1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mal eine Frage an alle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bia86, 27. August 2007.

  1. Bia86

    Bia86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo :)

    Ich nerv mit meinen Fragen sicher schon..aber mich würde interessiern
    woher ihr euer wissen "herbekommt"..

    Aus Büchern? von anderen ? :)
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi Bia86 -
    geht es dir um das Wissen oder geht es dir um die Frage nach Wahrheit?

    Wissen ist alles das, was jemand weiß.
    Z.B. ob in einem bestimmten Buch dieses oder jenes steht - und dabei ist es unerheblich ob das aus Büchern kommt, aus einem Gespräch mit einem Menschen oder aus einem Channeling.

    Ob ich dieses nun für richig oder falsch halte, für wahrscheinlich oder nicht wahrscheinlich ist eine völlig andere Frage, denn damit geht es um Wahrheit oder um das was ich für wahr halte - das aber widerum kann ich nicht im Außen finden, sondern nur in mir.

    LGInti
     
  3. Mouna

    Mouna Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Stuttgart
    Ja sehe ich ebenso wie Inti.....Jegliches Bücherwissen ist reiner Intellekt.Wahrheit geht weit über den Intellekt hinaus....
    Weisheit hingegen ist für mich was sehr intuitives und immer aus dem MOMENT heraus.

    Alles Liebe Mouna
     
  4. Bia86

    Bia86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    vielleicht habe ich meine Frage blöd gestellt..

    zB Numerologie
    woher wissen manche menschen , welches datum welche beudeutung hat.. aus einem Buch oder ? und wenn es in einem Buch steht, wer sagt das es wirklich so ist?

    oder bestimmtes rituale ? oder gibt es da kein "so muss es gemacht werden" sondern einfach so wie ich es für richtig halte mit zB kerzen, oder sonstigem?

    wisst ihr wie ich mein?
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Bia,

    bei mir war es so: Ich habe viel gelesen, Kurse besucht und dann in Praxis das Wissen überprüft, ob es für mich stimmt oder zu welchem Grad es stimmt.
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    von büchern, von museen, teilweise von dokus im fernsehen und natürlich von den menschen selbst, von meinen lehrern.
     
  7. Hallo Bia,

    anfangs hab ich viel gelesen, dadurch bin ich "gescheiter" geworden, das hat mir allerdings, wie sich aber erst in Nachhinein herausstellte, nicht sehr viel geholfen, da mir erstens mal die Erfahrungen dazu fehlten und außerdem wars mir nicht möglich, mich wirklich zu erkennen, da ich über die sogenannten "blinden Flecken" mit Leichtigkeit drüberschaun konnte.

    Dann habe ich viele Seminare besucht und Ausbildungen (z.B. Lebensberater) gemacht, das hat mir dann sehr geholfen, weil ich immer wieder und noch dazu von verschiedenen Seiten (esoterisch, spirituell und psychologisch) Rückmeldungen bekam. Ich konnte mich dadurch von vielen verschiedenen Perspektiven und Blickwinkeln "durchleuchten" und hab immer wieder was Neues entdeckt und natürlich auch gelernt, wie ich das alles integrieren kann, damit ich mir nicht mehr selbst im Weg steh.

    Alles, was ich gelernt hab, hab ich dann im täglichen Leben angewendet und ausprobiert und damit herausgefunden, was meines ist, also mit welchen der gelernten "Methoden" ich mir persönlich am leichtesten tu.

    Durch "Wissen" allein ist es sehr schwierig, sich weiterzuentwickeln, dazu brauchts Erfahrungen, also eigenes Erleben, denn nur daraus kann dann auch die eigene Wahrheit entstehen. Ganz einfaches Beispiel: Wenn dir wer sagt oder du liest, dass Erdbeeren gut schmecken und gesund sind, dann weißt du es. Die Erfahrung hast du aber erst, wenn du selbst Erdbeeren gegessen hast, denn dann erst kannst du deine Wahrheit feststellen, nämlich ob sie DIR gut schmecken und für DICH gesund sind (du könntest ja auch allergisch drauf reagieren, dann könnten sie dir zwar schmecken, wären aber nicht gesund für dich).

    Liebe Grüße,
    Love is Freedom
     
  8. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Bei mir war/ist es genauso: Am Anfang lese ich mir Wissen an oder lese in Foren wie diesem die Antworten nach (denn die Fragen eines Anfängers wurden immer schon irgendwo gestellt und beantwortet).
    Aber dann fange ich an, einfach auszuprobieren, um selbst zu erfahren, was in mir/mit mir passiert. Um Regelmäßigkeiten bei mir zu erkennen, die nicht unbedingt Allgemeingültigkeit haben.
     
  9. Luna11

    Luna11 Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Graz
    Hallo!

    Ich habe mir auch unendlich viele Bücher reingezogen. Eines nach dem anderen, ich habe einfach nicht genug davon bekommen. Nach längerer Zeit, und dem klaren erkennen, das ich genug gelesen habe, nahm ich an immer mehr Kursen und Seminaren teil. In allen Richtungen und Belangen. Alles was mich interessiert hat. Unabhängig von einander. Dadurch habe ich heraus gefunden, was für mich das Richtige ist. Heute gebe ich selbst Seminare in Entspannungstechniken, Eigenwahrnehmung und Persönlichkeitsentfaltung. Ich bin glücklich und froh, anderen Wege zeigen zu dürfen, die sie wieder zu mehr Ruhe und Entspannung verhelfen. Zu sehen, dass es ihnen weiterhilft, die Richtige Technik herauszufinden. Zu sehen, dass es jemanden nach nur 2 Stunden wieder richtig gut gehen kann. Aber da wir nie auslernen, gehe ich heute noch auf Seminar, Kurse und lese Bücher. Auch einfach, weil es mir Freude macht.

    MGLG
    Luna
     
  10. Bia86

    Bia86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Danke für eure antworten..


    Ich lese zur Zeit sehr viel, viel über heilsteine, vieles über karten legen, vieles über Numerologie etc nur lesen befriedigt mich überhaupt nicht mehr..
    ich will endlich an das "theoretische"..

    Nur wenn ich ehrlich bin, wo ich anfangen soll, weiss ich nicht so ganz, ohman ich hoffe ihr denkt nicht ich bin blöde, weiss mich nur nich so recht auszudrücken..

    Wars bei euch denn so, das ihr euch für etwas bestimmtes interessiert habt wie zB Karten legen und dann "infos gesammlt" und dann es probiert habt ?
     

Diese Seite empfehlen