1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Maitreya

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von heugelischeEnte, 15. Dezember 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Was ist Maitreya:

    Bei großen privaten Problemen lehrt Maitreya das Okkulte.
    Bei mittleren privaten Problemen lehrt Maitreya die Gnosis.
    Bei kleinen privaten Problemen lehrt Maitreya die Arbeit.
    Ohne Probleme lehrt Maitreya Anthropologie/Anthrosophie.

    Innen wird die Zukunft durch das eigene Maitreya-Prinzip symbolisiert.
    Der Ordnung halber gehört Maitreya weder zur Vergangenheit, noch zur Gegenwart.

    Die vier Arten der Übung innerhalb Maitreyas sind:
    der perfekte Hausmann
    das Yoga
    der Fakir
    der Mönch

    Kosmisch gesehen ist Maitreya den Sternzeichen Widder und Skorpion zugeordnet.

    Uneingeschränkter Friede zwischen allen Menschen und Kreatur.
     
    hnoss gefällt das.
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hast du dich mit Gurdjieff beschäftigt?
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Hm, mit Yoga hab ich nix am Hut, bin bei den Engeln und anderen Lichtwesen zuhause. Da wird Maitreya als kosmischer Christus bezeichnet. :)

    (Nicht als Kritik gemeint, sondern als Ergänzung)
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Dankenswerter Weise möchte ich hier und heute noch einmal anführen, dass
    es sich der eigenen ausgiebigen Untersuchungen zufolge, jenes Wissenswerte über
    Maitreya in den Büchern von Samael Aun Weor befindet, dass selbst erfahren werden
    kann, bei einer gewissen geistigen Unruhe.

    Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Ja, ausführlich, Maitreya kann im besonderen über die höheren Schulen des Gurdjieff erfahren werden,
    den außergewöhnlichen russischen Mann.

    Aber auch über die Geheimlehre der Blavazky.
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Blavazky grad googlt.

    danke
     
  7. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.684
    Ort:
    Hessen
    Hast du mal die Tänze getanzt?
    Und die Musik gehört? dhartmann?
    Ich finde Gurdjeff bemerkenswert , richtig gut ver-rückt, im positiven Sinne.
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Persönlich sind mir seine Schulen (Gurdjeff) lieber als die Popper-Schulen (Charles Popper)

    Gurdjeff ist sehr mild, während Popper sehr scharf ist. Platon konnte auch scharf sein,
    ich denke, dass die heutigen Schulen im Sinne der platonischen Gesinnung funktionieren,
    auch wenn man dies nicht weiß, und immer an Maria Theresia sich erinnert, wenn
    man an Schulgewährung denkt, aber wenn sie (das Schulen) im Geheimen vom Geiste Platons
    ihre Entwicklung genießt.

    Wer Platon auf richtige Weise verehrt kann sehr reich werden.

    Nein, ich bin nicht geübt im Tanz, leider auch nicht in den Derwischen Tänzen.
    Ich dachte ich lerne dass noch bevor Sex eine Rolle wird im meinem Leben.

    Wenn Sex keine Rolle haben soll in meinem Leben, dann will ich auch nicht tanzen gelernt
    haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2014
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.684
    Ort:
    Hessen
    Hast du nun die Übungen praktiziert oder nicht?
    Also ich find Gurdjeff überhaupt nicht mild. Der hat seine Schüler bis zur totalen Erschöpfung, manchmal bis zum Zusammenbruch
    gejagt.
    Popper kenn ich nicht.
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    woher weisst du das?
     

Diese Seite empfehlen