1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mathematik, eine total überschätze Wissenschaft?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von herzverstand, 3. November 2011.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    warum lernt man eigentlich als schüler derart viel mathematik? der stoff in der volksschule mag ja noch angehen. wenn ich ehrlich bin, reicht für die numerologie addieren und subtrahieren und für die kabbala braucht man zusätzlich dividieren und multiplizieren. aber warum werden schüler jahrelang mit stoff gepiesackt den sie nie anwenden werden? man braucht höhere mathematik nur wenn man zb spezialist für finanzmathematik ist, diplomingenieur ist oder naturwissenschaftler ist. wie wir alle wissen, ist ja unsere finanzwirtschaft total gut durchdacht. :ironie: und auch im bereich der technik sind wir ebenfalls so weit dass nichts neues mehr erfunden werden kann und nur noch bestehendes "optimiert" werden kann :ironie:. wer braucht denn neue erfindungen, techniken die durch inspiration oder höhere eingebung gefunden werden wenn man alles so toll berechnen kann. :thumbup:
    diesem mathematik-autismus wird vor allem in unseren schulen ein viel zu großer platz eingeräumt. davon bin ich überzeugt. deshalb weg damit (oder zumindest entschlacken)!
     
  2. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.214
    Ort:
    Berlin
    Seh ich auch so!

    http://www.youtube.com/watch?v=U3GGwES4H08

    Liebe Grüße
    Farid
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Nicht wenige Bereiche der sog. höheren Mathematik werden nirgends angewandt. Das hat sich mal einer ausgedacht, rein rechnerisch- und das wars dann auch schon.
    :confused:
     
  4. sage

    sage Guest



    ...ohne Mathe wäre uns dieses posting erspart geblieben...kein Mathe=kein PC...


    Sage
     
  5. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.214
    Ort:
    Berlin
    Nicht nur das wäre uns erspart geblieben!:)
     
  6. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Ich fände es okay, wenn man Mathematik als Fach abwählen könnte.

    Bildung sollte nicht an diejenigen verschwendet werden, die sie gar nicht haben wollen.
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.865
    Ort:
    Wien
    Manche Sachen braucht man aber wirklich nicht mehr so oft im Leben, zu Beispiel die Berechnung eines Drehparaboloids, den man zu 32% mit Wasser füllt und dann muß man sich ausrechnen, wie hoch das Wasser steht, dafür bekommt man auch gnädigerweise zwei Angaben. :mad2:
     
  8. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.214
    Ort:
    Berlin
    :lachen::lachen::lachen:

    :thumbup:
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest

    entschlaken find ich gut.:D


    Fraktale Mathematik....ist das eigentlich im Lehrstoff?
     
  10. Azdak

    Azdak Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    402
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=oQ1sZSCz47w
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen