weiss nicht. Ich kann dies nicht nachvollziehen und davon halte ich nichts.

    Aber genauso wir Lourd - wenige - aber einige heilen konnte, warum nicht auch an anderen Orten. Und das der Glaube dazu notwendig ist - sicherlich auch. "Siehe, Dein Glaube hat Dich geheilt".

    Christliches Heilen ist m.E. in unserer Zeit eher sehr sehr selten (wer kann sowas schon? gibt es aber!) und aus der Mode gekommen. Reiki oder anderes sind eher en vogue.
     
  8. Naja einen Sonnenauf oder untergang kann man auch überall genießen, da muss man nicht erst weit weg fahren.
     
  9. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich


    Volltreffer. Gibt es nicht den Spruch: "Der Mensch sieht, was er sehen will?" Mit deinem Unterbewusstsein kannst du dir alles zeigen lassen.
     
  10. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.308
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Dafür muss man empfänglich sein und vor allem ein marianischer Fan, dann ist es wirklich ein sehr schönes Erlebnis.
     

Diese Seite empfehlen