1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars nahe Erde am 27.August 2005

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von marsfisch, 27. August 2005.

  1. marsfisch

    marsfisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nuernberg
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    gerade habe ich auf einer anderen "Baustelle" (also Internetseite) den Hinweis gelesen, daß der Mars am 27. August 2005, also HEUTE (!!!) der Erde so nahe ist, wie zuletzt vor 5000 Jahren und wie er es in Zukunft erst in 60 000 Jahren sein wird!
    Leider habe ich nicht die Möglichkeit, diese Aussage zu überprüfen, wer weiß etwas darüber? Da ich auch keinen Thread dazu gesehen habe, wollte ich dieses Thema einfach mal so zur Anregung oder Diskussion hier reinstellen.

    Ob die typischen Mars-Themen uns hier auf der Erde in diesen Tagen wohl besonders beeinflussen?

    Einen lieben Gruß,
    Marsfisch
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Marsfisch,

    Sobald ein Planet "rückläufig" wird, steht er der Erde sehr Nahe. Mars wird dieses Jahr am 3. Oktober rückläufig bis zum 10. Dezember. Durch die jeweilig größtmöglichste Erdnähe scheint es so, dass Mars entgegen seiner Richtung läuft. Zu dieser Zeit funkelt er auch am stärksten am nächtlichen Sternehimmel. Dies ist ebenso bei Saturn gut zu beoabachten. Durch die Schräglage und die Umlaufbahn des Saturn neigt er sieben Jahre der Erde seine Ringe nach oben gestellt zu, was früher die "sieben mageren Jahre" bedeuteten. Neigte er die Ringe nach unten, so war er viel besser am Himmelszelt auszumachen...daher "die sieben fetten Jahre".

    Mars ist sicher nicht zu unterschätzen, da er im Widder aufbauende und im Skorpion zerstörerische Energien besitzt. Es kommt also immer auf die Menschen an, ob sie mit Mars etwas schöpferisches zustande bringen, nachdem sie vorher ihr beabsichtigtes Tun gründlich überlegt haben. Oder man ficht kleine Kriege aus. Ein Streitgespräch kann etwas sehr sinnvolles sein, aber Mars steht auch für den Krieger in uns, der sich verteidigen soll, sobald er angegriffen wird....jedenfalls ab einen gewissen Grad. Mars hat sicher ebenso Einfluss auf die Erde wie der Mond, aber natürlich auf einer anderen Ebene. Beim Wetter hat er sicher ebenso ein Wörtchen mitzureden..

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  3. marsfisch

    marsfisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nuernberg
    Danke Arnold,

    das hört sich ja ziemlich nach "Entwarnung" an. Entwarnung nun auch von meiner Seite: Ich habe inzwischen auch noch herausgefunden, daß im Jahre 2003 wohl eine sehr große (- die größte?) Nähe zwischen Erde und Mars bestand, als ja auch mehrere Raumsonden hochgeschickt wurden. In 2003 war auch der 27. August der Tag der größten Annäherung, also scheint sich die andere Internetseite auf diese (veralteten) Angaben zu beziehen.

    Daß der Mars ausgerechnet über meinem Saturn (in 2) rückläufig wird, freut mich überhaupt nicht, das Thema deutet sich allerdings jetzt schon an (Ab Oktober falle ich unter Hartz IV). Soweit ich weiß geht es während der Rückläufigkeit eher um Revision von Bestehendem, Reflektieren, und um Innenschau als darum, in der Aussenwelt Neues zu schaffen (zumindest bei Merkur). So werde ich also mich nochmals der (Radix-) Saturn-Prüfung unterziehen müssen...

    Lieben Gruß,
    Marsfisch
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo :)

    Bei mir läuft der Mars grad durch Haus 1..... da muss ich mich wohl mal intensiv mit mir selbst und meinem Ego auseinandersetzen, was?
    Vielleicht sollte ich mir einen Zettel an den Spiegel kleben und drauf schreiben: ICH KANN ALLES ERREICHEN WAS ICH WILL!! :banane: :banane:

    lg Annie :daisy:
     
  5. marsfisch

    marsfisch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nuernberg
    YEAH !! (Aber sag vielleicht noch kurz Deiner Umgebung Bescheid, damit kein Porzellan zu Bruch geht) :jump4:

    Lieben Gruß,
    Marsfisch
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Arnold.

    Das klingt interessant, das rückläufige Planeten der Erde näher sind als direktläufige. Ist das bei äußeren (Mars,Jupiter,Saturn,...)sowie bei inneren Planeten(Merkur,Venus)?
    Schade, das es bei meiner Geburt bewölkt war. Allerdings bin ich ja auch morgens geboren, da kann man sowieso schlecht Sterne gucken :)

    Viele Grüße

    Jonas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen