1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meditation -satsang und ne tageskarte -na denn

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Sternenatemzug, 7. August 2008.

  1. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ich leb da momentan die meditation in zusammenhang mit den tarotkarten.es sind tarotkarten von aleister crowley.ich ziehe ne karte und sehe sie als meine persönliche botschaft für den jeweiligen tag.satsang ist son bisschen wie tratsch im treppenhaus spirituell gesehen..
    für mich sind die tarotkarten ein einweihungsweg in die inneren mystherien der menschlichen seele.man könnte sie auch die ungeschriebene kabbala nenne-die kabbala sozusagen -die du schreibst.
    also es kommen drei dinge zusammen:die meditation -egal welche -der satsang -rede und ich hör dir zu-die tarotkarte-was will diese karte mir im moment sagen -welch spirituelle stufe gilt es momentan zu erklimmen.
    es muss und soll nicht unbedingt mit den tarotkarten zusammengehen-es muss auch nicht unbedingt meditation sein .ich sag das nur weil ich das momentan so mache.
    aleister crowley war im yogasysthem voll auf der höhe.yoga wie auch religion meinen dasgleiche -nämlich-rückbindung zu sich selbst zu seinem selbst-zum göttlichen in dir .auffi gehts .seid alle herzlich eingeladen euch zu euch in euch zu folgen
    alles liebehw
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    na denn will ich mal beginnen.hab die tageskarte :die verderbnis gezogen.ich renne ins verderben .hals mir unnötig arbeit auf -was soll das?denk doch mal praktisch.machst dich hier zum clown und reagiert eh keiner drauf.führst selbsgespräche ,die keinen interessieren .
    und was ist die botschaft?na an diesen äusserungen erkenne ich doch gleich welch schwerer pessimist ich doch wieder bin .
    3 karte -das streben-na also -ein lichtpunkt -streben wird das ganze beleben .aufgeben kannst immer noch.
    das sollst erstmal sein .
    alles liebehw
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen