1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars rennt wieder

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von venus-pluto, 10. März 2010.

  1. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Heute nachmittag war es endlich soweit (also ich hab wirklich sehnsüchtig drauf gewartet): Mars ist nicht mehr rückläufig!!! :banane: :banane: :banane:

    Ich hatte seit Beginn der Rückläufigkeit mit einigen Eigentümlichkeiten zu kämpfen- vorallem den häuslichen Bereich betreffend. Bei mir war er ja in 4 rückwärts unterwegs. Mir ging es auch nicht wirklich gut und jeder Versuch, mich oder irgendwas anzutreiben, hielt entweder nicht lange an oder es kam gar nicht erst dazu.

    Wie erging es euch in den Monaten? Wie war es um Eure Marskräfte bestellt?

    Liebe grüße, v-p :)
     
  2. Xchen

    Xchen Guest

    Rennt ist gut gesagt, Venus :D, er schleicht, 3 Monate lang, bis 6.6. im Schneckentempo :)

    Stierbesetzung war nicht sehr erfreut, Venus im Widder hats gefreudelt, Neptun profitiert auch, und vor Ende April bis Ende Mai graust mir a bisserl, vor 12Haus Aktivierung. Schau ma mal, zum Zocken wird er bis Mitte April net schlecht.
     
  3. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hi!

    Bei mir war es ähnlich, habe es jedoch eher meinem Stiermond zugeschoben. Der mags ja öfter mal etwas langsamer und vor allem bequemer :D Hmmm Mars ist gerade in Haus 11 unterwegs... Seit Anfang dieser Woche merke ich, dass ich viele Sachen erledige, die ich Wochen auf die lange Bank geschoben habe. Am Wochenende ist evt. auch Frühjahrsputz angesagt ;)

    LG :katze:
     
  4. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    ENDLICH! :banane: die letzten Tage waren kaum auszuhalten, gefühlte Vollstagnation. Für mich war damals während der Rückläufigkeit im Stier (wenn ich mich richtig erinner, so vor 4-5 Jahren) am schlimmsten, als Neptun voll bei mir dazu drin stand - Alptraum.

    Meine Monate waren in Ordnung, bin ja mit mehreren Planeten im Löwen zu Hause, allerdings überläuft der Mars (bzw. hat er) mehrmals meinen Saturn im Quadrat :schmoll:

    WÜnsch allen viel Vergnügen mit dem Vorwärtsläufer :banane:

    LG, Mila
     
  5. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Hauptsache ist doch, er bewegt sich überhaupt. :)
    Bei mir stand er eigentlich die ganze Zeit im Trigon zu Ju/Ne in 7 und zur Sonne in 12. Passt auch beides gut. Ist ja auch viel passiert, doch irgendwie fehlte mir der Drive, irgendwas zu begreifen von dem, was in den letzten fast drei Monaten alles passiert ist. Kraflos auf der ganzen Linie. Eine Bude alleine in einer Hauruck-Aktion ausgeräumt, dann 800 Kilometer weit weg gezogen (fünf Tage vor Beginn der Rückläufigkeit). Am neuen Ort angekommen erstmal Talfahrt und absolut keine Kraft mehr für irgendwas. Momentan wohne ich noch in einer Art Zwischenunterkunft. Gestern hab ich mich endlich aufgerafft, eine potentielle neue Wohnung anzuschauen (war mir bisher nicht sicher, ob ich das überhaupt will und ob ich dazu überhaupt die Power hab, denn seit meinem Umzug kränkel ich permanent) und nun hoffe ich auf die Zusage (vielleicht morgen, übermorgen).

    Übrigens war es exakt seit meinem Umzug (da fing es in Berlin an und wurde in den darauf folgenden Tagen schnell flächendeckend) so grauslich winterlich. Fast ohne Pause. Bis jetzt. Alles in der Retro-Zeit.

    :)
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    @v-p, ich seh da volle Kanne ne Mischung aus Mars in 4 (egal ob Rückläufigkeit oder nicht) und Uranus/Pluto(?) in 6 bei dir. Jeden Satz könnt ich da entsprechend einfärben. :D
     
  7. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Jaja, auch. Aber die extreme Kraftlosigkeit ist schon doch sehr überwiegend. Normalerweise strotze ich bei neuen Aktivitäten vor Power. Diesmal hatte ich mich kräftemäßig völlig übernommen. Und das meine ich auch so. Körperlich. Verschleppte Grippe und trotzdem Gas gegeben - bis eben der Mars das Taumeln anfing.
    Okay, ist auch 6. Haus und T-Saturn drin. Aber da Mars für Energie steht und der Heini auch auf dem Rückzug war, war es eben auch nix mit der Rekonvaleszenz :rolleyes:

    Da wäre - wie erwähnt - auch noch ein rückläufiger Saturn in 6, der schonmal an Pluto war und nun wieder auf dem Rückweg ist. Neue Strukturen errichten. Ich bin dabei. :) Saturn ist aber eh der Knätscher und von dem erwartet man ja och nicht grad die super Energie. Von Mars aber schon. Nur wenn der nicht will....dann geht eben doppelt nix, bzw. es erscheint einem so. Manchmal tun Pausen ja auch gut. Werde ich noch rausfinden, was das letztlich alles sollte ;)
     
  8. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Hallo v-p,

    bei mir ist er grad in 1, in der Nähe des Saturns, und bei mir ging im beruflichen Bereich nicht viel weiter, es war seit Ende Jänner mehr eine Zeit des Wartens, ich konnte da nix beeinflussen. Ich hab das Gefühl, dass seit vorige Woche alles wieder in den Fluss gekommen ist, aber vorher hat sich alles unendlich zäh gezogen.
     
  9. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Venus-Pluto
    Hallo Ihr alle

    Als personifizierte Ungeduld kann ich mich ebenfalls nur freuen,dass Mars jetzt endlich wieder in Wallung kommt. :banane:

    Auch ich hab mit einer massiven gefühlten Stagnation gekämpft.
    Besonders im Job war das zu beobachten.Gruselich, wenn so nichts vorwärts geht und man am Liebsten den Kollegen beim Laufen die Schuhe besohlen möchte.
    Ebenfalls zu beobachten war dass sich die Krankenstände häufen.
    Jeder wurde außer Gefecht gesetzt.
    Der Schütze-Kollege, der sowieso schon mit der vor einem Jahr ausgekugelten Schulter herumlaboriert darf sich jetzt zusätzlich über einen Leistenbruch freuen.
    Der Kollege- Jungfrau bastelt an seiner wiedergekehrten Sehnenentzündung im Arm,der Zwillingsmann kämpft mit dem Kreislauf und meiner Einer-last but not least mit Grippe und Zahnschmerzen.Und ein Termin beim Arzt war nicht zu bekommen-oder der Arzt war eher als Vertriebler unterweg und wollte massig Zusatz-Privat-Untersuchungen verkaufen.
    Ich find das seltsam.
    Und oh Wunder-zu heute gibts dann einen neuen Termin-ich werd vermutlich ganz fürchterlich gebohrt werden.*bibber*

    Naja mal sehen was das gibt-noch steht ja nix in Opposition.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  10. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Hallo v-p,

    ich fühle ganz und gar mit Dir, denn mir gings gleich: bei mir ist er auch schon seit Geraumen in 4 unterwegs. Das Haus steht bei mir sowieso im Löwen und da sind auch 3 Planeten drin. Es war nicht nur lustig, ums sachte auszudrücken. Aber weniger im häuslichen Bereich, da war im Gegenteil umbauen angesagt und das war sehr schön und ist auch toll geworden.
    Bei mir gings eher um die letzte Ablösung von Vater und Mutter und ums Erwachsen werden. Mir ist nochmal alles hoch gekommen von meiner Kindheit und das waren keine schönen Sachen (Vater trinkt, Mutter depressiv, ums kurz zusammen zu fassen). Damit hab ich lang gekämpft und am schlimmsten wars, als der Mars direkt auf meinem IC stand. Hu! Das war eine Zeit! :confused:grauenhaft! Alpträume und das Gefühl, alles nochmal zu erleben!
    Dann hatte ich aber ein paar sehr gute Erkenntnisse, was meinen Anteil an dem ganzen Drama betrifft und war seit Jahren wieder bei meiner Homöopathin, die auch Aufstellungen macht. Auf jeden Fall hab ich begonnen daran aktiv zu arbeiten und nun geht es schon besser. Viel besser.
    Aber ich freu mich ehrlich schon, wenn der alte Mars aus meinem 4ten haus verschwunden ist! :banane:
    LG
    Anna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen