1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Marotten / Gewohnheiten im Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Michael888, 26. April 2009.

  1. Michael888

    Michael888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mit meinen Marotten / Habits (engl. für Gewohnheiten) abgeschlossen. Außerdem habe ich andere Beschäftigungen und Hobbys, so dass sie eigentlich nicht wiederkommen sollten. Ich denke auch während des Tages nicht darüber nach. Jedoch träume ich manchmal nachts von meinen ehemaligen Marotten / Habits. Das bedeutet, dass ich nach dem Traum aufwache und darüber im Bett nachdenke. Oder dass ich nach dem Aufstehen spüre, dass ich etwas in dieser Richtung geträumt haben muss, und mir dann nach ein paar Sekunden oder Minuten des Nachdenkens der Traum wieder einfällt.
    Eigenartigerweise haben diese Marotten / Habits mit dem eigentlichen Traum in den allermeisten Fällen nichts zu tun, und sind dort auch nur von kurzer Dauer (kurze Szenen)!


    1.) Warum kommen die Marotten / Habits im Traum wieder vor, obwohl ich mit ihnen abgeschlossen habe?
    (Ich denke auch während des Tages nicht darüber nach und habe andere Beschäftigungen / Hobbys. ---> s.o.).

    2.) Warum kommen diese Marotten / Habits im Traum in kurzen Szenen vor, obwohl sie mit dem eigentlichen Traum in den allermeisten Fällen nichts zu tun haben?


    MfG

    Michael
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Die Seele ist sehr eigenwillig und schert sich wenig um rationale Betrachtungen und Befindlichkeiten. So wundert es nicht, wenn sich trotz der guten Vorsätze der Ratio, die Seele sich ungeniert der alten Marotten bedient. Dass die Marotten mit dem Traumgeschehen meist in keinem Zusammenhang stehen sollen, ist sicherlich nur deine rationale Vermutung.

    Merlin :zauberer2
     

Diese Seite empfehlen