1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Medizinrad

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Sitanka, 14. September 2009.

  1. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    LebensZeit – Veranstaltung
    LebensZeit bietet Ihnen regelmäßig qualitativ hochwertige Veranstaltungen an.

    Medizinrad – ein Ritual der besonderen Art


    In unserer europäischen Kultur haben wir verlernt, Rituale in unser Leben zu integrieren. Natürlich feiern wir heute noch Geburtstage, Hochzeiten, Taufen, Begräbnisse usw. Doch all diese “Rituale” sind sehr weit vom Eigentlichen entfernt, weil wir bei unseren Festen in erster Linie darauf achten, welche wertvollen Geschenke wir machen können, doch dass wir alle ein großes Ganzes dieses Universums sind, vergessen wir allzu oft dabei.

    Der Workshop
    Den Samstag werden wir gemeinsam nutzen um das Medizinrad zu legen, diesen Kraftort her zu stellen und ein gemeinsames Ritual darin abzuhalten. Am Sonntag haben sieben TeilnehmerInnen die Möglichkeit durch eine Reise im Medizinrad Antworten auf Fragen zu erhalten, oder sich einfach dem Wesen der Steine hinzugeben.
    Ich freue mich auf gemeinsame Tage mit euch beim Medizinrad.

    Datum:
    Legen des Medizinrades: Samstag, 19. September 09, ab 14 Uhr
    Reise im Medizinrad: Sonntag, 20. September 09, ab 9 Uhr (max. 7 TeilnehmerInnen)

    Ort: Freistadt (Mühlviertel), Kulturverein Ultramarin, Hafnerzeile 1

    Kosten:
    Für Samstag: 35 Euro ; für LebensZeit-AbonnentInnen 28 Euro
    Für Sonntag: 50 Euro
    Alle Preise inkl. 20 % USt

    Nähere Info und Anmeldung unter:
    Mag. Karin Brandner: 0650/52 66 797 0650/52 66 797, office@lebens-zeit.org

    Workshop-Leitung:

    Karin Theresa Öhlinger

    Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
    Wald- und Naturpädagogin
    Schamanische Energetikerin

    In der Ritual- und Seminararbeit und als Lebensberaterin tätig.

    http://www.naturspirit.net
    naturspirit@gmx.net




    Die Lehre des Medizinrades
    ist ein spiritueller Weg der Ureinwohner Nordamerikas und soll uns ein ganzheitliches Verständnis zur Mutter Erde ermöglichen. Bevor die ersten Europäer Amerika erreichten, sprach man bei den Ureinwohnern von 20.000 Medizinrädern, die über das ganze Land verteilt waren. Aufzeichnungen zur Folge gibt es Medizinräder die zwischen 45.000 und 5.000 Jahre alt sind.

    Auch in der europäischen Geschichte – bei den Kelten und Germanen – hat es immer schon Medizinräder gegeben; In Irland, England (z. B: Stonehenge) aber auch in Österreich kann man auch heute noch Medizinräder, Steinkreise oder so genannte kreisförmige Megalithenstätte finden. Ich beispielsweise wohne nur zwei Kilometer von einem Steinrad in der Gemeinde Waldburg entfernt.

    Das Legen eines Medizinrades
    ist eines der großen Rituale, die seit Menschengedenken ausgeführt werden. Durch die Lebensweise der nordamerikanischen Ureinwohner, die ich kennen lernen durfte, sind mir viele dieser Rituale zugänglich geworden. Doch dieses eine Ritual habe ich für mich entdeckt und erwählt, weil ich großen Respekt und Achtung vor diesen wundervollen und starken Kräften habe. Ich lerne diese Kräfte immer wieder aufs Neue kennen, weil ich regelmäßig im Medizinrad meinen Körper, Geist und Seele in Einklang bringe. Ich habe durch das Medizinrad entdeckt, wie wichtig es ist liebevoll mit mir und meiner Umgebung umzugehen, denn geistige und körperliche Gesundheit ist für mich der Schlüssel zur Erkenntnis. Und jeder von uns kann sich diesen Ort der Kraft in sein Herz oder sogar in seinen Garten holen, denn ich zeige euch wie man ein Medizinrad baut.

    Für uns Europäer ist es ein möglicher Weg, um wieder zu einer tieferen Verbundenheit mit der Natur und der Schöpfung zu gelangen. Es ist eine Chance für Menschen die Interesse daran haben, bewusster, spiritueller und offener durchs Leben zu gehen. Auch leistet das Medizinrad Menschen, die eine Leere in sich spüren, oder auf der Suche sind, große Hilfe. Dieses Ritual ist dafür gedacht, um sich wieder mit den Elementen des Lebens zu verbinden und Mutter Erde zu heilen.

    Das Legesystem, das ich verwende, ist vom heiligen Mann der Chippewa/Ojibwa „Sun Bear“, doch wurde schon von den Maya und Inkas benutzt :

    Es wird aus 36 Steinen in einer ganz bestimmten Anordnung gelegt, wobei jeder Stein seinen ganz bestimmten Platz und seine eigene Qualität hat. Es werden außerdem jedem Stein noch eine Pflanze, Edelstein und ein Tier zugeordnet. Das Rad besteht aus einem inneren und einem äußeren Kreis, der in der Mitte durch Speichen miteinander verbunden wird.

    Der erste Stein liegt in der Mitte innen und symbolisiert die Schöpfung oder in unserer Kultur auch Gott. Der innere Kreis wird mit Steinen für Mutter Erde, Vater Sonne, Großmutter Mondin und den 4 Elementen – Feuer, Wasser, Erde und Luft gelegt. Den äußeren Kreis bilden die 4 Himmelsrichtungen und die 12 Geburtstotems (in unserer Astrologie Sternzeichen genannt). Der letzte Schritt des Medizinrades sind die Speichen, die so genannten Seelenpfade. Diese Seelenpfade sind Eigenschaften, von denen die Ureinwohner Nordamerikas sagen, dass sie jeder Mensch in seinem Leben einmal durchwandert haben sollte. Es sind Eigenschaften wie Weisheit, Stärke, Liebe, Einsicht usw.

    Nach dem eigentlichen Ritual des Legens, wird das Medizinrad mit Maismehl versiegelt, wobei dadurch der heilige Raum entsteht.
     
  2. schaeco

    schaeco Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    manchmal hier, manchmal dort
    Ich war lange nicht hier und ich glaube wir haben uns das letzte Mal gehört vor 3 oder 4 Monaten, doch danke das du mir wegen des Workshops eine SMS geschrieben hast.
    Ich habe mich bereits dafür angemeldet und ich freue mich wieder einmal mit Dir ein Medizinrad legen zu dürfen.


    Liebe Grüße und bis Samstag dann ;)
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    ich freue mich wieder einmal dich dort zu sehen.

    alles liebe
     

Diese Seite empfehlen