1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mal in den spiegel schauen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von fakir, 5. Januar 2005.

  1. fakir

    fakir Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    einfach mal in den spiegel schauen, von einem abstand von etwa einem bis halben meter. es sollte ein grosser spiegel sein, also einer wo ihr euren ganzen oberkörper sehen könnt. sich selbst in die augen schauen und es zur meditation machen, man kann sie stehend durchführen.
    einfach mal in den spiegel schauen, die augen offenhalten bis sie tränen, und sich beobachten. (nach spätestens einigen wochen würd man nicht mehr blintzeln brauchen)
    faszinierend!
    ich seh verschiedenste gesichter, formen und ich seh mich schwingen. meine schwingungen bis sich mein gesicht letzendlich auflöst und ich zu nichts werde...
    ich schließe die (biologischen-)augen und "sehe" immernoch ...
    wenn es wieder kommt sehe ich den äther und wenn ich die augen weiter offen halte, mittlerweile stunden ohne zu blintzeln, sehe ich auren - so leuchtend wie neonröhren...

    ich bin mir nicht mehr sicher von wem ich sie hatte, von osho denke ich. lang ists her...

    es ist eine unglaublich gute übung zum schulen des dritten auges, zum sehen der aura und einfach so wenn man mal seine gesichter sehen will.


    kennt ihr das?
    (hab hier leider nichts darüber gefunden, würde mich interessieren ob es hier erfahrungen dazu gibt)

    :)
     
  2. Hier und Jetzt

    Hier und Jetzt Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    30
    Hallo!

    Ja ganz genau die ist von osho, vom Orangenen Buch ein wunderbares Buch!
    einer meiner lieblingsbücher genau so wie der Autor! :)

    Ich habe damit auch sehr grosse Erfahrung, ich habe das ganz genau 1 Monat
    lang gemacht, und habe sowas noch nie gesehen.

    Am Anfang muss ich zugeben war die Meditation zimlich Hart, meine Tränen flossen und ich hatte schmerzen. Ich habe es immer ganz genau 45min gemacht und 15 einfach nur meditiert.

    1 Woche: Schmwerzen, sah noch nicht so starke veränderungen, nicht o viele Gesichter
    2 Woche: Viele Gesichter, Grüne Gestalten, vorherige Leben, Energiewandel
    3 Woche: Mein ganzer Körper schwebte, Auren, Ganz viele Gesichter, und am ende der Schock ich wurde zum nichts ich sah mich garnicht! ich war verschwunden
    4 Woche: Am anfang fast garkein Gesicht, ich sehe garnichts nur LEERE und eine dunkelgrüne Aura!

    Nach diesen Monat, war ich ein halbes Jahr lang ein so ausgeglichener Mensch das kann man nicht glauben, weder agressiv noch traurig alles war perfekt das Leben wurde ein Fest wie es unser Freund Osho gerne sagt.

    Dann leider wegen zu wenig Meditation und ich habe plus noch das
    Hier und Jetzt vergessen, verschwand die ausgeglichenheit! LEIDER

    Diese Meditation ist eine der stärksten!
    und sehr zu empfehlen, allerdings nichts für Weicheier! :rolleyes:

    Alles liebe
    Hier und Jetzt
     
  3. DrunkenMonk

    DrunkenMonk Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Schweiz (Bern)
    Dann muss ich die auch einmal ausprobieren :rolleyes:
     
  4. fakir

    fakir Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    70
    hi hier und jetzt,

    verblüffend wie sehr deine erlebnisse der meinen gleichen. ich hab eigentlich fast alles genauso erleben dürfen. und es stimmt, ich mache die meditation schon einige monate und sie hat mir unglaublich viel gegeben, die ausgeglichenheit ist wundervoll - einfach unbeschreiblich schön.

    ja es war aus dem orangenen buch.

    und dir, drunkenmonk, viel erfolg :)
     
  5. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ich möchte kurz anmerken, dass diese meditation sehr effektiv ist,
    aber auch eine fortgeschrittene meditation.

    meditation ist für mich u.a. eine form der arbeit am selbst, im inneren.
    d.h. dass man sich auch mit den persönlichen ängsten beschäftigt, auch den unbewußten.

    diese müssen erst bewußt und anschliessend verarbeitet werden, da sonst die gefahr besteht, dass diese meditation arg auf die psyche schlägt.

    es ist ebenso eine magische technik (spiegelmagie),
    also bitte nicht leichtfertig an die sache herangehen.


    edit:

    es hilft auch in dieser meditation einen spiegel, der für nichts anderes verwendet wird zu gebrauchen. der spiegel sollte mit positiven energien imprägniert sein, ebenso auf das setting im raum achten.
    diese meditation auch nicht anweden, wenn man "einen schlechten tag" hat, depressiv ist, oder anderweitig psychisch labil.
     
  6. Hier und Jetzt

    Hier und Jetzt Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo

    Also ich sehe die Meditation als nichts ernstes, überhaupt Meditation darf überhaupt garnicht Ernst genommen werden, sie muss als Spiel gesehen werden.
    Mann kann sich bei der Meditation erschrecken obwohl ich das nicht denke, wenn ein komisches Gesicht auftaucht kriehgt man am anfang bisshen Angst aber dann wars das auch.
    Es ist keine Magie, es ist eine Meditation für das Innere Wesen, um letzendlich ins Hier und Jetzt zu kommen und ausgeglichen zu sein, um in harmonie mit der Existenz zu leben.
    Magie uns so weiter ist alles Esoterisches Hirngespinst, es macht dich weder zu einem gesunden Menschen weder zu einem Glücklichen Kind!
    Es macht dich zu einem verkopften ängstlichen ´´Magier´´ zu einem Esoteriker, ich warne hier vor so welchen Sachen wie Magie. JA SIE EXISTIERT aber! sie ist verkopft und eigentlich dient sie denn unnutz!
    Magie und Esoterische Sachen vergrösern dein Ego, sie lassen dich zu irgendjemanden werden, zu einem Hexer,Magier. Genau so geht es denn Meditierenden an. Vergesse niemals, Meditation dient dazu um dein Ego verschwinden zu lassen (Er hat ja auch nie existiert) um dich glücklicher zu machen, gesündern und Lebensfreundlicher. Sie dient dazu überhaupt komplett vom kopf aussteigen zu lassen um ins Hier und Jetzt zu kommen.
    Esoteriker sind alle auf dem Holzweg zumindest die Köpflichen.
    Das Leben ist nicht Köpflich es ist einfach da.

    Stille

    Bewusstheit

    Beobachtung alle gewöninlicher Dinge

    Leere

    Entspanntheit

    Das ist das Hier und Jetzt, dieser Zustand kommt nach der Meditaton, wenn es aber auch wirklich eine Meditation war, und nicht irgendeine Hexerei das ist alles Satanisch. Meditation funktioniert nicht köpflich sie ist einfach nur ein Spiel. Du kannst dir zeit lassen du kanst heute Abend im bett philosophieren und sich gedanken machen. kannst Bücher schreiben.
    NEIN Meditation macht dich einfach nur zu einem Niemanden zu einem NICHTS!
    Magie hingegen, oder Esoterische Sachen machen dich Köpflich und lassen deine Fragen und Probleme nur noch mehr wachsen.
    Von wo kommen die Probleme vom KOPF? Was macht die Esoterik? Sie vergrössert dein Ittelekt. Und was passiert? es entstehen neue Fragen.
    Was ist mein krafttier? Ich will eine Fee in meinen Kopf beschwören und sie sll mein zimmer mit glietzerstaub putzen? Ich will Spiegelmeditation machen und dann sehe ich Geister? WER BIST DU? WAS BIST DU? UND VOR ALLEM WAS IST EIN ICH? Dein EGO!! Du Heuchler? merkst du es nicht?

    Die Leute die mich kapiert haben, macht weiter so sucht und sucht und denkt niemals ihr werdet jeh was finden.
    Alle anderen klickt einfach weg ihr braucht nciht Arrgumentieren.

    Macht die Spiegelmeditation ohne Idelogien ohne Dogmen, und nichts wird dir passieren. Lass dich nicht programmieren. Werde kein Roboter, nur Heuchler programmieren. Meditation ist Kopflos. Esoterik hat einen grossen Kopf.

    Alles liebe euch
    Hier und Jetzt
     
  7. WeiterHimmel

    WeiterHimmel Guest

    MoinMoin
    Spieglein Spieglein an der Wand...
    also gut ich werde mich auch mal im Spiegel anschauen.
    Schaden wird es ja nicht.
    Oder ist das schädlich für die Augen ?
    Einfach so ? oder mit der hand ? oder wie ?

    (ich meine die Fragen echt ernst)

    Was die Glaubwirdigkeit nicht unbedingt steigert
    Was ? geht es mit meinem Spiegel im Bad nicht ? hat der schon zuviel Schlimmes erlebt ?

    Noch eine ernstere Frage: Wie lange sollte man das machen ??
    Damit man den effekt merkt ?
    Also wie lange soll eine Meditation dauern ?

    Ích kann euch ja schreiben was dabei rauskommt^^
     
  8. WeiterHimmel

    WeiterHimmel Guest

    Meinst du das im ernst ? wie kommt man denn darauf das Magie existiert ?
     
  9. Kulkulcan

    Kulkulcan Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    284
    Ort:
    in meiner mitte
    hallöchen

    ich seh das genauso mit dem verkopft sein..das ist alles nur ego..leider bin ich auch manchmal noch ego..upps bewertung.. also wieder..naja *grins..

    ich habe das auch schon mal mit dem spiegel gemacht..allerdings wusste ich nicht das es eine meditation ist..schon gar nicht das sie von osho ist..ich meditiere auch nicht so viel..jedenfalls nicht so, das ich mich bewusst hinsetze und mir sage :so jetzt meditiere ich mal.....ich habe das einfach so mal irgendwann angefangen..ich fand es interessant..meine verschiedenen gesichter zu betrachten und ja ! irgendwann habe ich mich auch nicht mehr gesehen und konnte doch noch sehen..es war ein tolles gefühl..einfach nur da zu sein..und nicht da zu sein...
    ich kann das nur sehr empfehlen..

    eine frage habe ich aber noch...welches buch ist das denn wo das drin steht? das würde ich gern mal lesen..ich dachte ich hätte das selbst erfunden *grins
    vielleicht wurde es mir ja irgendwie gechannelt oder sowas...?

    egal wie ...es war toll..

    hat einer das buch vielleicht als onlinebuch..pdf oder sowas und wenn nicht dann wüsst ich gern den namen...

    amen (reimte sich gerade so toll) ;)

    lieben gruss
    kulkulcan
     
  10. Deuthemus

    Deuthemus Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    116
    Werbung:
    @fakir sehr interessante These und Technik werd sie gleich morgen einführen ... berichte euch in 40 Tagen davon =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen