1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars-Neptun

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von SunGon, 3. Juli 2010.

  1. SunGon

    SunGon Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Teichland/Spree
    Werbung:
    Guten Morgen ins Forum!
    Mars-Neptun, die Revierschwäche.
    Wer mit der Rhytmenlehre arbeitet, ist sich auch der Rückseitendeutung bewusst.
    Mars -Neptun ist die Konstellation, die zu Neptun-Mars wird. Also vom Inhaltlichen, keinen Zusatz bringt.
    Revierschwäche-Durchsetzungsschwäche-homoerotische Tendenzen.
    Schausteller, Clochards, Spielleute, alles Mars-Neptun.
    Aber auch Militärpersonen fallen da rein. Marinesoldaten.

    Mars-Neptun kann Drogen gut konsumieren.
    Hat eine starke agressive Potenz, die beim Ausbruch den Neptun zum Pluto werden lässt. Da ist Tendenz zur Zerstörung bestehender Bindungen(Pluto) gegeben. Lügt sich selbst in die Tasche?

    Wer weiß was....
    Ich bin derzeit wieder am astrologischen Strukturieren. Über jede fundierte Hilfe sehr Dankbar
    und
    An alle psychologischen Astrologen!
    Was für ein Typenbild ist Mars-Neptun in der psychologischen Astrologie?

    Dankende Grüsse hierher
    Susanne:)
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi Susanne!

    Bei Mars/Neptun fällt mir (reales Beispiel) ein Betrüger ein, der einem Opfer viele Geschichten erzählte, um an sein Geld zu kommen. Der Betrüger hat Mars/Neptun in 12, eine Neptun/Mars Konjunktion mit 4 ° Orbis .

    Das Opfer war ein leichtgläubiger Mensch mit einem dauerhaft schlechten Gewissen.

    Die Geschichten waren äusserst breit gespannt, und immer wieder an aktuelle Begebenheiten angepasst, immer wurde übertrieben, versprochen und Vertrauen aufgebaut bzw. geheuchelt, also etwas versprochen, was dann später sich in Luft auflöste. Was behandelten die Geschichten? Was passiert nur mit mir, wenn ich nicht das Geld bekomme. Was passiert mit Freunden, oder der Oma in Übersee usw..
    Also diese Geschichten zu benutzen, das war wie eine Brechstange, um das Gewissen des Opfers zu erweichen.

    Konnte auch cholerisch und laut werden, einschüchternd, wenn es das Geld nicht gab. Das war dann sozusagen das letzte Mittel, was auch oft funktionierte. Oder es wurde ein grauenhaftes Theater mit Selbstmitleid gespielt. Ein gekünstelter Zusammenbruch zB. Oder eben weitere Geschichten erzählt.

    LG
    Stefan
     
  3. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo Susan,

    ich hab Ma in 5 im Quadrat zu Ne in 7.
    Außerdem den Widder Spitze 12, was auch Ma/Ne entspricht.

    Wo ich bisher gelesenem widerspreche:
    Drogen - Affinität bzw dass sie gut vertragen werden; ich hab weder Alkohol noch Drogen je gut vertragen, bin von einem halben Joint als Teenie schon umgekippt; auch keine Affinität dazu, mich zuzudröhnen, sondern im Gegenteil ein bis ins Extrem gehende kontrollierter Mensch (Sonne/Pluto Quadrat, scheint da stärker zu sein) nehme nicht mal Kopfschmerztabletten bei Migräne, weil ich vor der unkontrollierbaren Wirkung der Tabletten mehr Angst habe, als vor dem Schmerz;

    Wie ich Ma/Ne erlebe:
    Schwierigkeiten, sich durchzusetzen OHNE schlechtes Gewissen in Bezug auf das Verletzen anderer zu haben; immer die Anderen und ihre Gefühle mitdenken, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen; sich oftmals dafür entscheiden, was den anderen weniger weh tut, dafür selbst unzufrieden sein und dann im Endeffekt wieder ausflippen;
    Ein Entweder-Oder im Denken, was Durchsetzung betrifft: entweder halte ich zu mir, dann sind die anderen böse, verletzt, traurig oder ich mache, was gut für alle ist, dann bin ich total fertig;
    Eine Vorstellung von Sexualität, die nicht verwirklichbar ist (romantisch, miteinander verschmelzen, gänzlich ohne Aggression und Trieb) - kenne ich übrigens auch von einem Freund, der Mars in 12 stehen hat;
    Angst, dass eingebrochen wird, dass die Reviergrenzen verschwimmen;
    Beeinträchtigung des persönlichen Sicherheitsgefühl

    Ich hoffe, es war was für dich dabei!
    Lieben Gruss,
    Anna
     
  4. diva

    diva Guest

    das mit dem gewissen und immer erst an andere denken kann ich ganz dick unterschreiben.finde immer eine ausrede warum der andere mich verletzt oder wie auch immer.er ,sie weiss es nicht besser.
    zum betrügen kann ich sagen da ich ein totales urvertrauen in jeden hab ,werd ich sehr schnell gelinkt.bin jedes mal mit einem fast kindlichem staunen behaftet wenn mich jemand betuppt.so als wärs das erste mal.
    betrugstendenzen hab ich keine,ich gönne jedem alles.
    lg,diva
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Stefan,

    ich seh da in erster Linie den Mars in 12 hervorstechen, diese Geschichten, bei denen man sich fragt, ob die nun wahr sind oder nur in der Einbildung desjenigen existieren, der sie erzählt (das ist nicht nur bei Mars der Fall...). Also an sich seh ich da den Mars auf jeden Fall stärker wirken; Neptun würde sich wahrscheinlich gar nicht erst darum bemühen, andere in die eigene Phantasiewelt reinzuziehen, um einen eigenen Nutzen draus zu gewinnen (mit der Betonung auf dem letzten Nebensatz).

    LG
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi Annie

    was die Lokalisation angeht:
    ja es ist die Neptun/Mars Konstellation insgesamt, die durch beides (Aspekte und Hauskombi) verstärkt bzw. gebildet wird.

    LG
    Stefan
     
  7. fetterKater

    fetterKater Guest

    Hi Anna,

    das mit den anderen nicht verletzen wollen kenne ich, aber das wurde mir eher durch meine Eltern eingeimpft und meine beiden Geschwister haben das auch und beide haben kein Ma-Ne Quadrat so wie ich. Durchsetzen kann ich mich gut, vor allem im beruflichen Leben, da kann ich sogar tyrannisch werden wenn es nicht so läuft wie ich es mir dachte und ich bin auch am liebsten der Boss und sehe meine eigenen Ideen verwirklicht (Mars in 10). Ich denke in der Vergangenheit habe ich Leute meine Grenzen übertreten lassen, ganz einfach weil ich kein Gefühl dafür hatte wo ich aufhöre und wo die anderen anfangen. z.B. war ich immer sehr grosszügig mit meinem Besitz, aber an Materiellem hänge ich auch jetzt immer noch nicht und finde das auch gut so, vor allem wenn ich sehe wieiviel Stress es bedeutet wenn man ständig Angst hat irgendwas zu verlieren oder nicht zu bekommen. DAs sehe ich dann als positiven Aspekt an. Mit Drogen habe ich so rein gar nichts zu tun und vertrage so wie du Gras auch nicht so gut, habe sogar aufgehört zu rauchen weil es mir nicht mehr gepasst hat. Ich weiss halt nicht ob das eher zu Ma-Ne passt oder zu meinen zahlreichen Uranus Aspekten: Ich hatte zwar schon immer viele Freunde, aber war nie Teil einer Gruppe und kenne so etwas wie Gruppendruck überhaupt nicht, kann es auch nicht verstehen wie manche Menschen dem unterliegen können anstatt das zu machen was ihnen selbst zusagt. Unkonventionalität also, könnte man vielleicht auch als Wirkung betrachten. Eine gewisse Verträumtheit und starke Phantasie würde ich auch noch dazu zählen ..
    Ach ja was mir noch auffällt, was gerade aktuell ist: ich lasse mich immer wieder von meiner Mutter auf die Palme bringen (weil die so respektlos und grob sein kann) und schreie sie dann an und habe danach ein ziemlich schlechtes Gewissen, und das nervt mich selbst ungemein, also dass ich es mich so trifft was sie sagt und vor allem die Schuldgefühle nach meinen Ausrastern!! :wut1:

    LG
     
  8. SunGon

    SunGon Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Teichland/Spree
    Iht Lieben!
    Viele sehr interessante Mars/Neptun Informationen. Ich werde morgen Früh dazu schreiben. Mir ist so heiss gerade,daß ich kaum schreiben kann, ich klebe an der Tastatur fest.
    Zu Mars/ Neptun kommt ganz klar auch eine sadistische Ader mit hinein. Ich will ja nicht nur die Kompensationen-Verdrängungen dieser Konstellation aufzeigen.
    Wird wohl eine längere Geschichte.
    Bis Morgen
    und eine erholsame Nacht
    Susanne
     
  9. diva

    diva Guest

    war nicht die sadistische ader letztens pluto in 8?jeden tag was neues.
     
  10. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    - Mars: Aktiv/Passiv
    - Neptun: Intuition/Illusion

    - Revier: Mond: Geborgenheit/Verletzlichkeit

    Das Thema Drogen an sich passt gut zu Neptun.
    Das Thema des Drogenkonsums passt gut zu Mars/Neptun.

    Das Thema Revier an sich passt gut zu Mond.
    Das Thema der Revierverteidigung passt gut zu Mars/Mond.
     

Diese Seite empfehlen