1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Materialisierte Geisterin

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von queichheimer, 20. September 2011.

  1. queichheimer

    queichheimer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Werbung:
    Ich habe heute etwas unglaubliches erlebt und liege bereits die ganze nacht wach. Bin heute wie jeden tag gegen 18 uhr von der arbeit heefahren. Der weg führt über eine landstrasse vorbei an einem Wald. Seit vier jahren fahre ich diese strecke zweimal täglich. Heute war das wetter schön sommerlich warm und die sicht entsprechend gut. Als ich an der kleinen kapelle am wald vorbeikomme, sehe ich in einiger entfernung eine frau am rechten strassenrand stehen. Als ich neben ihr stehen bleibe frage ich sie ob ich sie mitnehmen soll. Ich öffne ihr die tür und sie steigt ein, ohne auch nur ein wort zu sagen. Da sie keine anstalten macht sich anzuschnallen bitte ich sie darum, was sie auch tut. Ich frage ob sie beim baden war, weil ihre haare so naß sind, aber sie antwortet nicht. Nach etwa fünf minuten fahrt wird mir die sache zu blöd und ich bitte sie auszusteigen. Jetzt schaut sie mich zum ersten mal an und beginnt mein hemd aufzuknöpfen. Als sie ihre hand auf meine brust legt, zuck ich zusammen. Ihre hand ist so kalt. Ich bin wie gelähmt. Sie versucht mich zu küssen, und obwohl ich mich wegdrücke, schafft sie es irgendwie. Aber auch ihre lippen sind so kalt. Ihr küssen wird immer heftiger und aufeinmal beisst sie mir in die Oberlippe. ich spring nur noch aus dem auto und schrei sie an dass sie verschwinden soll. Nachdem sie aussteigt geht sie wortlos richtung wald. ich will nur noch weg hier und steig wieder in mein auto und gebe gas. Als ich nochmal in ihre richtung schaue ist von ihr nichts mehr zu sehen. Mit schweißperlen auf der stirn komm ich nach etwa 20 minuten zu hause an. Kurz vorm Aussteigen trifft mich fast der schlag, als ich nochmal auf den beifahrersitz schaue, wo der anschnallgurt immer noch eingerastet ist.

    Ich weiss nicht, ob ich das heute meinen arbeitskollegen erzählen soll, ich mein wegen der lippe werden sie sicher nachfragen. Aber wahrscheinlich nicht. Die ganze nacht versuch ich mir dieses erlebnis zu erklären, aber es gelingt mir einfach nicht. Was war das nur für eine frau. In den vier Jahren hab ich dort noch nie irgend jemanden gesehen. Aber die verletzung an der lippe ist für mich ein beweis dass ich mir nichts einbilden kann.
     
  2. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Die zerbissene Lippe ist relativ leicht zu erklären, denn du könntest es selbst gewesen sein, während du im Halbschlaf warst und den ganzen Vorgang taggeträumt haben. Wesentlich interessanter finde ich den Anschnallgurt.

    Die Geschichte von der geisterhaften Beifahrerin ist so dermaßen klassisch, dass ich gleich beim Lesen daran zweifelte, dass sowas jemandem wirklich passiert, und meine Skepsis weigert sich, sich einfach zu legen. Mir fällt nix ein, und der Impuls meinerseits, dich der Angeberei zu bezichtigen ist denkbar unreif.
    Keine Ahnung was ich noch sagen soll. Würde ich der Sache selbst nachgehen wollen, würde ich die Strecke keinesfalls meiden - aber die Wahrscheinlichkeit, die Geisterin (cooles Wort) wiederzusehen ist vermutlich gegen Null gehend.
    Falls doch, frag sie nach ihrem Namen und dann versuch die Vermisstenanzeigen damit zu füttern.

    lg
    Strider
     
  3. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Äh,eine Geisterin,die sich anschnallt...und den Rest,möchte ich auch
    höflichst als Traum bezeichnen,wobei es wohl etwas heftig zuging,
    deshalb wohl die blutende Lippe...weisst du,der Gurt sagt eigentlich
    schon alles.

    es ist fast alles möglich...aber nicht die Fleischwerdung,eines feinstofflichen
    Wesens,dass sexgierig über dich herfällt,angenehme Träume.

    liebe Grüsse madma
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Heute, gegen 18 Uhr. Aha. Na, dann warten wir es doch einfach ab, bis die Geschichte passiert.
     
  5. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Hallo Stryder,
    nein, es gibt solche Erscheinungen. Sowas kann sogar zu nächtlichen "Besuchen" führen. Google doch mal nach "Succubus" oder "Incubus" - hier gibts nämlich 2 Formen: Als Frau oder als Mann.
    Unheimlich oder auch nicht - es gibt soetwas,... - wobei es auch Erwachen gibt, erfolgt so eine Attacke im Schlaf. Auch Unwesen sind unterwegs - Geistformen gibts.
    Angel
     
  6. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Madma, ich denke keinesfalls, dass solche "Träume" so einzigartig ist. Eigens für Dich verlinke ich eine ältere Thread-Diskussion.
    lg. Angel..

    http://www.esoterikforum.at/threads/107846&highlight=Succubus
     
  7. queichheimer

    queichheimer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Bislang waren nur negative Beiträge, die mit unbegründeter Fantasie die Erscheinung in Frage stellten. Für mich, der sich mit dieser Materie seit Jahren beschäftigt, war das eine wirkliche Erscheinung. Gehöre einen Club für Parapsychologie an, und wir beschäftigen uns mit solchen Dingen. Wir knüpfen auch Kontakte mit dem Jenseits.
     
  8. Ronna

    Ronna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Oberösterreich
    Oh, du scheinst dich da ja gut auszukennen.
    Sag, glaubst du kann ein Mensch, der noch auf Erden lebt,
    also ein ganz realer Mensch sich auch unbewusst in einen
    Succubus oder Incubus verwandeln und dann andere Menschen
    in "Geisterform" heimsuchen?

    Würd mich interesieren wie du das so siehst ;)

    Und zu der Storry von queichheimer:

    Ich glaube schon das es das geben kann.
    Es könnte aber auch eine Irre sein, die irgendwo ausgebrochen ist, Sorry.

    Glg Ronna
     
  9. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Keinesfalls leugne ich Vorkommnisse dieser Art. Aber es geht nunmal nicht um den "Succubus-Effekt", sondern um die Gruselgeschichte der geisterhaften Mitfahrgelegenheit, die es in mannigfachen Variationen sogar aus der Zeit vor dem Automobil gibt. Eben weil es so klassisch ist, klingt es unglaubwürdig.
    Wem widerfährt denn bitte in der Realität genau diese Story?

    Damit behaupte ich nicht, dass es nicht passiert ist. Meine Zweifel sind einfach nur sehr groß.
    Das ist, als würde mir jemand sagen, er habe den kopflosen Reiter gesehen... und dabei habe ich selbst schon Dinge erlebt, die für deinen parapsychologischen Club von echtem Interesse wären. (Ich wünschte, es gäbe einen in meiner Nähe.)
    Wie ein Succubus klingt die Story für mich jedenfalls nicht. Dafür stören mich einige Details zu sehr. Auch einfache Gespenst-Erscheinungen können ohne das vampirische Element das Thema "Verlangen" beinhalten.

    lg
    Strider
     
  10. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Hallo Angel,

    er schreibt ja,dass wäre NICHT in einem Traum passiert,sondern im
    Real Life,abends auf einer Landstrasse...

    Ein Traum dieser Art ist immer möglich,warum auch nicht...

    Ausserdem,schliesse ich mich in gewissen Sinne,Strider an,stören da
    einige Details,die dem Wahrheitsgehalt dienlich wären.

    alles Liebe madma
     

Diese Seite empfehlen