1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mann mit Lanze durch die Brust

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von inuminata, 10. November 2005.

  1. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Was bedeutet es wenn man von einem Mann träumt, der mit einer langen Lanze durch die Brust dasteht, nicht blutet und zu mir sagt:"mach dir keine sorgen um mich?"
    Habt ihr eine Ahnung?
    lg inuminata
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Als erstes fällt mir ein Bezug zur Religion ein: Parzival, der durch Leiden erlöst wurde. Er sollten den alten König fragen, was mit ihm los ist und hat es erst im dritten Versuch geschafft. Amphortas war tödlich verletzt und konnte nicht sterben, bis jemand die erlösende Frage stellt.

    Im Moment stellt sich mir die Frage, warum der Mann das reinigende Blut zurückhält. Ich muss noch darüber nachdenken.

    Bestimmt fällt anderen noch was ein. :)

    LG; Alice
     
  3. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Deine Sorgen um ihn, dein nicht-vertrauen, das IST die Lanze.
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ja, es geht um Nicht-Vertrauen, das stimmt. Ich bleibe dabei: stell dir selbst die richtigen Fragen und es kommt zur inneren Reinigung.
     
  5. Iseeu

    Iseeu Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Hi inuminata,

    ich denke es ist nicht sonderlich Symbolisch, genau wie meine "vorschreiber" würde ich es als "nicht - vertrauen" bzw. zu viel besorgt sein deuten.

    So wie der Mann sagte, "mach dir keine Sorgen" auch wenns manchmal schlimm aussieht ;)

    LG Iseeu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen