1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Marilyn Monroe

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Lilith12, 4. Mai 2012.

  1. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Werbung:
    Liebe Leute,

    diesmal geht's um eine wesentlich interessantere Person als Katie Holmes.;)

    Ich finde MM einfach total interessant. Sie hätte schon immer Filme wie "The Misfits" spielen sollen, denn so, wie sie dort war, war sie angeblich wirklich.

    Ich habe mir ihr Horoskop angesehen, und da fällt mir etwas sehr stark auf: sie hat Mond in Opposition zu Neptun, und im T-Quadrat den Saturn stehen. Mond steht in 7 und kommt aus 12. Ich kann mir vorstellen, dass sie mit Mond/Neptun die Welt immer durch einen gewissen Schleier sieht. Nun steht aber Saturn im T-Quadrat dazu. Dh er schießt ständig dazwischen und stört dieses Bild. Ich kann mir vorstellen, dass ihre angeblich bipolare Störung daher rührt. Mond/Neptun verschönert, verschleiert, Saturn ernüchtert dann ganz plötzlich und die Gefühlskurve fährt nach unten.

    Für die, die es interessiert: fällt euch noch etwas zu Marilyns Innenleben ein?
     
  2. lillystern

    lillystern Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    229
    Ich hab mir den Film über sie der gerade in den Kinos spielt angesehen. Fand ich sehr interessant obwohl der Film nur eine kleine Pasage aus ihrem Leben zeigt.
    MM und der Mythos der sie umgibt ist zauberhaft. Ich glaube für mich das sie an einer positiven gespaltenen Persönlichkeit gelitten hat.
     
  3. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Hallo lillystern,

    ich hab den Film auch gesehen. Er zeigt sehr gut, wie sehr MM im Moment gelebt hat. Was aber vielleicht nicht immer gut ist, denn ihrem Mann ist es dadurch ja auch nicht gut gegangen, wenn sie sich einfach jemand anders angelacht hat. Wobei wiederum ihr Mann gewisse Tagesbuchnotizen gemacht hat, die auch nicht schmeichelhaft waren...diese Unselbständigkeit und Abhängigkeit von anderen ist aber schon belastend für die Menschen, die eng mit ihr zu tun haben. Sie hat immer andere gebraucht, die ihr Halt gegeben haben. Was ich aber auch gut verstehen kann.

    Ich kann mir schon vorstellen, dass sie Tabletten und Alkohol gebraucht hat. Man kann es aus Biografien und auch dem Film entnehmen, wie nervös und unsicher sie bei Dreharbeiten war. Um sich davon wieder zu beruhigen, brauchte sie Schlafmittel. Um am Tag wieder voll fit zu sein, brauchte sie Aufputschmittel. Und so geht der Kreislauf weiter. Ihre labile Psyche, die sie sicher teilweise von ihrer Mutter geerbt hatte, konnte dem Ganzen nicht standhalten.
     
  4. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Da muss ich eben wieder an diese Konstellation mit Mond/Neptun und Saturn denken. Das ist einfach nicht vereinbar. Deswegen würden mich auch die Meinungen der Astros interessieren, wie sie das sehen.
     
  5. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Hallo!

    Anscheinend war Marilyn Monroe hochintellektuell und hat sehr darunter gelitten, dass sie mehr wegen ihres Aussehens als um ihrer selbst willen geliebt wurde.
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom.

    mir viel ihr grosserwassertrigon und der verbrannter merkur auf. sie muss sehr emotinal gewesen sein. und der verbrannten merkur ihre eigene gefühle nicht ausdrücken können...arme norma jean.



    shimon
     
  7. milchmixgesoeff

    milchmixgesoeff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    55


    ...dass Marilyn Monroe das bleibt, was sie stets war: Eine Projektionsfläche, ein Mythos, ein Mysterium.

    Nicht zu vergessen, dass sie als Kind sex. mißbraucht wurde (Jupiter-Mond, Venus-Chiron).
     
  8. milchmixgesoeff

    milchmixgesoeff Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    55
    Was soll an Alkohol- und Drogenmissbrauch positiv sein?
    Wieder Projektion.
     
  9. Greenorange

    Greenorange Guest

    wäre ich ein Mannn...bin aber nicht. Trotzdem repräsentiert Norma Jeane/Marylin Monroe Weiblichkeit pur für mich. Einfach nur zauberhaft. Schade, daß Arthur Miller sie nicht genügend unterstützen konnte.
     
  10. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.879
    Werbung:
    Sie war sehr weiblich, hatte aber angeblich einen recht androgynen Geist. Und sie war sehr klug.

    Vom verbrannten Merkur weiß ich persönlich nur, dass diese Leute gerne viel reden, sie war also sicher sehr gesprächig. Ich glaub schon, dass sie ihren Gefühlen Ausdruck verleihen konnte, das war wohl eher nicht ihr Problem. Sie wollte ja im Laufe der Zeit Charakterrollen spielen, man ließ sie aber nicht. Das stelle ich mir schlimm vor, denn die Filmleute konnten da sicher bösartig werden, wenn sie nicht so tat, wie sie woltlen. Schließlich geht's da ja um Geld.

    Im Film "My week with Marilyn" sieht man, dass sie mit der Rolle, die sie in dem einen Film spielte Probleme hatte, weil sie sie nicht begreifen konnte. Was für die Filmleute aber zählt, ist nur das Ergebnis. Es ist keine Branche für sensible Seelen, da bin ich mir sicher.
     

Diese Seite empfehlen