1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Maya & Weltuntergang 2012?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DarkloreManor, 21. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DarkloreManor

    DarkloreManor Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Buchloe
    Werbung:
    Was haltet ihr von der Prognose das heute die Welt untergehen sollte und
    das es keine genaue Angaben gibt wann zu welcher Tageszeit wundert mich.
    Kann es vielleicht sogar sein das die sich mit dem Datum verrechnet hätten
    also z.b nicht 2012 sondern 2021. die Welt sollte ja schon mal untergehen z.b 1998.
    Viele im Internet schreiben das es ein neuer Zyklus ist und einige meinen
    es gibt ein Quantensprung, d.h die Erde schwingt in eine höhere Sphäre.
    Die Seite im Internet zeigt gleich mehre Quellen zum Weltuntergang.

    http://www.21dezember2012.org/
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    laut experten wäre das alles ne erfindung von westlichen esoterikern aus den 70 - und 80 ern wo auch die ersten bücher auftauchten. und selbst die mayers gingen wohl nie von einem weltuntergang aus da sie alles in einem vergehenden und kommenden zyklus betrachten. auch der geistige umbruch wäre eine erfindung da auch diese eine entwicklungssache über sehr lange zeiträume ist und nicht aprupt spürbar. das einzigste was endet ist laut experten der 400 jahre abschnitt.
    die menschen entwickeln sich weiter, was wäre da also besonderes dran wenn sich schwingungsebenen verändern sollten? manchmal frag ich mich ob der mensch zunehmend mehr zeit oder weniger sorgen hat um die zeit zu haben sich so reinsteigern zu können *kopfschüttel*
    mir ist es egal wer recht hat...hauptsache die themen verschwinden allmählich wieder ins kellerregal :rolleyes:
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Die welt geht nicht unter,weder Heute noch Morgen..Das einizige was sie tun wird,sie wird sich irgenwann etwas verändern..
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    ... klar, weil sie sich schon immer "etwas verändert" hat. Leben ist ständige Veränderung, im Großen wie im Kleinen.
    R.
     
  5. DarkloreManor

    DarkloreManor Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Buchloe
    Hab grad Nordraums dazu gelesen und der meint es bezieht sich mehr auf die Ostländer und einen Religionskonflikt den haben wir ja schon länger.
    Seinen Prophezeiungen zufolge gibt es die Welt noch bis 5000 irgendwas.
    Tja ins Internet kann man alles schreiben :D
    auch ein Deutscher Wissenschaftler widerlegt die Prognose mit 2012
    Aber wer hat das so ausgeschmückt, Esoteriker?
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Eher Fanatiker,die sich Esoteriker nennen..
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Die Welt geht morgen unter und übermorgen wieder auf
     
  8. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    wie gut das ein teil der welt besser bescheid weiß als die maya`s selbst die sich vielleicht grad im grab umdrehen wie mit ihrer kultur teilweise umgegangen wird :rolleyes:
     
  9. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.598
    Ort:
    Hessen
    laut experten eine erfindung von esoteriker aus den 70 und 80 ern. und ich frag mich...von denen die so vieles an glaube einfach übernehmen, belesen sich diese nicht vorher über eine kultur bzw hinterfragen was es tatsächlich für ne bedeutung hat?
     
  10. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Naja, wird ja seit vielen Jahren schon von diversen "Weltuntergangs- bzw. Übergangs-Anbietern" das Feuerchen entsprechend geschürt, lässt sich gut Geld machen damit. Den Menschen wird das schon so verklickert, dass sie das, was sie nicht brauchen, unbedingt haben müssen - wie in der "weltlichen" Werbung. ;)

    Lichtpriester
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen