1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Man sollte die NSA verklagen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Onthaline, 28. Januar 2014.

  1. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Werbung:
    Man sollte Spionageaktionen der NSA nachweisen können
    und in einer Sammelklage die NSA in den USA auf Schadensersatz verklagen.

    Hat mir bitte mal Jemand die Telefonnummer von Herrn Snowden?
    :D
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.044
    Ort:
    VGZ
    Wieso fragst du "hier" ?

    Frag doch "dort"..... Snowden Live Ticker
     
  3. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Zu spät, oder?

    Ich frage mich gerade allgemein ob man eine Petition dazu missbrauchen könnte. Die NSA als Institution müsste doch theoretisch verklagbar sein.
    Wenn die Bereitschaft vieler Menschen auf europäischer Ebene zu diesem Schritt bereit wäre, dann kann die USA das nicht mehr einfach nur als Staatsproblem behandeln. :D

    Oh ich merke schon, da tun sich gerade neue Möglichkeiten auf.
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.044
    Ort:
    VGZ
    Das glaube ich nicht. Die Masse der Bevoelkerung will Sicherheit und Kontrolle. Auch wenn das bedeutet, so kontrolliert zu werden, dass sie nicht merkt, in Gefangenschaft zu sein, trotz freier koerperlicher Bewegung. Der Zunder des Aufwachens ist noch nicht im Vollmarsch erreicht. Snowden ist nur der erste Schritt, doch wie die Gespraeche in der Oeffentlichkeit zeigen, ist es nach wie vor nur ein warmer Tropfen auf einen kalten Stein.

    Ohne Internet wuerden wir wahrscheinlich nie ueber Snowden kommunizieren oder gar von wissen.:)
     
  5. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    http://www.daserste.de/specials/ueber-uns/snowden-exklusiv-das-interview-100.html

    Ich gucke mal ob ich eine Petition zum Laufen bringe.
    Wenn es um das Thema Verklagen geht privater und wirtschaftlicher Ebene geht, dann bekommen selbst die letzten Träumer leuchtende Augen!

    Immerhin werden alle Unternehmen überwacht. Das ist ein erheblicher wirtschaftlicher Schaden, der somit vorliegt.
    Ich überlege natürlich gerade nur.

    Ich sage einfach nur: Power to the people!
    Ich will es nicht in die Hände der Regierung legen.
     
  6. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    too late :D

    Edward Snowden ist ja auf der Suche nach einer friedlichen Lösung mit der USA- demnach würde er sich sicher von so einer Klage distanzieren- also kannst du ihn als Mitläufer bestimmt von der Liste streichen.
     
  7. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Das ist mittlerweile im Prinzip egal,
    weil er Daten herausgegeben hat und diese auch in Interviews bestätigt hat.
    Das heißt, im Prinzip hat er eine rechtsgültige Erklärung abgegeben für die er auch haftbar ist. Auf diese kann man verweisen.
     
  8. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.044
    Ort:
    VGZ
    Im Grunde ist Snowden ein "Illuminat ohne Illuminatenorden", ein Robin Hood unter Lobbyisten.:D
     
  9. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Snowden hat einfach recht. Das Wissen gehört der Öffentlichkeit.
    Der Staat dient der Öffentlichkeit und nicht umgekehrt!
    Deshalb muss Jeder Einzelne in der Bevölkerung, einfach weltweit das Mandat entziehen. Das funktioniert nur als eine Art wirtschaftliche Repressalie.

    Snowden hat einfach offengelegt, das ganz EUROPA von den USA kontrolliert wird! Das muss man sich einfach mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Nicht nur Europa, jede andere Nation ist davon betroffen.
     
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.044
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Das ist ja nicht das DING. Das Ding ist, dass Snowden direkt nach "Erkenntnis" dieses Vorhaben "geplant" hat und dann auch tatsaechlich ausgefuehrt. Natuerlich hat er "Recht", doch nicht nur das, zufaelliger Weise stimmt es auch noch obendrein.

    Und dass Europa von den USA kontrolliert wird, ist im Grunde ein alter Hut, den nur viele nicht wahrhaben wollten. Der Geheimsitz soll sich allerdings irgendwo in London befinden.

    Wuerde mich nicht wundern, wenn Doyle bewusst Moriarty allegoriert hatte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen