1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Medikamente gegen Schuppenflechte

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von franz luger, 13. Januar 2006.

  1. franz luger

    franz luger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Hier sind Medikamente die mir geholfen haben und hoffentlich Euch auch
    Nerisona Salbe und Psorcutan Salbe für den Körper. Salicylöl am abend für den Kobf (Ölhaube) Desquaman Shampoo für die Haarwäsche in der Früh anschliesend Diprosalic-Lösung für die Kopfhaut und fürs Gesicht Advantan-Creme oder Ultrphil-Creme hoffe euch damit einige Tips geliefert zu haben
    wünsche Allen gute Besserung
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    nach Edgar Cayce ist die Schuppenflechte eigentlich eine Erkrankung des Darms. Der Darm ist nicht mehr ausreichend durchlässig um das Gift aus dem Körper zu filtern und somit werden diese über die Haut ausgeschieden.

    Wundert mich, dass du es oberflächlich behandelt, wegbekommen hast!
     
  3. Neun

    Neun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    58
    Sorry aber ich hab seit 30 Jahren Schuppenflechte.Und angefangen über Haut,Psyche,Pilz,Erbkrankheit oder Immunkrankheit.ISt die Darm Theorie nur eine weiter^^.

    Ich empfehl Fumaderm,Neotigason,oder entsprechende Medikamente.Sind zwar so wie Cortison Hammerpräparate aber auch das einzige was wirklich hilft.Auch wenn ich jetzt allen Homoöphaten auf die Füsse tret , aber ich seh das aus eigener Erfahrung etwas realistischer^^.

    Beides sind Medikamente die schon seit jahrezenhnten mit Erfolg gegeben werden.

    Wenn der Schub erstmal unter Kontrolle ist, kann man ja alles andere probieren
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Das ist auch die einzig richtige Vorgehensweise.:liebe1:
     
  5. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    ich kenne drei leute, welche jahrelang unter schuppenflechte litten. im chinamed-zentrum wurden sie behandelt (der eine hat über ein jahr lang täglich chin. tee trinken müssen) und sind jetzt beschwerdefrei...
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Jawohl, die Chinesen machen eine ordentliche Anamnese und eine ordentliche Diagnose und haben wirksame Kräuterleins.
     
  7. Neun

    Neun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Sorry^^ Für mich gehört TCM zur Allgemeinmedizin dazu.Das meint ich mit vergleichbaren Präparaten. Wenn Millionen Asiaten seit Jahrhunderten erfolgreich Tee gegen Schuppenflechte nehmen,steht es natürlich auch auf der Liste
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen