1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditation: Wie fühlt ihr euch danach?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Choclate, 2. Oktober 2011.

  1. Choclate

    Choclate Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2011
    Beiträge:
    89
    Werbung:
    Hallo ihr spirituellen:D

    Wie fühlt ihr euch eigentlich nach Mediation ???

    Ich fühle Erleichterung , etwas positives ... :D
    ganz schönes Gefühl ...
    ohne Meditieren würde ich mich überladen fühlen ;)

    Lg

    Choclate;)
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ich darf fühlen
    einfach nur mal fühlen- beobachten und dem frieden entgegendriften:)
    gedanken und gefühle spielen pingpong
    keiner ist besser
    sie schliessen mal für momente frieden
    und das kommt dem ganzen körper zugute:)
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich werde dann ruhiger. Ist wichtig wegen des schnellen Alltagsgeschehens. :)

    lg
     
  4. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Windmühlen und die anderen Mauern
     
  5. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo Choclate,

    ich fühle mich in der Regel sehr happy, vielleicht sogar high, kein Durst, kein Hunger, Liebe für alle Menschen, Frieden, Zuversicht, konzentriert. Also insgesamt auch ein sehr schönes Gefühl und ich glaube nicht, dass da irgendetwas anderes auf der Erde hinkommt, alle Drogen und Sex eingeschlossen.

    Dann weißt du gleich, warum ich mich der Meditation täglich ausführlich widme.

    LG
     
  6. Karma

    Karma Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    490
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=62_l7791BsA
     
  7. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Mir scheint, dass das auch davon abhängt, was hier unter Meditation zu verstehen ist.

    Wenn ich 20 Minuten progressive Muskelentspannung oder autogenes Training praktiziere, dann fühle ich mich entspannt und zugleich frisch. Die Stille ist nicht so tief, sondern vor allem die körperleibliche Entspannung steht im Vordergrund.

    Wenn ich 40-60 Minuten einfach auf den Atem meditiere und Gedanken loslasse, dann stellt sich zwar auch ein gewisse Entspannung ein, aber die Stille, Gedankenruhe tritt wesentlich deutlicher hervor. Es ist weniger eine körperleibliche Entspannung, sondern eher eine Art "seelische" Entspannung und zugleich Präsenz.
     
  8. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    ein sehr schöner Satz, reinsch:)
     
  9. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    So, wie bei Energeia empfinde ich das auch sehr unterschiedlich - je nachdem, wie ich meditiere.

    Dieses Hochgefühl merke ich besonders dann, wenn ich lange nicht meditiert habe, weil ich meinte, andere Dinge wären wichtiger.
    Wenn ich regelmäßig meditiere, dann ist mein Allgemeinzustand viel ausgeglichener - ich bin fröhlicher, habe meistens gute Laune, mein Körper ist entspannt und ausgeruht - es geht mir rundherum gut.
    Dann ist der Unterschied nicht mehr so frapierend.
     
  10. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Werbung:
    Ja, "Hochgefühle" merke ich (auch) dann, wenn ich entweder nach einer Pause wieder meditiere oder aber, wenn ich "mehr" meditiere, wenn ich mir z.b. mal ein Wochenende nehme, um Samstag, Sonntag je 3-5 Sitzungen zu meditieren. Dann können sich derartige Hochgefühle auch einstellen.

    Wichtig bei derartigen hochgefühlen ist, dass die Sitzpraxis nicht ganz abbricht, sonst kann es zum freien Fall kommen :D
    ...aber auch das ist interessant... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen