1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mandelentzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von heugelischeEnte, 12. Juni 2012.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.087
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Mandelentzündung ist durch das Gurgeln von Knoblauch mit der Abkochung von Holunder (Sanbucus nigra L. oder S. canadensis) geheilt, zusammen mit Umschlägen oder Kataplasmen aus gebratenen Zwiebeln mit Kampfer und Salz. Die Zwiebel müssen in Kochöl gebraten werden.


    F.I.:welle:
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.087
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Koche Blätter des frischen Rosmarien in Weiswein. Gurgle damit drei Tage am Tag. Wenn das Übelkeit produziert, dann muss Honig (Bienenhonig) addiert werden.

    Andere Formel: Getreide und Schalen des Annatto (Bixa orellana L.) muss in Wasser gekocht werden, das muss draußen aufgestellt werden, unter dem Tau der gesamten Nacht. Gurgle es für neun Tage.

    Andere Formel: Drei Samen des Kolumbianischen Pita (Agave boldinghiana Trel.) oder Enquen muss aufgeschnitten werden und innerhalb purem Wasser gekreuzt werden. Dann, rosa Honig (vorgefunden in Kolumbien, Atlantikküste) oder Honig (Bienenhonig) muss addiert werden, dann damit gegurgelt. Wenn der Mandelentzündung sehr zugesetzt ist dann muss ein Kataplasmus der La Madre del Caracol auf sie platziert werden. Um die Entzündung von den Mandeln zu nehmen, koche drei Limonen.

    Danach, nehme drei Säfte davon und addiere ein grobes Korn Küchensalz plus einen Löffel Honig (Bienen Honig) und 10 Tropfen Thiomersal. Tupfe die Mandeln mit dem Finger gewickelt in ein Stück Baumwolle, oder diese Zusammenstellung kann getrunken werden, wenn das betupfen mit dem Finger nicht toleriert werden kann.
     
  3. ViBiB

    ViBiB Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Salzburg
    2Esslöffel Honig und 6Esslöffel Essig mit heißem Wasser aufgießen (bis die Tasse ca 2/3 voll ist), etwas abkühlen lassen, aber möglichst warm gurgeln hilft auch gegen sämtliches Entzündungszeugs im Mundraum/Rachen/Hals!
    LG
     
  4. Karo78

    Karo78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Ich könnte dir therapeutische ärherische Öle empfehlen die auch bei Entzündungen u anderen Krankheiten sehr gut helfen.Wenn du mehr wissen möchtest einfach nochmal schreiben.
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    was ist man nicht mehr bereit zu schlucken...die frage sollte man sich dann auch stellen...:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen