1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Massive innere Blockade

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von soluna, 11. Mai 2010.

  1. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431
    Werbung:
    Ich habe seit ein paar jahren so eine "geschichte" mit übungen, vor allem joga aber auch andere sachen die irgendwie anstengend sind , alles was sport ist.

    Gestern war ich im shaolin tempel und bin jetzt aktuell wieder damit konfrontiert, und ich würde das gerne auflösen (damit ich dort öfter trainieren kann).

    es geht darum das ich anstrengung, körperliche anstrengung unangenehm finde, und ziemlich schnell eine innere blockade aufbaue, meine laune sinkt, ich fühle mich mieß, bin hin und hergerissen zwischen aufhören und nichtaufhören und werde letztlich schrecklich agressiv, so das ich im extremfall auf irgendwen der grade da ist losgehe und den anpöble (so bereits geschehn mit meinem jogalehrer und meinem freund)

    ich habe ja schon etwas erfahrung mit blockaden, und bemerkt das sich die oft einfach so ohne "begleiterscheinungen" auflösen, nur weil ich bewusster werde. Da gibt es dann gar nix zu erkennen. So gesehen denke ich an eine Hypnosesitzung die mich sportlich machen soll; 9

    Und dann habe ich einerseits die einstellung das ich mich nicht "überwinden" bzw zwingen sollte zu etwas, weil ich erlebt habe das dinge natürlich passieren können, ohne zwang. Andererseits ist aber nun sport gut und gesund und immer eine überwindung (angeblich).

    Habt ihr Erfahrungen dazu??
     
  2. Proude

    Proude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Für mich wirkt es ein wenig so als willst du dass was du tust gar nicht. Ein Ansatz wäre zu ergründen warum du es nicht willst und was du stattdessen möchtest. Vielicht ist die lösung ganz einfach und du brauchst lediglich eine andere Sportart.

    Ich Beispielsweise habe mich immer ins Fittnessstudio zum Hanteltraining gequält. Es war ganz einfach so dass ich mich bewusst dorthin gezwungen hatte ohne das ich es eigentlich wollte. Trainiert hatte ich nicht weil es mir Spaß gemacht hat sondern weil ich unzufrieden mit meinem Körper war. Irgendwann habe ich dann auf mich gehört und den Kampfsport entdeckt. Hierbei ist mir bewusst geworden ich mache Kampfsport weil es mir gefällt und Spaß macht ich mache ihn für mich.

    Damit will ich dir sagen, du solltest erforschen was dir wirklich Spaß macht. wenn du diese Sportart gefunden hast, hast du gute Chancen glücklich damit zu werden. ;)
     
  3. soluna

    soluna Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    431
    Ja das wäre cool. Ich fand das kung fu training im tempel auch echt cool aber ich habe angst das es mir zuviel wird (dh diese blockade wieder kommt sobald ich den vertrag bereits unterschrieben hab), deswegen versuche ich mich im vorfeld zu versichern.. lg
     
  4. Proude

    Proude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Weist du Kampfsportler sind im allgemeinen richtig coole Typen.
    Rede doch einfach mit den Jungs und Mädels die für den Vertrag zuständig sind und schildere ihnen deine Probleme. Wenn ich richtig liege haben sie ein offenes Ohr für deine Sorgen. Reden hilft oftmals wahre wunder.

    Nochwas, Vertraue dir selbst, wenn du spührst das Kung Fu das richtige für dich ist, dann wird diese Blockade nicht wieder kommen. Höre einfach auf deinen Körper, wenn es zu viel für dich wird dann mach eine Pause und mach erst wieder weiter wenn du soweit bist. dafür werden alle verständnis haben.
    Du schaffst dass ganz sicher! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen