1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Manchmal denkt man zu viel nach...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von shaoleen, 28. Februar 2011.

  1. shaoleen

    shaoleen Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    47
    Ort:
    im hier und jetzt :)
    Werbung:
    ... anstatt einfach zu leben und gluecklich zu sein.
    [Zitat Ende]



    ich habe mir mal etwas die Themen hier angeschaut und auch, was die Leute der "Top 10" so geschrieben haben...
    iwie hab ich den Endruck, manche leben hier drin, statt raus zu gehen und einfach mal dort zu leben...
    sie haben zuviel Zeit, zum nachdenken, zum jammern und klagen, statt "einfach leben"... raus gehen in die Luft und arbeiten, Freunde treffen, feiern... :)
    (kannte ich von mir, aber mittlerweile hab ich gar keine Zeit und bin zu müde, um iwas zu philosophieren...)

    find ich erschreckend... wie seht ihr das, auch an die, die schon Jahrelang hier ihr Zelt aufgeschlagen haben? :)


    Menschen ändern sich nur selten komplett und grundsätzlich. Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre Psychotherapie aus dir keine Giraffe. Also nicht lange hadern: Bleib als Pinguin nicht in der Steppe. Mach kleine Schritte und finde dein Wasser. Und dann: Spring! Und Schwimm!
    Und du wirst wissen, wie es ist, in Deinem Element zu sein.

    (Eckart von Hirschhausen)
     
  2. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Hi Shaoleen!

    Wie wahr! Wie wahr! Wie wahr! Mit einem kleinen Einwand: Vielleicht müssen solche Zeiten hin und wieder sein. Wenn die Grübelei zum Dauerzustand wird, wird's pathologisch.
    Die ständige Suche nach Wahrheiten anderer, nur um die eigene bestätigt zu wissen, führt ins absolute persönliche Seelen-Chaos.

    LG! v-p
     
  3. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.337
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    nicht ohne mich auch selbst ein bisserl an der nase zu fassen, stimme ich beiden bisherigen beiträgen zu....mit dem einwand, dass es nicht unbedingt grübelei sein muss, die einen dauernd zum pc treibt, sondern in vielen fällen vermutlich eher dieses - mittlerweile fast schon altbekannte - phänomen http://www.google.at/url?sa=t&sourc...sg=AFQjCNEvwE5ELLtdIecH9B6VnuQMci2HFA&cad=rja

    das sollte man vielleicht lieber nicht undifferenziert in einen topf werfen.
     
  4. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Stimmt! In einen Topf werfen darf man das natürlich nicht. Die individuellen Beweggründe sind so unterschiedlich wie die Menschen als solche.
     
  5. gilla

    gilla Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    438
    Ort:
    frankfurt
    also finde jeder sollte für sich entscheiden was er machen will was für ihn wichtig ist, ich bin mein leben viel draußen gewesen jetzt ist etwas anderes angesagt, warum machst du dir um andere gedanken , sieh nach dir , lieben gruß gilla
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    so wie auch nie, aus der erwähnten Giraffe ein Nashorn werden kann.

    die kleinen Schrittchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen