1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mann ohne Kopf

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lulu2812, 8. Oktober 2013.

  1. lulu2812

    lulu2812 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hatte diese Nacht geträumt, dass mein Freund und ich zusammen auf unserer Strasse wo wir wohnen ein Auto wild herumfahren sahen. Der wagen war kaputt und die Türe stand offen, es schien niemand drin zu sein . er fuhr hin und her im kreis wir stoppten.den wagen und sahen das dort ein Mann ohne kopf drin war. Dieser Mann ohne kopf lief die ganze Zeit hinter mir her und ich bekam ein ungutes Gefühl und versteckte mich in meiner Wohnung. Mein Freund hatte kein "Problem" mit ihm und fing an , an dem kaputten Auto zu schrauben. Ich ging wieder raus und der kopflose verfolgte mich schon wieder... so ging das einige male. Mein Freund war angenervt von dem Mann und beim letzten mal hatte ich schon richtige Angst vor ihm und machte mir sorgen um meine Mutter die auch auf einmal draußen stand. Kurze Zeit später wurde ich von meinem.Freund nach draußen gerufen, "er würde mich jetzt in Ruhe lassen" . Da saß der kopflose an einem Tisch und wurde an einem Stuhl angekettet. Ich setzte mich genau gegenüber von ihm und sah zwar das sein kopf fehlte aber das er Ohren hatte und schrie ihn daraufhin an er solle mich in Ruhe lassen, ich würde nix von ihm wollen und ob er das verstanden hätte! ich war über mich selber überrascht solche töne herauszubekommen obwohl ich Angst vor ihm hätte.
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Ein verfolgender Mann im Traum ist ein Gedanke, der uns verfolgt bzw.
    den wir nicht loslassen.
    Du erkennst diesen Gedanken oder das Gedankenmuster aber nicht (kein Kopf).
    Trotzdem richtet er keinen Schaden an, er wurde ja angekettet.

    Das wild herumfahrende fremde Auto steht für dein außer Kontrolle geratenes Ego.
    Hattest du Streit?
    Der dich nun verfolgende Mann - Gedanke - könnte in Bezug auf den Streit stehen.
    Trägst du den Groll noch mit dir herum? 'Verfolgt' dich die Angelegenheit noch?
     
  3. Immano

    Immano Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    85
    Werbung:
    Ich hatte bei dem kopflosen Mann zunächst an Deinen Vater gedacht. Das Auto steht für Dein Leben, das er an Deiner Stelle durch die Gegend fährt und Dich nicht ans Steuer lässt. Dein Freund (der aber in Wirklichkeit auch Du bist, nämlich der fürsorgliche Teil von Dir, der sich um Dein Leben kümmert), muss den angerichteten Schaden reparieren.

    Aber auch der Kopflose ist natürlich in Wirklichkeit ein Persönlichkeitsanteil von Dir selbst. Vielleicht der Vater Deiner Kindheit, der noch heute in Dir weiterwirkt. Anketten wird Dich also nicht weiterbringen. Der Traum will Dich darauf hinweisen, dass dieser defizitäre Teil von Dir sich Deine liebevolle Aufmerksamkeit wünscht und dass Du die Verantwortung für ihn übernehmen sollst statt ihn zu verurteilen, da er Deine eigene Schöpfung ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen