1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mangelerscheinung beim Fasten. Wie verhindern?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Sun22, 15. April 2005.

  1. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Werbung:
    Hallo ihr Leutz,

    seit ca. 5 Jahren faste ich jährlich für 5-10 Tage. Ich mache das immer in Eigenregie (habe sehr gute Bücher) und bis auf letztes Jahr ist es auch immer sehr gut gelaufen.

    Letztes Jahr dachte ich mir, ich tue mir was ganz tolles und gehe ins Kloster fasten. Ich würde sagen, dass war bis jetzt die gesündeste Version des Fastens die ich bis dato praktiziert habe. Jeden Tag eine leckere Brühe aus Gemüse aus dem Klostergarten, frischgepresste Säfte. Herz was willst du mehr? Und trotzdem, bei einer Blutuntersuchung ein Monat danach fand mein Arzt einige Mängel. Ich schätze, da war schon vorher etwas nicht ganz in Ordnung, was ich aber nicht gemerkt habe.

    Nun meine Frage: wie verhindert ihr Mangelerscheinungen? Ich bin zwar überhaupt kein Freund von Tabletten aber, kann mir da jemand was empfehlen was ich in der Fastenzeit einnehmen kann. :danke:

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  2. LaaF

    LaaF Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Prinzipiell kannst du bei einer Fastenzeit von 5-10 Tagen keine Mangelerscheinungen bekommen - vermute das du schon vorher dich nicht ausreichend mit einigen stoffen versorgt hast. (welche würden mich interessieren) vorallem wenn du suppe und Obstsäfte zu dir nimmst.

    (Fasten heisst ja eigentlich nichts ausser Wasser)

    der grösste irrglauben : Gemüse und obst hat heutzutage schon lange nicht mehr soviel vitamine und Nährstoffe wie allgemeine angenommen wird. das mit unseren böden zu tun.

    gegen ein multivitaminpräparat mit einigen Mineralstoffen ist nichts einzuwenden. wenn du genau weisst was dir fehlt kannst du auch gezielt z.b
    eisen zu dir nehmen.
     
  3. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo Laaf,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich weiss, beim gängigen Fasten nimmt man nur Wasser zu sich. So habe ich es auch immer getan, bis letztes Jahr eben. War eine Ausnahme. Zum Glück muss ich sagen, ansonsten wär' es viel schlimmer gewesen.

    Eisen gehörte auf jeden Fall zu den Stoffen. So genau hat mir mein Arzt das gar nicht erläutert, er hat mir nur gesagt, dass einige Stoffe sehr gering vorhanden seien und verschrieb mir Vitamintabletten und Eisentabletten. Ich habe fast ein halbes Jahr gebraucht, bis ich der Meinung war wieder Ok zu sein. Im Zuge dessen habe ich auch meine tägliche Ernährung von einer Ärztin (TCM) analysieren lassen um das ganze schnell wieder gerade zu biegen. Sie war der Meinung, dass ich mich sehr gut ernähre. Nur die Schokolade sollte ich doch etwas reduzieren :banane:

    Grüße
    Sun22
     
  4. Reiyel1460

    Reiyel1460 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    CH
    Hallo Sun,

    habe schön öfters eine Fastenkur mit Holundersirup gemacht früher mit Ahornsirup und noch nie eine Mangelerscheinung festgestellt nach der Kur.

    Die Holunderkur wird durch Holunderkompressen vervollständigt, die alles Nötige für den Körper beinhalten. Der Ahornsirup wird mit Zitronensaft und Cayennepfeffer vorbereitet und soll anscheinend schon alles wichtige drinhaben.

    Hoffe, dass ich dir damit geholfen habe
    Liebe Grüsse
     
  5. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo Reiyel1460,

    das ist ja interessant. Davon habe ich noch nie was gehört oder gelesen. Kannst du vielleicht etwas mehr dazu schreiben? Wie oft nimmst den Holundersirup ein? Ich schätze mal verdünnt, oder? Fragen über Fragen. Es würde mich freuen, wenn du mehr darüber sagen könntest. Finde ich wirklich sehr spannend! :danke:

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  6. Roah

    Roah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    990
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wenn du das ganze Jahr über ausreichend Gemischtkost ( viel Fleisch, Eier, Kartoffel, viel Gemüse,viel Obst, Hülsenfrüchte, Brot, usw) zu dir nimmst dann kann es bei einer 10 tägigen Fastenzeit zu keinen Mangelerscheinungen kommen.

    Kein Mensch braucht Tabletten - man sollte nur alles essen dann kommt es zu keinen Mangelerscheinungen.

    Ausnahme wäre ein organisches Leiden.

    Gruß Roah
     
  7. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo Roah,

    ich stimme dir zu, dass kein Mensch Tabletten braucht. Aber in meinem Fall möchte ich es nicht nochmal riskieren und suche daher nach Alternativen. Homeopathische Geschichten sind mir natürlich die liebsten. Oder bewährte Hausrezepte. Ich habe nämlich keine Lust das nochmal durchzumachen.

    Grüße
    Sun22
     
  8. Reiyel1460

    Reiyel1460 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    CH
    Hallo Sun,

    wie man die Ahornsirupkur macht kannst du hier nachlesen:

    http://www.diaeten-sind-doof.de/dia...of.de/diaet/crashdiaeten/zitronensaftkur.html

    Steht auch auf der Seite, dass es zu Problemen mit dem Magen kommt, das ist auch der Grund wieso ich auf die Holunder-Kur umgestiegen bin:

    Wenn du googelst findest du ein paar Seiten mit On-Line Shops (Schweizer) die das Büchlein mit der Anleitung anbieten.

    Das Nötige:
    Sambucus-Holunder-Kurtrank 2-3 Liter
    Holunder-Kräutertabletten (z. B. Holunder-Kräutertabletten der Dr. Dünner AG)
    Entwässerungs-Kapseln (z.B. Birkenblätter-Kapseln von Dr. Dünner)
    Früchte-Tee
    Hafertee

    Ich persönlich trinke abends immer einen Abführtee, sonst kann ich den Darm nicht leeren (was sehr wichtig ist)

    Morgens, mittags und abends jeweils ein Glas, mit 3 Löffeln Holunder-Saft verdünnt mit Wasser, eine Holundertablette und eine Birkenblätterkapsel. Wann immer man Hunger verspürt, darf man ein Glas Holundersaft trinken.
    Man soll viel trinken (Tees, Wasser), aber das weisst du ja bestimmt.

    Wichtig ist aber wie man eine Kur beginnt und vor allem wie dann der Umstieg auf eine Festkost gemacht wird.

    1. Aufbautag
    Morgens 1/4 l Holunder-Getränk + 1 Banane
    Vormittag 1/4 l Holunder-Getränk
    Mittag 1/4 l Holunder-Getränk 1 Apfelsine und 1 Vollkorn-Zwieback
    Nachmittag 1/4 l Holunder-Getränk
    Abends 1/4 l Holunder-Getränk 1 Apfel und 1 Vollkorn-Zwieback
    vor dem Schlafengehen 1/4 L Holunder-Getränk
    Zwischendurch Früchtetee

    2. Aufbautag
    Morgens: 1 Scheibe Vollkorn-Knäckebrot oder -Zwieback, 1 Apfelsine, leichten Kaffee, oder Tee
    Vormittag: 1/4 l Holunder-Getränk
    Mittag: leichte Gemüsesuppe mit Vollwert-Reis-Einlage. Kein Fleisch oder Fleischbrühe.
    Nachmittag: 1/4 l Holunder-Getränk
    Abend: Gemüsesuppe mit Vollwert-Reis
    Vor dem Schlafengehen: Obst nach Wahl, 1/4 l Holunder-Getränk

    Ich denke das wars

    Wünsche dir viel Erfolg.
    Vielleicht schreibst du mir mal deine Eindrücke
    Liebe Grüsse
    Elvira
     
  9. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo Elvira,

    vielen, vielen Dank! Ich habe mir das ausgedruckt und werde das dieses Jahr mal versuchen, nur die Entwässerungstabletten werde ich nicht übernehmen. Das fühlt sich für mich nicht richtig an, aber das ist sicherlich Ansichtssache. Ich halte dich auf dem Laufenden :kiss4:

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  10. Reiyel1460

    Reiyel1460 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    CH
    Werbung:
    bitte gern geschehn :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen