1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mal eine frage....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von keks87, 26. Juli 2008.

  1. keks87

    keks87 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    462
    Ort:
    mitten im wald
    Werbung:
    hallo, ich hab eigentlich überhaupt keine ahnung in diesem bereich...

    ....

    es kommt des öfteren vor das ich eigentlich träume...mir dessen irgendwie bewusst werde...
    dann ist es so als wär ich wach, obwohl ich irgendwie doch schlafe...
    ich weiss das ich eigendlich schlafe...zumindest das mein körper das tut...und ich will aufwachen, es geht aber nicht...

    das komische an der sache ist ja, dass ich voll da bin... nur die augen gehen nicht auf...

    manchmal passieren dinge..an die ich mich aber auch nicht richtig erinnern kann... ich laufe nur rum un versuche aufzuwachen...

    also bin ich sozusagen in meinem traum eingesperrt...


    ich weiss, sehr verwirrend ;)....

    danke schonmal für eure antworten..


    gruß ... keks
     
  2. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    The Matrix has you...;)

    Das ganze erinnert mich doch zu sehr an die Worte von Neo aus Matrix...
     
  3. keks87

    keks87 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    462
    Ort:
    mitten im wald
    ich hab matrix nie gesehen...hehe
     
  4. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Dann hast du aber was verpasst...;)
     
  5. keks87

    keks87 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    462
    Ort:
    mitten im wald
    darüber lässt sich streiten ;) .....
     
  6. nele1

    nele1 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    118
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    hallo,

    so gehts mir auch manchmal im bett morgens... ich denke, das ist dass, was man luzides träumen nennt...

    lg
    nele1
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Ich schätze das ist (luzides?) Träumen, gemischt mit der Schlafstarre. :D

    Wenn man schläft, ist man in Schlafparalyse/Schlafstarre, der Körper ist wie "gelähmt".
    Wäre das nicht so, würden wir während des Träumens umherwandern.

    Manchmal passiert einigen Menschen, dass sie "geistig" aufwachen, "körperlich" aber noch schlafen, bzw sie sind wach, allerdings noch immer in der Schlafparalyse, und können sich nicht bewegen.
    (passiert einem das, und man möchte "aufwachen", hilfts manchmal wenn man die Augen bewegt, nicht die Lider sondern die Augen, denn die sind nicht von der Schlafstarre betroffen, und der Zustand löst sich auf. Evtl. auch mit den Zehen probieren, das funktioniert bei manchen....)

    Wenn du dazu Träume/Traumsequenzen hast, ist das imho so ein Mittelding zwischen noch träumen und den Zustand den ich oben geschrieben habe.
     
  8. keks87

    keks87 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    462
    Ort:
    mitten im wald
    bringt mir das jetzt irgendwas!?...
    oder kann man das deuten!?..vllt irgendwas besonderes!?...

    oder einfach nur eine laune meiner selbst !? ;) ....
     
  9. Dionaea

    Dionaea Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    97
    Im normalen Traum ist lediglich unser Unterbewusstsein aktiv. Es gibt aber Momente, in denen das Bewusstsein aus irgendwelchen Gründen aufwacht (das Stichwort "Luzidtraum" ist ja schon gefallen). Man weiss dann, dass man gerade zu Hause in seinem Bett liegt und träumt, und man hat Zugriff auf höhere Hirnfunktionen wie Logik etc., die normalerweise im Traum ausgeschaltet sind. Das kann zum Beispiel morgens ausgelöst werden, wenn man nur noch in sehr leichtem Schlaf ist (ein Geräusch reicht dann schon).
    Eigentlich ist es ein genialer Moment, denn man kann sich dann alles generieren, was man gerade möchte - manche nennen diesen Zustand daher "Gott-Modus" :D
    Du solltest es nicht als beängstigend empfinden, wenn dir sowas passiert, sondern eher als großes Glück. Überleg dir, was du in dem Augenblick machen willst (über die Häuser der Stadt fliegen, Super-Sex oder mit George Clooney Schweine füttern) und es geschieht. Ich habe solche Träume nur sehr selten, aber sie sind immer eine unglaubliche Erfahrung .. leider wacht man dann irgendwann gänzlich auf, oder das Bewusstsein schläft wieder ein und man gleitet wieder in einen normalen Traum hinein. Also nutze die Chance, anstatt dir Sorgen zu machen - du bist in dem Augenblick der Herr der Welt :zauberer1
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Nein, so ist es nicht immer.
    Ich hatte net Zeitlang ständig luzide Träume, konnte im Traum bestimmen was ich mache, wie es weitergeht...
    Einmal habe ich sogar einen Traum in "Fortsetzung" geträumt.
    War ein schöner Traum, und nicht zu Ende als ich aufwachte, und die Nacht darauf ging er dann weiter.
    :)
    Kann man trainieren...
    Aber ich wusste im Traum nie dass ich träume, obwohl ich bestimmen konnte was ich weiter mache...
    Aber da gibt es wohl auch Abstufungen...

    @keks

    Was dir das nützt?
    Wie fühlst du dich denn am nächsten Morgen?
    Ich habe heute noch Phasen in denen ich mitten in der Nacht in der Schlafstarre aufwache...(ich denke bei mir löst das oft Stress oder Ärger aus...) und fängt das mal an, habe ich es öfters während einer Nacht.
    Schlafe wieder ein, wache wieder auf, möchte da raus, gelingt dann iiirgendwann mal.....steh kurz auf...schlafe wieder ein, und wieder...
    Und am Tag danach fühle ich mich wie gerädert...einfach kaputt.
    Kein Wunder, ein gesunder Schlaf ist sowas ja nicht gerade.
    Fühlst du dich gut damit, ist alles bestens.
    Wenn nicht...tjo, ich hab noch kein Mittel dagegen gefunden. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen