Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meditation Einstieg – erste Tipps

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von taurusmoon, 19. Februar 2021.

  1. taurusmoon

    taurusmoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2021
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo alle miteinander, ich bin noch neu hier und würde gerne mit Meditation beginnen und mich mit der ganzen Thematik mehr beschäftigen. Da ich mich aber noch nicht so genau auskenne und auch nicht weiß, wo ich genau anfangen soll, richte ich meine Frage einfach an dieses Forum. Was sollte ich denn alles beachten beim meditieren und welche Tipps würdet ihr mir generell geben? Ich bedanke mich schon im Voraus für eure hilfreichen Antworten.
     
  2. fhedor

    fhedor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    1.198
    Ort:
    München >>o< Ingolstadt
    Hallo taurusmoon,
    Vor kurzem gab es schon mal eine ganz ähnliche Anfrage:
    --> https://www.esoterikforum.at/threads/meditation-fuer-anfaenger.235283/
    Vielleicht findest du ja dort hilfreiche Anregungen und Tipps für dich!?

    ... und meine Empfehlung kannst du im Post #17 nachlesen.

    :winken5:
     
  3. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Vielleicht will er ja einen persönlichen Kontakt def genau auf ihn abgestimmt ist als irgendwas anderes zu lesen. Aber stimmt schon was du sagst.
     
  4. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Es gibt 2 Wege, der schnelle aber harte, leidvolle
    Oder der langsame angenehme, freudvolle...

    Kommt jetzt drauf an was du wählst.
    Dann kann ich dir weitere Tipps geben.
     
  5. taurusmoon

    taurusmoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2021
    Beiträge:
    3
    Na, das klingt schon mal interessant. Ich würde aber eher in richtig langsame, freudvolle gehen. Alles braucht seine Zeit also würde ich da auch nicht versuchen etwas zu hetzen.

    Danke für den Hinweis :) ich werd mich da mal einlesen.
     
  6. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Werbung:
    Na dann, auf dem Weg bist du schon.
    Es wird viele Leben dauern.
    Jedes Leben eine neue Erfahrung.
    :)
    Meditiere einfach. Dazu braucht man keine Anleitung. Einfach hinsetzen und warten was passiert.
    Erstmal wird nichts passieren, aber irgendwann wenn du immer weiter sitzen bleibst dann wirst du etwas empfangen. Und was du dann empfängst das wirst du verarbeiten.
    Das machst du dann in jedem Leben und irgendwann ist alles weg.
    Wenn alles weg ist dann kannst du erwachen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden