1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Manipulation und/oder der magische Wille

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von mdelajo, 14. Dezember 2010.

  1. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Häufig las ichs im MUF und es gíbt ja wohl sehr verschiedene Sichten dazu. Jedoch, was ist´s nun? Wo beginnt sie und hört sie je auf.

    Als Magier "Realitäten manipulieren" las ich auch irgendwo. Was ist denn damit genau gemeint. (?)

    Wie so oft ein seichter Anfang, aber das sollte nicht täuschen, denn das Thema birgt einiges.

    :morgen:
     
  2. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Tu ich ständig, bin ja da.
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest

    Ja, ich find Vorspiel auch spannend ......

    :D
     
  4. suenja

    suenja Guest

    Das habe ich mich auch schon oft gefragt,wo fängt Manipulation an.
    Schon bei jeder Begegnung,bei jedem Blick in die Augen,jedes Wort -magischer Zauber..
    Magische Momente eben.

    Nur mutwillig,die Welt und Personen manipulieren zu wollen,finde ich egoistisch.

    Was eigentlich bewegt einen Magier dazu überhaupt manipulieren zu wollen?
    Lg Suenja
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    hi.

    wie meinst du das ? was genau, manipulieren zu wollen ?
     
  6. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Wozu Menschen und deren Zukunft manipulieren?
    Weshalb Dämonen und Geister beschwören?

    Was genau möchtest du damit erreichen?
     
  7. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    ok, erstmal: deine sichtweise vom begriff "manipulation" mag sich von meiner unterscheiden,
    ebenso die sichtweise der begriffe "dämonen" und "geister".


    manipulation verstehe ich einfach, als handhabung, als etwas alltägliches
    (dazu gehört auch der umgang mit den menschen),
    als interaktiv, was heisst, ich als person bin da ein "ketten-glied", und nie die ursache.
    in diesem kontext bin ich das, was erreicht ist.
     
  8. suenja

    suenja Guest

    Ok,du siehst dich als "Ketten-Glied" in einem Zyklus,also übst du für dich eine wichtige Funktion aus.
    Mit welchem Ziel?
    Auch du als Kettenglied wirst über den Auftrag informiert sein,denn du selbst hast ihn ja in deine Realität geholt.
     
  9. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    das ziel ist in diesem fall das sein, die funktion selbst, ihr ausführen. das talent, sozusagen.
     
  10. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Eine Machtdemonstration?

    Wo bleibt dabei dein Vertrauen?
    Deine Manipulation behindert dich doch ,das Leben vertrauensvoll anzunehmen,weil du den Drang verspürst als magisches Bindeglied fungieren zu müssen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen