1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars, Pluto und Uranus im dritten Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von RaBo, 15. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Liebe Forumsmitglieder!
    Ich stehe vor einer beruflichen Entscheidung, mit der ich mich schon seit Wochen rumplage und die ziemlich wichtig ist. Ev. nicht nur für mich, sondern auch für die Gesellschaft als ganzes.

    Beide Ideen würden es mit sich bringen, dass ich öffentlich ziemlich präsent wäre. Allerdings ist es so, dass ich der Meinung bin, dass es in unserer Welt ohnehin bereits genug Wichtigtuer gibt, die nichts anderes machen als sich möglichst schrill und laut zu präsentieren. Ob ein weiterer Selbstdarsteller also wirklich notwendig ist?

    Zu den Themen:
    1) Hierbei handelt es sich darum öffentlich (z. B. in Form einer Zeitungskolumne) zu wichtigen Themen Stellung zu nehmen.

    2) Hier handelt es sich darum, dass ich mich für eine Sache einsetzen soll, die für den Planeten als ganzes wichtig ist. Ich würde diese Aktivität organisieren und auch damit eventuell früher oder später im Rampenlicht stehen. Ich würde entweder eine ziemlich große Anzahl von Menschen weltweit anleiten bzw. ihre Aktivitäten organisieren oder (Variante 2) mit einer zahlenmäßig eher kleinen aber energetisch und spirituell extrem starken Gruppe zusammenarbeiten.

    Beides sind Aufgaben, die sich absolut von meinen bisherigen Tätigkeiten unterscheiden und ich muss es mir gut überlegen, ob ich eine oder beide dieser Aufgaben übernehmen möchte. Ich arbeite energetisch sehr stark zu diesem Thema, komme aber nicht recht zu einem Entschluss. Vielleicht hilft die Diskussion hier im Forum weiter.

    Jetzt zu meinem Radix:
    Geboren 13. 4. 1965 in Wien um 10:55.

    Jeder, der sich diesen Radix ansieht, sieht sofort, dass es eine sehr extreme Kostellation gibt: Mars, Pluto und Uranus in Jungfrau im dritten Haus in Opposition zu Saturn. Diese Saturn-Opposition ist für mein Leben bis jetzt prägend gewesen und hat mir sehr viele Lernaufgaben und Lernschritte präsentiert. Darüber bin ich sehr froh, denn es hat mir viel Gelegenheit zu innerem Wachstum gegeben. Andererseits, könnte es auch sein, dass schön langsam die Zeit gekommen ist, das Gelernte zum Wohl der Allgemeinheit einzusetzen.

    So, das war jetzt mal diese ziemlich komplexe Frage. Ich freue mich über Meinungen und Stellungnahmen. Mal sehen ob die Diskussion meinen Entscheidungsprozess beflügelt.
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Mit Sonne, Merkur und Venus im 10. Haus bist du das sowieso. Egal was du machst, es findet Beachtung.

    Willst du dich selbst darstellen oder die Sache? Wenn dich solche Zweifel plagen, wohl eher ersteres.
    Die Sache als solche stellst du zumindest hier nicht gut dar:

    Blablabla. Viel Rauch um Nichts.

    Da werden deine 3 Übeltäter im 3. Haus sichtbar. Du machst viele Worte, sagst aber nichts aus. Eine Sache, die wichtig ist für den ganzen Planeten. Eine große Anzahl von Menschen weltweit. Andeutungen, sonst nichts! Komm' auf den Punkt, RaBo! Worum geht es?

    Was ist denn "energetisches Arbeiten" zu dem Thema?
    Du meinst: Du denkst gründlich über das Thema nach? Warum sagst du das dann nicht?
    Und was heißt, "ob du diese Aufgabe übernehmen möchtest"? Gibt es da einen Auftraggeber, der dich für deine Arbeit bezahlt?

    Das schreibst du immer. Du hast aber noch nie geschrieben, was du eigentlich gelernt hast.
    Es fallen Worte wie "energetisch" oder "spirituell", aber du füllst sie nicht mit Leben.

    RaBo! Ich weiß nicht, was du machen willst, aber so wird das nix! Du redest um den heißen Brei rum- sowas geht zB in einer Kolumne gar nicht!
    Ich frage dich jetzt konkret: Hast du Gott erkannt? Ich meine wirklich erkannt, nicht: du glaubst an Gott oder du fühlst was oder so. Ich meine: erkannt! Falls ja: Hat sich dir danach deine Berufung offenbart? Ist es das, worüber du hier zu sprechen versuchst? So sprich!
     
  3. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Sorry, so wird das nix werden. Das war mein Fehler. Ich kann nicht gleichzeitig eine wesentliche Sache öffentlich diskutieren und sie dennoch - da sie eben noch ziemlich unausgegoren ist - nicht präsentieren.

    Ich denke ich sollte mich - falls ich astrologische Unterstützung in Anspruch nehmen möchte - an einen Astrologen wenden und nicht an ein öffentliches Forum.

    Leider kann ich den Thread nicht mehr editieren, ich werde daher die Mods ersuchen ihn zu schließen. Alle Teilnehmer ersuche ich den Thread nicht mehr zu bearbeiten.

    Grüße!
    Raphael
     
  4. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    :lachen:
     
  5. iamagambler

    iamagambler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    233
    Werbung:
    :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen