1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mary vs. der Glückstrainer

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von zimmerbrunnen, 3. Juli 2005.

  1. zimmerbrunnen

    zimmerbrunnen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich hab mit Begeisterung das Buch Mary gelesen! Nun hab ich mir auch das Buch " Der Glückstrainer" besorgt! Ich weiss ja nicht, geht es nur mir so oder findet das auch noch jemand eher langweilig und trocken? Ich weiss zwar, dass alles in Ordnung ist, und das es immer noch die Polizeit und die Sozialhilfe gibt, ich weiss auch das ich viele Freunde habe, aber ich schaff es trotzdem nicht von meinen Schwarm loszukommen!
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Zimmerbrunnen,

    Ich gestehe, ich hab mir die Glückstrainer nicht mehr gegeben - nur die ersten 4 - aber vielleicht liegt es auch daran, dass die ersten 4 von Bodo geschrieben waren - und die Glückstrainer jetzt von einem Anderen aus dem Ella-Trainerteam.
     
  3. wuchi

    wuchi Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    60
    hi

    also ich fand das buch Glücksgefühle bis zum Abwinken auch echt tierisch langweilig und hab nur die ersten 2 kapitel gelesen

    wu-chi
     
  4. Astarte

    Astarte Guest

    Ich kenne "Der Glückstrainer" nicht. Allerdings das Buch von Michael Mary "Die Glückslüge" habe ich vor über einem Jahr mit Begeisterung verschlungen. Für mein Empfinden steht da sehr viel Wahres drin. Er räumt mit dem gängigen Vorurteil auf: "Wer nicht gesund, reich und erfolgreich ist, ist selbst schuld" und zeigt den Pferdefuß an den ganzen Machbarkeitsverprechen der auch in der Esoterikszene allseits beliebten Glücksgurus. Nicht mehr auf Krampf erfolgreich sein zu müssen finde ich ungemein entspannend.

    Grüße, Astarte
     
  5. happyboy1326

    happyboy1326 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    1
    hallo zusammen,

    lustig zu lesen das die "glückstrainer" bodo nicht geschrieben haben soll...

    das einzige buch bis zum heutigen tag, was unter Ella Kensington erschienen ist und nicht von bodo stammt, heisst "mein weg zum glück" von thomas klüh.

    alle anderen ella kensington bücher wurden sonst alle von bodo deletz geschrieben.

    das buch von thomas klüh ist aber auch sehr gut.
    thomas gibt ja auch noch regelmässig seminare.

    was hingengen bodo nicht mehr tut...
    er kümmert sich nur noch um die ausbildung von neuen glückstrainer und um die leiten des ella camps, was z.Z. 4-5 mal jährlich in spanien veranstaltet wird.

    was könnt ihr den noch für weiter glücks-konzepte oder bücher empfehlen?

    ich finde z.B. die fortun formel noch ein sehr leicht zu lesendes und einleuchtendes buch...

    lg

    happyboy
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    hallo happyboy

    kann durchaus sein - und wird auch so sein - dass du Recht hast.

    Nachdem mich *die 7 Botschaften des Seele* schon nicht mehr so begeistert hatten wie Mysterio und die *Kammer des Wissens* - und ich dann eben die Ankündigung gesehen hatte, dass das Nächste von wem Anderen sein würde - habe ich mich seither nicht mehr um die Neuerscheinungen gekümmert.
     
  7. Hi,

    ich bin durch Bärbel Mohr auf Ella Kensington gestossen - und hab bis jetzt nur den "Glückstrainer" zu lesen versucht (vergeblich, war nicht zum aushalten). "Mary" würde mich immer noch interessieren, aber nach dem Glückstrainer dachte ich, dass es nur enttäuschend sein kann. Zahlt sich der Versuch doch aus?

    lg,
    MK
     
  8. Lichtelfe

    Lichtelfe Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    1110 Wien
    Finde ich schon, ich hab "Mary" in ein paar Tagen durchgelesen, hat mir sehr gut gefallen.

    :)
     
  9. Sterntänzerin

    Sterntänzerin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Stuttgart
    Ja Wahnsinn, dacht schon ich spinne.

    Also Mary ist wirklich spitze!

    Die Glückstrainer hab ich 4 Mal angefangen zu lesen, aber nun ja, wie gesagt viiiieeel zu trocken.
     
  10. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    ♥ zischhhh ♥
    Werbung:
    ...bei mir ists auch nicht anders...

    Mary - Spitzenbuch !!! :)
    Aber "die Glückstrainer" hab ich nach ein paar Tagen wieder ins Regal gestellt. :D

    Liebe Grüße,
    Sterngeborene
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. EvaM
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    536
  2. Galaxia
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    537
  3. 1Emilia1
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.405
  4. Puschl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    591
  5. sunlight777
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.174

Diese Seite empfehlen