1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mal so richtig ausrasten!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mondblumen, 19. März 2013.

  1. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Ich will gern mal ausrasten - aber ich weiss noch nicht, wie, wo und wann.

    Wie macht ihr das so?

    Mir schwebt da so was vor, wie in etwa in diesem Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=lUvYR2ZYjVY

    Aber wenn ich mich so verhalte, werde ich wohl "eingebuchtet"?.

    Und nu? Wer kann helfen?
     
  2. Mondblumen

    Mondblumen Guest



    Aber ich glaube, da bin ich hier wohl im falschen Forum. :eek::D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2013
  3. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Ich kann das sehr Gut,..nur kommt nicht Jeder damit zurecht,..soll ich es Verdrängen,..oder Rauslassen,..das ist Jetzt die frage,..Ich lasse es mal Raus,..Es gibt Männer auf der Welt,..dennen könnte ich ihn den Arsch tretten,..Danke :D:danke:
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ich stelle mir die ernsthafte Frage, wo und wann ich mich so selbstverletzend verhalten habe, dass ich nun am Liebsten ausrasten könnte.
     
  5. fetterKater

    fetterKater Guest

    Nicht immer ist das der Grund Sayalla :rolleyes:
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Na, erklär ;)
     
  7. Rait

    Rait Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Franken
    Hallo zusammen,
    da gibt es "bessere" Methoden, um auszurasten anstatt sich selbst zu verletzen oder auszurasten.
    Box-Sack ist eine hervorragende Methode, oder Makiwaras (gibts auch für die Wand *g* vorausgesetzt, die ist stabil genug :D ).
    Oder man mastelt sich eine "Verdammt-noch-mal"-Puppe :D ( welcomehomefarm-tj.blogspot.de/2012/02/dammit-doll-tutorial.html#.UUf-DRnri2w ), zerlegt sein eigenes Auto... Oder oder oder oder.

    ;)

    PS: Ich kann leider noch keine Links einfügen ;) Sorry, daher bitte Makiwara bei Google eingeben und vor die "welcvomehomefarm" ein das übliche http setzen ;)
     
  8. fetterKater

    fetterKater Guest

    Was ist z.B. daran selbstverletzend wenn ich einen Bericht über Missbrauch von Kindern sehe und mich das so aufregt, dass ich am liebsten ausrasten möchte? Oder ich sehe wie ein alter Mensch auf der Straße stürzt aber alle glotzen nur dumm und nur ich bin die Einzige die herbei geeilt kommt und hilft? Ist mir mehrmals passiert und ich habe die herumstehende Meute (meist körperlich fitte junge Männer),die viel näher an dem Verletzten war, angepflaumt warum sie nichts machen und nur glotzen? Ausrasten per se kann man beides nicht bezeichnen, aber es geht beides Mal um die gleichen Gefühle wie bei einem Ausraster: Wut bzw. Machtlosigkeit (bei dem Bericht)
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Und was machst du dann?
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    holz hacken kann sehr entspannen oder einfach viel sport machen.

    1h dauerlauf , danach hat man nur noch das bedürfnis nach ruhe und alles andere ist egal.

    vielleicht wäre das ja auch was als ostergeschenk :D:

    http://www.erlebnisgeschenke.de/autos-baggern/auto-zerstoeren/

    **********************************************
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen