1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mann verwandelt sich in Vogel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fettkatze, 17. Juli 2013.

  1. Fettkatze

    Fettkatze Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    310
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich hatte letzte Nacht einen Traum, der mich nicht loslässt.
    Ich träumte, dass ein Bekannter von mir wusste wie er sich in einen Vogel verwandelt. An eine Szene kann ich mich noch besonders erinnern:
    Ich stand mit diesem Bekannten im Schlafzimmer meiner Eltern am geöffnetem Fenster. Vor dem Fenster ist ein Balkon und das war im Traum ein günstiger Startpunkt, weil er ja dann als Vogel gleich wegfliegen kann. Er stellte sich an meine rechte Seite und sagte mir, dass ich nicht zu ihm schauen darf während er sich verwandelt, also schaute ich gerade aus. Ich merkte dann - ich kann es schwer beschreiben - rein energetisch, dass der Mann jetzt physisch nicht mehr da ist, sondern was viel Kleineres an seine Stelle gekommen ist. Ich dreht mich um und sah einen kleinen, süß aussehenden Vogel. Ich könnte ihn jetzt nicht einordnen, aber er war so klein wie ein Spatz aber etwas bunter. Er hatte ein bisschen rot am Hinterkopf und sah echt putzig aus :D. Ich konnte dann noch irgendwie telepathisch mit ihm kommunizieren und ich glaube ich streichelte dann noch seinen Kopf. Was mir auffällt ist dass der Mann an meiner rechten Seite stand, bevor er sich in den Vogel verwandelte. Die rechte Seite des Körpers (die bei mir besser ausgebildet ist als die linke) sehe ich als die männliche Seite. Ich denke also schon, dass der Traum alleine mit mir zu tun hat. Hat jemand von euch Ideen was er denn bedeuten könnte?

    Viele Grüße und danke im voraus,
    fk
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2013
  2. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    Der Mann in deinem Traum ist ein Wesensanteil deiner selbst.

    Wovor möchtest Du davon fliegen?

    Riddle
     
  3. johsa

    johsa Guest

    Die Männer im Traum stehen für Gedanken in uns, sie sind Teil unseres Verstandes.
    Demnach hat ein Gedanke in dir Flügel bekommen, ist beflügelt worden, hat seine ursprünglichen
    Grenzen überwunden, ist vogelfrei geworden.

    Das könnte real bedeuten, daß du mit Leichtigkeit einen bestimmten Gedanken umsetzen konntest.
    Vielleicht hast du in einer Angelegenheit eine perfekte Lösung gefunden.

    Ja, jeder Traum hat mit dem Träumer selbst zu tun, auch wenn andere Personen dort eine Rolle
    spielen. Alle Traum-Personen sind Wesensteile vom Träumer selbst.
     
  4. Fettkatze

    Fettkatze Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    310
    Ich möchte vor nichts davon fliegen. Und ja den Mann in dem Traum sehe ich als meine männliche Seite - als meine Ratio. Ich interpretiere es eher so, dass meine Gedanken freier geworden sind. Vogel=Freiheit
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2013
  5. Fettkatze

    Fettkatze Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    310
    Werbung:
    Hallo liebe sidala,

    schön dich mal wieder zu lesen. Und ja deine Deutung passt mal wieder ganz gut. Ich bin momentan wieder im Prozess des Schreibens (Drehbuch) und es hakte sehr an einer Stelle, so dass ich es einige Zeit ruhen lassen musste bis sich dieser Knoten in meinem Kopf löst. Ich spüre wieder mehr Motivation zu schreiben; allerdings hakt es immer noch an manchen Stellen, aber es ist auf jeden Fall besser geworden. Eine andere Interpretation könnte sich eher auf die Veränderung der Persönlichkeit beziehen. Mir ist etwas klar geworden bzw. ich habe etwas losgelassen was nicht mehr zu mir passt. Ich fühle mich - nach einer kleinen Phase des Unwohlseins - tatsächlich freier.
    Viele Grüße,
    fattkatze (ich war früher unter anderem Namen hier daher kenne ich deinen Namen schon, auch wenn du meinen hier noch nicht kennst ;) )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen