1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditaion und Atmung

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Azura, 12. Mai 2011.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    mir passiert es immer mal wieder, dass ich beim Meditieren das Gefühl habe, keine Luft zu bekommen. Das ist ziemlich störend in dem Augenblick, die ganze Konzentration ist dahin und ich muss mich erstmal dran erinnern, tief und ruhig zu atmen.

    Hat jemand einen Tipp, was ich da machen könnte?

    Grüße
    Diana



    PS: ich meditiere im Sitzen und eine Änderung der Haltung nützt auch nichts.
     
  2. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    zum rauchen aufhören!:D
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Habe nie geraucht und es auch nicht vor.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    beim atmen vertrauen entwickeln
    der nächste atemzug kommt von ganz alleine
    nicht eingreifen
    ihn den atem begrüssen
    das bist du momentan
    der rhythmus drückt dich sozusagen aus
    wie du momentan schwingst
    nicht versuchen ihn irgendwie zu steuern
    sondern ihn sich seinen rhythmus finden lassen
    dann stellt sich frieden ein
    am anfang mag es etwas hektisch zugehen
    aber das sollte sich mit der zeit geben
    vertraue dem prozess
    da kann nichts schiefgehen
    und die anspannung wird nach und nach weichen
    keine luft zu bekommen ist ausdruck davon
    wie sehr du dich von dir selbst entfernt hast und wenn du den atem " machen " lässt
    dann findest du zu dir zurück
    mir ergeht es jedenfalls so
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Auf so einen Beitrag habe ich gewartet :D
    Ich sage dir: ich kann das nicht, und zwar weil ich schon x Mal dagesessen und das versucht habe.
    Meine Lösung war dann, das Meditieren ganz sein zu lassen. Jetzt habe ich vor einigen Monaten wieder damit angefangen, und diese Atemgeschichte geht wieder los.
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    dann vielleicht noch eine andere technik dazunehmen
    eine einfache
    oder sich an einen lehrer wenden
    vielleicht ist es ja auch nichts für dich
    also
    ich habs schon oft gesagt bei mir hat es 32 jahre gedauert #bis ich regelmässig meditieren konnte und im hintergrund war immer ein lehrer dabei:D
    bei anderen klappt es sofort #
    das ist sehr unterschiedlich
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Ich will verdammt sein, wenn ich zum Atmen Anleitung brauche :rolleyes: :D
    Kann doch nicht so schwer sein :confused:
    - Aber mal erhlich, ich finde das übertrieben und ich brauche keinen Lehrer, der mir sagt, wann und wie ich Luft holen muss.
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    sag ich doch:D
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    vor allem
    das ganze nicht zu verbissen sehen
    das geht nur auf den atemrhythmus
    der wird unnötig unruhig dadurch:)
     
  10. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Er wird nicht nur unnötig unruhig, er bleibt ganz aus, das war ja der Punkt, an dem das alles losging. Wie ruhig wärest du, wenn du aufhörtest zu atmen?
    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen