1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

magnolia's Wahrnehmungen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von magnolia, 22. November 2012.

  1. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Leute :)

    Diesen Thread mach ich hauptsächlich für mich auf.
    In letzter Zeit hat sich wieder mal sehr klar gezeigt, dass auf mein Gefühl verlass ist. Hier möchte ich mir einen Raum schaffen, in dem ich aufzeichnen kann, was mich bewegt und später dann auch was sich wirklich getan hat. So kann ich vielleicht mit der Zeit lernen, durch meine Wahrnehmung klare Tendenzen abzusehen.

    Natürlich seid ihr willkommen auch mal eure Gedanken dazu zu schreiben.
     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Heute habe ich den ganzen Tag das Gefühl, dass sich ein anderer Mensch bei mir energetisch "einklinken" will und ich achte sehr genau darauf, dass ich diese Energie nicht an mich ran lasse. Beweisen kann ich das nur wenn sich dieser Mensch demnächst meldet. Update folgt sobald ich mehr weiß. :rolleyes:
     
  3. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Es gab Zeiten wo mir das gleiche passiert ist und ich das Gefühl einer bestimmten Person in mir merkte. Vielleicht hilft Dir mein eröffneter Beitrag vom Juli dieses Jahres weiter in dem ich das gleiche erwähnt habe. Vielleicht sollte man dieser Energie keine Beachtung schenken, damit die Energie wieder verschwindet.
     
  4. magnolia

    magnolia Guest

    Danke für deinen Beitrag. :)
    Die Energie ist bei mir, aber nicht in. Da pass ich schon ganz gut auf. Außerdem stört sie mich nicht. Ich möchte einfach nur beobachten und lernen zu erkennen was die verschiedenen Gefühle bedeuten.
     
  5. magnolia

    magnolia Guest

    Jep, es gab in der Zwischenzeit Kontakt, den ich jedoch gleich wieder abgebrochen habe weils nicht so ist wie es für mich passt.
    Nun fühl ich mich total gut, ich würd fast sagen verliebt obwohls so gesehen vorbei ist. Wenn ich diesem Gefühl trauen kann, dann wirds wieder Kontakt geben. Doch ich werd den ersten Schritt nicht machen. :rolleyes:
     
  6. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    vielleicht hat es aber auch einen wichtigen grund, dass diese energie sich einklinkt. das kann auch gut sein, dass jemand evtl. deine hilfe braucht oder eine botschaft für dich hat.

    alles liebe von sokrates
     
  7. magnolia

    magnolia Guest

    Ist auch ein interessanter Gedanke. Bei mir ist es so, dass ich meist recht klar spüre was Sache ist. Das Gefühl das ich jetzt habe ist sehr harmonisch, liebevoll und weich. Würden irgendwo Troubles im Raum stehen, so würde dieses Gefühl "ziehen". Tut es aber nicht. Es ist da und ich mag es.
    Sollte es eine Botschaft für mich geben, dann wird sie zu gegebener Zeit schon kommen.
    Darf ich dich Fragen woher deine Idee dazu kommt?
     
  8. Sokrates2905

    Sokrates2905 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Bayern
    hallo liebe magnolia,
    das ist weniger eine idee, als eine eigene erfahrung die ich lebe. :kiss4:
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Magnolia,

    ist es nicht so, daß diese Energien eigentlich unsere Gefühle sind? Ich sehe das als Geschenk der Natur, wenn die Gefühle von Glück und Freude meiner Mitgeschöpfe auch in meine Seelenwelt getragen werden. Diese "Energien" sind doch auch das Mitgefühl und die Anteilnahme, an denen wir unsere Seele wärmen können, wenn uns einmal im Alltag ein eisiger Gegenwind ins Gesicht bläßt. Würden wir nicht zu einem Gestrandeten auf einer einsamen Insel, wenn wir uns vor dem Unausgesprochenen unser Mitmenschen verschließen würden?

    Wie in den Träumen gibt es natürlich auch im Alltag Eindringlinge in unser Seelenhaus, aber soll ich mich deshalb verschließen und damit auch das Gute aussperren? Ich weiß nicht, ob die Botschaft von den schlechten Energien da draußen eine gute ist? Sind solche Dinge einmal ausgesät, beginnen sie unaufhaltsam zu wuchern, bis sie auch die Seele gefangen halten.

    Nun ja, eventuell bin ich ja auch ein unverbesserlicher Philanthrop, der allzusehr auf das Gute im Menschen baut. :brav:


    Merlin
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Merlin, diesen Beitrag hier hab ich mehrmals gelesen, doch erst heute glaube ich, ihn zu verstehen. Durch dieses "sich Abgrenzen" von Fremdenergien entzieht man sich ja der Dynamik des Lebens, wenn ich das richtig sehe.

    Bleib ruhig ein Philantrop, die Welt ist immer so wie du sie siehst. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen