1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magisches Auge

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von inuminata, 31. Mai 2006.

  1. inuminata

    inuminata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Hallo Leute!
    Ich habe in letzter Zeit von einer Kette mit dem Auge einer ägyptischen Gottheit (als Anhänger) geträumt. Ich bin nämlich im Traum einen langen Weg gegangen bis ich diese Kette gefunden habe. Was kann das bedeuten? Könnt ihr mir Bescheid geben, wenn ihr über diese Gottheit oder dieses Auge etwas wisst?
    Lg inuminata
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Inuminata!

    Habe mich mal schlau gemacht. Es sieht so aus, als wäre es das Auge des Falkengottes Horas. Folgendes habe ich darüber gefunden:

    Das Auge des Falkengottes Horus war eines der wichtigsten Schutzsymbole im alten Ägypten. Horus hatte nach ägyptischer Überlieferung ein rechtes Sonnenauge und ein linkes Mondauge und überwachte so Tag und Nacht mit seinem allwissenden Blick. Sein Sonnenauge symbolisierte dabei Aktivität und die Zukunft, während das Mondauge für Passivität und die Vergangenheit stand. Da Horus mit seinen Augen alles sehen konnte, galt er auch als ein mächtiger Schutzgott und das Auge des Horus wurde oft auf der linken Seite des Sarkophags angebracht, damit der Tote den Weg sehen konnte, den er gehen musste. Dieser Anhänger soll seinem Träger ein gesundes Leben ermöglichen und ihm Stärke und Vitalität verleihen.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. :)

    LG
    Nordluchs
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo

    es ist das Udjad-Auge, wie schon Nordluchs erwähnt, des Gottes Horus.
    Diese wurden bei den alten Ägyptern gerne als Schutz-Amulett getragen, da es eine große Wirksamkeit haben sollte, war es eines der verbreitesten Amulette.

    Möchte noch den Mythos von Osiris und Isis beifügen.
    Da Horus der Sage nach seinen Vater Osiris rächte, der in den Kampf gegen Seth
    unter anderen auch sein Auge verlor. Dieses gab ihn der Mondgott Thot wieder.
    Horus war der Sohn von Osiris und Isis. Die, wie auch unter den Pharaonen üblich, seine Schwester war.
    Der Mythen nach wurde Osiris,(Gott des Jenseits und der Toten), von Seth (Begriff des Bösen, eigentlich Gott der Oasen), getötet.
    Isis sammelte die einzelnen Stücke des Osiris zusammen und belebte ihn wieder, um Horus zu empfangen.


    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen