1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Manchmal

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Onthaline, 7. Juli 2014.

  1. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Werbung:
    Manchmal beobachte ich die Gedanken beim Erzählen und den Körper beim Schreiben. Manchmal bei einfachsten Gedanken. Manchmal beim Schlafen. Manchmal beobachte ich mich. Manchmal.
     
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    und was ist immer?
     
  3. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Sorry, wenn ich dich korrigieren muss aber der logische Verstand- denkt hier an Beachten& nicht an Beobachten.
     
  4. Greenorange

    Greenorange Guest

    der logische Verstand distanziert sich von dieser Annahme.
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ist wohl auch gut so, daß es nur manchmal ist, denn wenn Du stets in Distanz zu Dir wärest, könntest Du wohl kaum jemals Du selber sein und wärest immer der, der Dich beobachtet.

    :rolleyes:
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Beachten ist etwas anderes als Beobachten. Wenn ich zum Beispiel meine Gedanken stets beachten würde, dann würde ich ja ihnen entsprechend leben und handeln. Tue ich aber Gott sei Dank ganz oft nicht, weil meine Gedanken ja lange nicht nur und in jeder Situation förderlich für mich und meine Umgebung sind.

    Beobachten dagegen kann ich meine Gedanken ununterbrochen. Wenn sie denn stattfinden. Das Beobachten der Gedanken ist eine Schulung der Achtsamkeit. Und die Achtsamkeit ist es dann, die mich im Moment glücklicherweise entscheiden läßt, meine Gedanken nicht zu beachten und freundlich zu der blöden Kuh zu sein.
     
  7. Onthaline, eigentlich dachte ich das es jeder so macht.:D
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Und was siehst du dann?


    :confused:
    Zippe
     
  9. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    manchmal, aber nur manchmal haben Frauen ein bisschen haue haue gern *sing*
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Warum?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen