1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

medizinrad

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von ZAUBERHEXERL, 18. Februar 2008.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    ich habe gestern bei einem indianerstand auf der steinemesse ein medizinrad gekauft und schon auch erklärungen dazu bekommen, aber vielleicht kann mir da wer noch was darüber erzählen?danke und liebe grüsse
     
  2. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    das man ein medizinrad kaufen kann, davon habe ich noch nichts gehört. das medizinrad, so wie ich es kenne, wird in freier natur in einem ritual gelegt und zwar aus steinen zu einem kreis. jeder stein hat eine eigene bedeutung, einen tier- und pflanzennamen. bei jedem stein werden die 4 himmelsrichtungen um ihre unterstützung gebeten und sobald der kreis gelegt ist, das dauert so in etwa 2 stunden wird er mit maismehl versiegelt, dabei wird getrommelt, gesungen usw. anschließend kann man das medizinrad bereisen. man stellt eine frage bei den 4 öffnungen, wo man reingehen kann ( norden, osten, süden, westen), bittet um einlass und je nachdem wo es einen reinzieht, da betritt man den kreis und lässt sich führen.
    ein sehr lieber freund von mir macht jedes jahr einige solcher seminare. hier seine homepage: www.mikota.org

    lg
    petra
     
  3. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    es schaut ähnlich wie ein traumfänger aus, hat aber kein netz innen ,sondern ein kreuz und aussen schnürre mit federn.
    danke für die einfo ja das hab ich shcon gelesen wie es so gemacht wird,dacht nur ,vielleicht weiss wer so über das zum aufhängen auch.danke dir.
     
  4. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    gerne geschehen, was mir gerade eingefallen ist: schreib meiner freundin sitanka eine pn, die kennt sich was die kultur und rituale der indianer betrifft besser aus als ich. die kann dir bestimmt weiterhelfen.

    lg
    petra
     
  5. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Es gibt so etwas wie das "Rad des Lebens". Es bleibt stehen, wenn der Mensch ist Disharmonie geraten ist bzw. kann sich sogar rückwärts drehen. Wenn sich sein Zustand harmonisiert beginnt es sich wieder zu drehen.
    Auf der einen Seite des Rades fließt spirituelle Energie über den betreffenden Menschen nach unten auf der anderen Seite Erdenergie nach oben.
    Dieses Rad gibt es jedoch höchstens als Nachbildung als materiellen Gegenstand.
    Vielleicht wollen die Indianer damit diesen Zusammenhang verdeutlichen.

    Lelek
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    vielen dank für eure infos
    @Angle of hope,ja ich werde ich machen .danke
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo zauberhexerl,

    die pn hab ich dir mittlerweile zurückgeschrieben, aber um hier auch noch was für die allgemeinheit zu posten, schreib ich hier auch noch meine meinung.


    die erste frage die sich mir stellt ist einmal, war das ein richtiger indianerstand, oder hat sich da jemand der einem indianer ähnlich sieht vielleicht verkleidet.
    ich kenne da nämlich einen inder, der sich mit indianischen federn schmückt und auf solchen messen herumfährt.
    er hat in der westernstadt no name city ein kleines geschäft.

    naja meiner meinung nach kann man kein medizinrad kaufen, oder wenn, dann würde man es sich wahrscheinlich nicht leisten können.

    denn die steine des medizinrades müssen den 6 richtungen dargeboten werden (norden, osten, süden, westen, vater himmel und mutter erde). also das heißt schon mal eine wahnsinnsarbeit die stunden in anspruch nimmt bei ca 36 steinen (das klassische medizinrad hat 36 steine)
    hier ist meines als beispiel in meinem garten
    http://www.esoterikforum.at/fotos/showphoto.php/photo/2041/cat/500/ppuser/1493

    wenn nach stunden das medizinrad soweit fertig ist, wird es mit maismehl versiegelt und noch ein gebet gesprochen (ich bezweifle, ob das bei dem gekauften gemacht wurde), naja versiegeln kann ich das ja auch nicht, wie auch, das maismehl würde sich ja dann überall in der handtasche oder der plastiktüte verteilen.

    man kann anschließend das medizinrad auf sich wirken lassen, da man es bereisen kann. mit z.b. einer frage im leben, die dich vielleicht beschäftigt. ich mache es im sommer auch so, dass ich mich mit schlafsack und liege im medizinrad die nacht verbringe.

    vielleicht könntest du dein medizinrad fotografieren und hier reinstellen, denn mich würde auch interessieren, wie dein medizinrad zusammengehalten wird. ist es aufgefädelt oder auf pappe geklebt oder wie sieht es genau aus und welche mineralien sind auf dem medizinrad. denn jeder stein hat seinen eigenen platz, so kann es auch so richtig wirken.
     
  8. Sonnentänzer

    Sonnentänzer Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    380
    Ort:
    nahe Salzburg
    hallo sitanka,

    medizinräder können meines erachtens im sinne der jeweiligen kultur und tradition erbaut werden. daher kann es durchaus abweichungen im bau von medizinrädern nach der nordamerikanischen native-tradition oder eines keltischen medizinrades (keltenrad - ich spreche gern auch von alpinen steinkreisen!) geben.

    maismehl mag am amerikanischen kontinent passend sein, für europa gibt es wohl der jeweiilgen region entsprechend geeignetere mittel.

    jeder stein kann auch wiederum der jeweiligen bioregion entsprechend seine eigene bedeutung und seinen eigenen platz haben.

    lg

    sonnentänzer
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    natürlich ist ganz klar, ich kann auch nur von nordamerika und von unserer kultur sprechen, ich hab keine ahnung ob es in asien oder afrika auch welche gegeben hat.
    aber zauberhexerl hat mir ihr medizinrad gezeigt und das ist nichts anderes als ein traumfänger mit speichen in der mitte und gefärbten federn, das als indianisches medizinrad verkauft wird.


    wahrscheinlich, wie gesagt, ich kenne nur das nordamerikanische, daher hab ich es auch so hingeschrieben und auch nicht anders.

    ich habe nichts gegenteiliges behauptet, außerdem gibt es keinen richtigen oder falschen platz für ein medizinrad, man kann überall egal wo ein medizinrad bauen ;)
     
  10. Werbung:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Traumbeere
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.325
  2. desaster
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    867
  3. engel23
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.084

Diese Seite empfehlen