1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mal eine Frage, was ihr davon hält

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von FIWA, 15. Januar 2013.

  1. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Habe letzte Woche liebe Post des Jobcenters erhalten, Feststellung des Rückerstattungsanspruches des gezahlten Unterhaltes.

    Ist hart, wenn es via des Jobcenters läuft, Jugendamt sind dagegen Waisenknaben.

    Denn nun wird es hart, JC weist daraufhin, dass ich selbst meinen Unterhalt bestreiten müsste. Tu ich ja, als 100 % erwerbsunfähiger Rentner, mit meiner Rente von der DRV und meiner privaten Rentenabsicherung, die seit 20 Jahren zahlt. Gut das man Allianz versichert ist :D

    Gut erkannt, ich beziehe schon seit 20 Jahren eine private Berufsunfähigkeitsrente, dazu nach nunmehr dem dritten Rentenantrag, eine Rente vom DRV auf 100 % Erwerbsunfähigkeit uneingeschränkt bis 2028. Ich bin damit nicht mehr arbeitsfähig.

    Und nun das Jobcenter, ich unterliege der Arbeitspflicht ......... äääähhhhmmm, sind wir schon wieder so weit.

    Steht da in dem Schreiben zusätzlich, ich unterliege einer erhöhten Arbeitspflicht, laut BGB § 1603, Satz 2. Und das obwohl die sich meine Rente von der DRV einverleibt haben.

    Ich unterliege einer erhöhten Arbeitspflicht .............. o.k. .................. ob ich denen mal Straßenbau anbiete, geht dann schneller. :rolleyes:

    Meinen die genau das, was sie schreiben, geh arbeiten bis zum verrecken, damit dein Kind wenigsten gesichert ist, mit Waisenrente ...........

    Ist ja auch hier die Meinung einiger, nur das ist ein guter Vater, der für sein Kind aufkommt.

    Ist genau das, das Ziel.

    Och, ich stelle mal die Frage, genau dahingehend, ob das Ziel Waisenrente ist .......... dann kommt ja der Vater noch für auf und belastet niemanden, obwohl ich mich ausreichend vorher privat abgesichert habe. Für den Fall.

    Wie dumm wird da agiert ........ auweia
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    wie alt bist du im Jahre 2028?:D
     
  3. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    67, du Schlingel

    daher gibt es EMR bis zum Renteneintrittsalter, die Leute taugen nisch mehr ...........

    Wie gesagt, frech vom JC, aber ich kann noch frecher
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    was erwartest du von ihnen;)

    also entweder ist es ein Irrläufer;) oder die Person die den Brief verfasste dachte sich:rolleyes:..den krallen wir uns denn immerhin bist du "noch" blutjung für den Staat..keiner schleicht sich da durch das System auch kein Rentner.

    du..es gibt auch für schwerst unerwerbsfähige noch Arbeit...für alle die noch keine 75Jahre alt sind! lach

    sei vorsichtig...sonst zermahlen sie dich so schön pulverisiert!;)
     
  5. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Selbstverständlich Einspruch einlegen

    --> Mündlich beim JC natürlich nimmst du eine Vertrauensperson für DICH mit
    die nichts anders zutun hat als deine Aussagen falls notwendig zu bestätigen .
    Nennt man Rechtsbeistand steht dir sicherlich in Deutschland genauso zu wie uns hier .

    --> Du machst zeitgleich einen Einspruch bei nem Verwaltungsgerichtshof so heisst der bei uns in Österreich ist das 2t höchste Gericht keine ahnung wie es in Deutschland heißt aber ihr habt was ähnliches , dem JC brauchst du nix davon zu sagen .

    --> Wenn das nicht hilft bleibt dir noch der Weg zum EuGh da kann man dann mit Verletzung der Menschenrechte argumentieren .

    mfg
     
  6. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    daher werde ich ja die Frage stellen, ob sie Waisenrente bevorzugen ......... ich bin böse

    Ich bin in diversen Foren tätig und vertrete auch und agiere auch ohne Anwaltsvertretung......da ich darf

    Fand aber diese Frechheit schon lustig.

    Die Dummheit tut richtig weh
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Nööö, TvG, ich lasse es mir nunmehr nicht mehr nehmen, mich beim Straßenbau zu bewerben, wenn schon, denn schon .......:D
     
  8. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien


    Nein ? Also bei mir wären die richtig . Ich liebe solche Konfrontationen ^^ :wut1:
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    eben..um mit offensichtlicher Dummheit umzugehen, dazu braucht es eigentlich nicht viel Strategie u. Diplomatie.

    ich.. an deiner Stelle würde agieren... wenn das böse ein wenig abgeflaut ist..sachlich bleiben kurze Sätze.

    sind das Rechtsforen? neugierigerweise?
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Ich liebe genau diesen Sarkasmus, selbst die Rente einstreichen und von besonderer Pflicht zum arbeiten sprechen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen