1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars in 7 oder 8 ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von The_Edge1982, 26. Mai 2005.

  1. The_Edge1982

    The_Edge1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    auf astro.com steht, dass mein mars in 8 gedeutet wird, weil er ende 7 steht...hab aber auch schon gelesen, dass er bei solchen fällen in beiden häusern gedeutet wird (50:50 oder wie?) oder eben auch doch noch in 7...wäre evtl jm so freundlich, und mir dabei behilflich diesbezüglich klahrheit zu bekommen? thx :)

    nochmal meine daten:
    Neumarkt in der Oberpfalz
    8.September 1982
    20:29 Uhr
     
  2. Jan Martin

    Jan Martin Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Hamburg
    Hi TheEdge

    Wenn Dein Mars rückläufig wäre, könntest Du ihn ja in beiden Häusern deuten, ansonsten ist er eher in 8, beim Koch-Häusersystem bereits auf dem 2.Grad in 8.

    MfG Jan
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    edge, astrologie ist nie eindeutig - und dort, wo sie in der regel so auftritt, ist sie falsch. dass die häusergrenzen als scharfe linien bzw. als bogensekunden genau im horoskop errechnete punkte erscheinen, gaukelt eine exaktheit vor, die so in wirklichkeit nicht gegeben ist. das achsensystem der häuser ist in relativ schneller bewegung im - der aszendent umrundet das horoskop (gegen den uhrzeigersinn) in 24 stunden einmal. und auch die planeten bewegen sich - im vergleich dazu viel langsamer, sogar der flotteste (der kein planet ist, astronomisch), der mond, wird von den häusergrenzen mühelos überholt. wenn also ein planet knapp vor einer häuserspitze steht, dann ist er gerade erst aus diesem haus raus und hat es sozusagen voll inhaliert. was verwirrend sein mag: er steht vor der häuserspitze und hat das haus gerade erst hinter sich - da hilft es, wenn du dir vor augen hältst, dass de facto die häuser über die planeten wandern und nicht umgekehrt. "vor" ist lediglich ausdruck unserer sehgewohnheit, dass links der anfang und rechts das ende ist bzw. dass die häusergrad von links nach rechts angeschrieben sind.

    wenn du dich tiefer mit astrologie beschäftigst, wirst du sehen, dass der tierkreis nicht so sehr als kreis, sondern als bild von zyklen betrachtet wird - das horoskop ist eine momentaufnahme von vielfältig ineinander verschachtelten bewegungen.

    um das maß der verwirrung voll zu machen: es gibt etliche unterschiedliche häusersysteme, bei denen vor allem die spitzen der zwischenhäuser teils ganz beachtlich abweichen. und selbst der horizont (die Achse des Aszendenten und Deszendenten) kann unterschiedlich auftreten als "scheinbarer" horizont (wie wir ihn mit unseren augen sehen) oder als "wahrer" horizont (vom bezugspunkt erdmittelpunkt aus betrachtet ... aber wo ist der erdmittelpunkt bei einem kartoffelförmigen gebilde wie unserer erde?)?

    es lässt sich auch nicht sagen, was nun richtig und was falsch wäre - für alles findest du erfahrene astrologen, die dir belegen werden, dass sich in einer großen zahl von fällen "ihre" methode bewährt hat. was auch richtig sein wird - sobald wir uns von der vorstellung verabschieden, dass wir mit ein paar worten alles sagen oder mit ein paar blicken alles überblicken können, gewinnt die vielfalt an wert. wenn viele augen das gleiche sehen, geschieht kein erkenntnisgewinn. wenn viele augen vieles sehen und konstruktiv darüber kommunizieren, kann sich aus den einzelbildern ein "wahreres" gesamtbild ergeben. in diesem sinne halte ich die diskussion über "astrologie als nützliche fiktion" nicht nur für die erkennnistheoretische begründung der subjektiven zugänge für sinnvoll, sondern auch als basis einer respektvollen, wertschätzenden verständigung der verschiedenen "lehrmeinungen".
    aber das geht nun alles schon zu weit - du wolltest ja nur ein paar ganz konkrete hinweise. okay ... viele neigen zu einer 10-%-regel: wenn der planet noch in einem bereich von ca. 10 % der hausgröße steht, wird er der achse zugerechnet. und wenn's sich nicht ganzz richtig anfühlt, schau in dein leben: die häuser sind in ihrer abfolge so unterschiedlich, dass im erleben einer konstellation sich zeigt, wohin es den entsprechenden planeten zieht.

    alles liebe, jake
     
  4. The_Edge1982

    The_Edge1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Ok danke erstmal :)

    Jetzt wäre es noch schön zu erfahren, was Mars in 8 bzw. 7 den genau bedeutet.
    Für was die beiden Häuser stehen, weiß ich zwar, aber so wirklich schlau werde ich da auch nicht daraus. Auch weil die Beschreibung von Mars im 8.Haus meist sehr der von Mars in Skorpion ähnelt.

    Und mal so nebenbei:
    Widder-AC mit Mars in Skorpion im 8.Haus klingt ja echt hart...dabei bin ich so lieb :angel2:
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    edge, das 8. haus entspricht "mundan" dem skorpion ... die 12 häuser entsprechen jeweils einem tierkreiszeichen, das ihnen zugeordnet ist. somit ist klar, dass mars in 8 und mars in skorpion ziemlich ähnlich klingen.
    mal grob über den daumen gepeilt kannst du planeten als energie-potenziale betrachten, die durch die tierkreiszeichen, in denen sie stehen, sozusagen geformt, geprägt, modifiziert werden. die häuser geben hinweise darauf, in welchen (er)lebensbereichen du mit diesen energien zu tun hast - sei es, dass du sie passiv erlebst, sei es, dass du sie aktiv auslebst. mars in skorpion heißt also, dass die mars-energie skorpionisch gefärbt ist - und das haus besagt, dass diese energie quasi dort ihr zuhause in deinem leben findet.

    was mars in 7 oder 8 genau bedeutet, lässt sich nicht sagen. es gibt eine nahezu unbeschränkte zahl von möglichkeiten, das zu beschreiben. was es im prinzip bedeutet, hast du ja schon nachgelesen. was es in deinem leben genau bedeutet, entspricht der bedeutung, die du dieser konstellation im rahmen ihrer möglichkeiten und im rahmen deiner möglichkeiten gibst. und das ist eine bedeutung, die wandelbar ist... transformation ist ein prinzip des 8. hauses, zum beispiel...

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen