1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Manipulation, Fluch beseitigen lassen. Wo???

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Maraa, 25. Oktober 2005.

  1. Maraa

    Maraa Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Guten morgen allerseits

    hätte da mal eine Frage. Zwei Wahrsager, Kartenleger haben mir unabhängig voneinander gesagt, dass ich manipuliert oder verflucht bin. Es soll schon mehere Jahre so gehen und bis heute andauern. Nun, da ich in einem Umkreis aufgewachsen bin wo Okkultismus, oder wie man dem auch immer sagt, zum Alltag gehört, könnte ich mir noch vorstellen, dass da jemand seine Finger im Spiel haben könnte.
    Sie meinten es mache sich dadurch bemerkbar, dass ich einfach gewisse Dinge aus meinem Leben nicht auf die Reihe kriege. Es sei sehr ausgeprägt.
    Ich muss aber dazu erwähnen, dass das schon Wahrsager sind, auf die ich mich bis jetzt verlassen konnte.

    Nun zu meiner Frage. Könnte mir jemand sagen wo ich das evt von jmd anderen, Magier oder so überprüfen und evt. beseitigen lassen könnte.

    Vielen vielen Dank im voraus.

    Gruss und Kuss
    Mara
     
  2. dispair

    dispair Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    202

    Hallo Maraa,

    wissen das Deine Wahrsager nicht? Sie sollten doch über entsprechende Erfahrungen verfügen.

    LG
    Dispair
     
  3. Maraa

    Maraa Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    51
    hallo dispair

    der eine hat mir geraten jeden tag eine kerze anzuzünden und sie abbrennen zu lassen. aber ich weiss nicht so recht.

    der andere hat gemeint ich solle mich mal nach jmd umschauen, der mir da helfen könnte.

    die wahrsager sind leider nicht in meiner nähe und in meinem umfeld, kenne ich niemanden der das macht.

    ich habe mich mal an gold pelikane gewandt, er würde mir helfen, aber da gibt es ein paar hürden, die ich gerne umgehen würde.
     
  4. grace

    grace Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Schweiz
    Liebe Maraa,

    Ich weiss zwar nicht Recht in was für Kreise du aufgewachsen bist aber da du selbst meinst das Magie und Mystik sowie auch mögliche Flüche nicht unbedingt ein Fremdwort bei deinem Heranwachsen waren, gehe ich davon aus, dass du auch genau weisst, das du dich gegen solch schlechte Energien die auf dir lasten befreien kannst! Flüche und solche Bezeichnungen für "nicht-optimale" Geschehnisse in unserem Dasein, gefallen mir persönlich nicht so sehr...Ich bin mehr der Meinung, dass wenn Jemand dir was Schlechtes will..dieser Jemand eher mit einem sehr ausgeprägten Sinn für Negatives ausgestattet ist..und vorallem will dieser Mensch dir nichts Gutes weil er sich selbst nicht finden und auch nicht selbst akzeptieren kann! Da du das anscheinend sehr gut kannst..und mit dir und der Weltlichen Energien jederzeit jedoch in Einklang kommen kannst...finde ich das du für solche "Beschwörungen" von "schlecht" gesinnten Menschen sehr empfindlich bist!
    Ich, bin zwar mehr auf dem Gebiet der Astrologie tätig, habe aber meine Mutter, die Umbanda Priesterin ist und weiss demher genau was für "Flüche" uns über unseren Lebens- Weg stolpern lassen...Was mir aber sofort auffiel ist, dass in deinem Profil steht dein Ascendent wäre Stier..und Sternzeichen Waage...stimmt das? Wenn dem so ist..dann kann ich mir einen ziemlich genauen Grund vorstellen warum dir Menschen in deinem Bekanntenkreis oder auch Freundeskreis solche Energien "senden"...Es mag mit grösster Wahrscheinlichkeit daran liegen das du einen immensen Reichtum an Energien in dir trägst...viele berauben dich dieser! Du müsstest dich also am morgen früh leicht schwindlig fühlen..oder dir könnten sogar die grössten Angebote entgegen kommen, doch sobald du davon berichtest ist es so als ob Jemand eine Antenne auf deine Ziele gesetzt hat um dich so von denen abzuhalten...Ein "netter" Mensch zu sein, hat nicht immer seine Vorteile Maraa... :) es ist nicht das ich dir rate egoistisch oder verschlossen zu sein...:rolleyes: nein sicher nicht..aber da du dir leider niemals sicher sein kannst was dein Gegenüber vorhat...tja dann sollte man lieber ein Auge offen und das andere geschlossen haben :)

    Ich gebe dir einen Rat :) ist kein Muss ihn anzunehmen ;) aber solltest du aufeinmal verspüren das dich seltsame Gefühle plagen wenn jemand mit dir spricht und dich sein Gesagtes überhaupt nicht interessiert..oder wenn du einfach auf der Strasse läufst und dir jemand entgegen läuft den du "schrecklich" findest :)....dann sag in Gedanken SARAVA

    Das Wort Sarava kommt aus der in Afrika entstandenen Religion Umbanda...es bedeutet in Kurzform soviel wie: Ich will dir nichts Böses, wünsche du mir das selbe... oder länger erklärt :) Ich wünsche dir das du mit dir selbst glücklich bist...ich bin mit mir im Einklang


    Ich wünsche dir noch viel Glück und viel Segen auf deinem Lebensweg :kiss3:

    Weiss nicht Recht ob ich dir mit dem was ich hier von mir gegeben hab geholfen habe..aber ich denke das es dich bestimmt zum "grübeln" bringen wird :)

    tschüssli, und Grüsse aus der Schweiz an Dich

    grace
     
  5. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Einen Fluch kann man nicht so einfach "beseitigen lassen", denn er hat etwas mit dir zu tun.
     
    dispair gefällt das.
  6. LittleYogi

    LittleYogi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hi Maraa,

    das mit dem Sarava (oder wie auch immer) könnte man als Mantra auffassen, das einen vor bestimmten Situationen schützen soll (kann). Wir müssen aber an dieser Stelle beachten, dass es sich in einem anderen kulturellen Kontext bewegt (d.h. irgendwo in Afrika eine spezielle kulturelle und sprachliche Bedeutung für die Einzelnen hat). Die Nachricht von meiner Vorgängerin kann ich überhaupt nicht gutheißen, da diese Ansicht Dich weder aufbaut, noch etwas bringen wird. Als Psychologe würde ich Dir empfehlen, Deine Gedanken zu verändern (klingt jetzt einmal relativ banal). Jede Therapie (Heilung) läuft darauf hinaus, das Du Dich am Ende SELBST heilst (d.h. das Äußere kann Dir nur den Weg weisen, lösen musst Du das Problem dann selber). Wenn wir jetzt wieder zu den Gedanken zurückkehren, dann kann ich mir sicher gut vorstellen, dass sich Deine Gedanken (bzw. Deine Lebensumstände) nur mehr um das Thema lenken, u. dem dann auch für ungünstige Umstände die "Schuld" gibst. D.h. an dem Punkt müssten wir am Anfang ansetzen (an der Erkenntnis). Ich möchte an dieser Stelle jedoch keinen Roman schreiben, u. warte mal auf ein Feedback von Dir oder meinen Kollegen
    LG LittleYogi
     
  7. Maraa

    Maraa Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    51
    guten abend lunah

    was meinst du genau mit den kann man nicht einfach so beseiten. er hat was mit dir zu tun?

    gruss und kuss
    mara
     
  8. Maraa

    Maraa Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    51
    guten abend littlejogy

    ich weiss genau was du meinst. du hast bestimmt recht damit, dass ich mit meinen gedanken vieles beeinflusse. aber sehen wir es mal so. wenn mir jemand die bestätigung gibt, dass da nichts ist, dann weiss ich, dass die dinge nur geschehen weil ich sie irgendwie bewirke.
    von da an kann ich gezielt daran arbeiten sie zu ändern.
    wenn da aber ein einfluss da ist, kann ich ja nichts dagegen unternehmen, ich meine mit meiner einstellung etc.
    da muss mir ja jmd. dabei behilflich sein den fluch oder den einfluss zu beseitigen.

    so sehe ich das ungefähr wenn du weisst was ich meine.

    gruss und kuss
    mara
     
  9. grace

    grace Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Schweiz

    hallo littleYogi :)

    nur kurz ne frage...war ich mit der Vorgängerin gemeint??Wenn ich meinen Beitrag zu Maraa nochmals durchlese..hm da hab ich doch eigentlich nichts gemeingefährliches reingeschrieben :D nur eine Ansichtsweise..Die Sie selbst stärken sollte..


    Ich grüsse

    Grace :)
     
  10. LittleYogi

    LittleYogi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hi grace,
    eigentlich habe ich lunaah (oder wie auch immer damit gemeint), eigentlich sind ja ihre Bemerkungen auch nicht sooo falsch, aber wahrscheinlich die falschen Worte zum falschen Zeitpunkt.
    Bei Deinen Tipps bin ich eigentlich ganz einverstanden (auch ein Mantra vermittelt einem natürlich eine gewisse Sicherheit, u. kann zur gegebenen Zeit - wenn der Geist schwach ist - ja natürlich wahre Wunder bewirken.
    @ Maraa: deine Aussage (Erkenntnis) geht eh schon in zwei Richtungen, Du weißt, das im Endeffekt es DU mit deinen Gedanken bist, die denkt, dass DU verflucht (verfolgt etc.) bist. SUCHST aber immer noch von außen Gewissheit (ob Dir das jemand bestätigt, oder sagt, NEIN, Du bist verflucht), d.h. eine Autorität, der du vertraust, u. der du glauben schenkst. Wenn DU dich selber aber höher stellen würdest (deine Fähigkeiten, Mächte, Kräfte... - ich mein kein aufgeblasenes EGO), könntest Du Dein Vertrauen zu Dir wieder aufbauen, hättest mit dem Problem früher oder später keins mehr, u. würdest dem ewigen Teufelskreis, der Abhängigkeit von anderen (auch von deren Meinungen entkommen).
    LG LittleYogi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen