1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditationsformen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Ralic, 1. Februar 2011.

  1. Ralic

    Ralic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hey leute,

    ich bin seit einiger Zeit auf der suche nach übungen, mit denen ich mein Chi steigern und spüren kann!

    mich würde interessieren, wie ihr euer Chi traininert, wenn ihr das überhaupt macht!

    Es ist nämlich so, wenn ich diese endsgeilen Esoterischen Fähigkeiten erlernen möchte, sollte ich doch einen guten Vorrat an Chi haben, oder? Und den kann man sich mit Übungen anhäufen.

    ich würde mich über Vorschläge sehr freuen! ;-)
     
  2. Bernd S.

    Bernd S. Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    München
    Hallo,

    bin mir jetzt nicht ganz sicher ob Du das Chi meinst das in div.
    Qigong Übungen, Taichi, andere trad. Kampfkünste, Yoga geübt wird ?
    da gibts die verschiedensten Methoden:
    von div. Übungen für die allg. Gesundheit bis zu div. Übungen zur Steigerung des Qi.


    meine Übungen u.a.:

    div. Qigong Übungen wie:
    -stehende Säule,
    - Seidenübungen (mit Betonung auf Körper-Energiespiralen und Verwurzelung),
    - und weitere Qigong Übungen

    Geomantie Wahrnehmungsschulung/Energieaustausch:
    - ich lade mich an div. Kraftorten in der Stadt und in der Natur auf.
    - Energieaustausch/Auftanken mit div. Bäumen u. anderen Pflanzen


    ansonsten:

    - div. Buchstaben-, Wörter-, Laute Übungen
    - Herstellung alchem./spagyrischer Kräutertinkturen/Mittel


    aber dein angesprochenes Thema ist ein weites Feld, so das jeder da mit Sicherheit seine eigenen Methoden/Übungen hat.

    Gruß,
    Yin-Yangmeister
     
  3. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo Ralic,

    ja, Chi brauchst du da in rauen Mengen. Da kannst du auch sonst nie genug davon haben.

    Ich mache ein paar Hatha-Yoga-Übungen, dann Meditation und Pranayama in Form der Wirbelsäulen- oder Kriya-Atmung. Das ist das Wichtigste. Dann gibt es noch einige andere kleinere und auch größere Dinge, die ich ab und zu anwende.

    Du findest so ziemlich alles auf den Seiten der fortgeschrittenen Yoga Übungen (kostenlos). Wenn du diese Lektionen gründlich durcharbeitest und dir dazu, sagen wir mal, drei Jahre Zeit lässt, hast du ausgesorgt (natürlich vorausgesetzt, du gibst das Üben danach nicht auf).

    LG und viel Chi
     
  4. Ralic

    Ralic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    danke für die posts ;-)

    ich werde das alles mal ausprobeiren! Und hoffentlich lässt mich mein schweinehund auch das durchzeihen. ;-)

    Ja genau solche Übungen habe ich gesucht.

    was ich einmal gelesen habe ist, dass es Pflanzen gibt, die dir Chi geben! Kennt sich damit zufällig auch noch jemand aus?
     
  5. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    kartoffel, tomate, gurke.. :D

    wobei die einen mehr yin energie haben, die anderen mehr yang. dann bist du bei der makrobiotik.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Puri65
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.386

Diese Seite empfehlen