1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditationsstatus durch Cannabis?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von BigM89, 22. September 2008.

  1. BigM89

    BigM89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    Ich möchte damit keine Disskusion darüber Anfangen wie schädlich oder undschädlich Cannabis ist. Ich konsumiere Cannabis gelegentlich und irgendwann hatte ich abgesehen von den anderen Wirkungen, eine Wirkung wie in Trance. Diese Wirkung kommt nicht einfach so sondern ich muss mich schon drauf konzentrieren.
    Ich kann das nicht sehr gut beschreiben, aber es ist bzw war in etwa so als würde mein Kopf völlig abschaltten. Ich hab zwar alles gesehen was da war, und auch alles gehört aber nicht wirklich wahrgenommen. Aber diesen "Status" kann ich nie lange halten. Naja in diesem Zustand kommen mir aufeinmal diverse Erkenntnisse über mein Leben, oder die Zukunft wie sie laufen könnte wenn ich bestimmte Dinge ändere / so lasse usw oder einfach warum Personen sind wie sie sind. Das ist wie in trance, und wenn ich raus aus diesem Zustand bin kommt es mir immer so vor als wäre die Zeit für diesen Moment stehen geblieben. Irgendwo hab ich dann etwas von Meditation gelesen und das dadurch ein REM - Phasen ähnlicher Zustand erreicht wird.

    Wenn das jeder, gelegentliche Cannabiskonsument, hätte den ich kenne würde ich mir auch keine Gedanken drum machen. Allerdings bin ich der Einzige den ich kenne.
     
  2. 0815

    0815 Guest

    Cannabis versetzt einen mühelos in meditative Zustände, aber irgendwann ist die Zunahme von Cannabis hinderlich für die Meditaion.
    Gras ist sehr hilfreich, wenn man nach innen kehren will, aber hinderlich, wenn es um die Einheit zwischen innen und außen geht.

    Es kommt aber immer darauf an, warum man Cannabis nimmt und was man nach dem Konsum macht, also kann die Wirkung sehr sehr unterschiedlich ausfallen. Ist auch sehr von der Sorte abhängig.
    Das was du erlebst hast, war mehr Meditation als Rausch.
     
  3. BigM89

    BigM89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Ah, cool. Das es auf den grund des Konsums ankommt hab ich mir schon gedacht allerdings habe ich mich bisher eher mit der Wirkung aufs Hirn, Körper, Nebenwirkungen, Fakten, Gerüchten dnd dem ganzen kram beschäftigt.

    Danke !
     
  4. Chocs

    Chocs Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    das gleiche ist auch mir passiert,ich selber rauche das zeug sehr sehr selten,aber als ich das erst neulich wieder geracuht habe ,habe ich gemerkt wie ich auch in einer art trance war,ich konnte viele dinge besser erkennen im bezug auf menschen und gefühle,ich hatte auch das gefühl wie in die zukunft geschaut zu haben,ich weiß nicht ob es ein wunschdenken war oder wirklich die zukunft es kam vieles sehr real vor und ich hatte ich eine art gefühl was mich an meine kindheit erinnerte aber an was weiß ich selber nicht:confused:

    kann jemand mehr zu diesem thema sagen
     
  5. BigM89

    BigM89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    3
    Naja bei mir is das so. Ich habe an sich ein sehr großes Interesse an der Menschlichen Psyche etc. Und wenn ich dann "stonend" bin und über mich oder andere Personen nachdenke ist es auchschon passiert das ich die "Zukunft" sah. Aber mehr so, als würde ich eine Mögliche Zukunft sehen. Wenn ich dann wieder da war (aus dieser Trance) und wieder angefangen habe darüber nachzudenken nur mit dem Unterschied das ich zb gedacht habe "Und was ist wenn er / ich es so oder so macht?" Dann sah ich die mögliche Zukunft wenn er es so macht wie ich es mir gedacht habe. Ich sehe also an sich einfach das mögliche.
    Einmal war ich richtig lange "weg" da lief der Fernseher und ich hab wieder über irgendwas nachgedacht, war aber trozdem noch halb anwesend. Dann war plötzlich der Ton weg vom Fernseher der im Hintergrund lief. Aber das war ja normal wenn ich in diesen Zustand komme hör ich eh nix mehr. Dann wollte ich mich bewegen aber das ging nicht. Genauso wie ich nicht reden konnte und als ich auf das Bild des Fernsehers sah lief da zwar dieser Film weiter aber obwohl ich es ja gesehen habe konnte ich nicht daran denken was ich da gerade sehe (also Menschen tiere ka) Kurze Zeit später warr das so als würde mein bewusstsein wieder hoch fahren. Ich habe dann ein lautes Geräusch gehört. Was zuerst leise war und dann immer Lauter wurde, wie so eine Art Explosion nur ohne dieses Kratzige geräusch (schwer zu erklären). Danach war alles wieder normal. Der Film lief ich konte wieder alles sehen und dachte einfach nur.."heftig". Sonst ist es halt so das ich da sitze, plötzlich wegtrete und das auch erst garnicht checke. Würde zum Beispiel jemand sagen: "Ey, ich war gestern im Kino..." Dann kommt es mir in diesem trancezustand so vor als würde, wie ich es oben gesagt habe, so die Zeit einen Sprung haben.Entweder höre ich halt garnichts bewusst oder ich höre dann nur Ey Ey Ey Ey Ey Ey Ey Ey, was mir aber erst nach dieser trance bewusst wird. bei den ersten malen wo ich das hatte hab ich mich immer aufgeregt wieso einer immer ein Wort wiederholt irgendwas sagen will und dann einfach nichts sagt..dabei is das einfach schon 2 Minuten her.

    Ich hatte mir überlegt das es eine Latende Psychose (verborgene Psychische Krankheit) sein könnte die Durch Cannabis aktiviert wird und dann bis zu 48 Stunden anhalten kann. Es sei denn der Konsum ist chronisch. Allerdings hab ich diese "Göttlichen Eingebungen :)" Nur wenn ich auch gerade Stonend bin.

    Für mich ist es so als würde ich dann eine ander Person oder mich komplett analysieren wie so ein Puzzle setzt sich dann alles zusammen. Wenn es zusammengesetzt ist habe ich dann immer irgendeine Erkenntniss über Mich oder die Person, die auch bis jetzt immer stimmte.
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm

    also aus meiner Erfahrung wirk Grass am besten, wenn man es mit Acid, Pillen, Pilze, Baby Woodrose (Mutterkorn), Salvia Divinorium und Jack Daniels mischt :stickout2
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    die gurus in indien ziehen gerne mal einen durch wie ich auf fotos erkennen konnte.ich selbst hab es eine gewisse zeit gemacht -aber immer auch meditiert und dann auch gelegentlich alkohol.die meditation hat sich durchgestzt.klarheit ist halt die stärkste droge.
    alhw
     
  8. daljana

    daljana Guest

    alles zusammen?kommt dann sowas raus:weihna1:move1::blue2::sabber::mad2:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... was dann rauskommt?



     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    schön
    alhw
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen