1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magischer Schutz und Selbstverteidigung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 12. April 2006.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Leider gibt es und gab es leute, die die Magie ausnutzen und manipulieren. Sie betreiben Magie oft nur aus einem Sinn der da ist anderen Schaden zu zufügen. Jeder handelt aus verschiedenen Motiv, jedoch ist das Resultat das gleiche = Unheil und Angriff auf Unschuldige.

    Daher denke ich ist es wichtig sich Energetisch vor solchen magischen Angriffen schützen zu können. Ein wichtiger Schutz ist, in seiner Mitte zu sein. Ying und Yang ausgeglichen zu haben, aber wie erreicht man das?
    Dann würde mich interesieren welche Magischen Techniken es gibt um sich, seine Freunde, Gegenstände und andere zu schützen.

    Dann ist es noch wichtig zu wissen wie ich mich Magisch selbstverteidigen kann. Selbstverteidigung heisst für mich nicht Rache d.h. wenn einer mich mit einem Fluch belegt so will ich es ihm nicht zurück senden, nein! Ich will nur wissen, wie ich Leute von schwarz Magischen Angriffen udn Flüchen schützen kann.
     
  2. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    also ich denke man kann sich sehr gut durch regelmäßiges visualisierens weißen lichtes schützen.
    ich geb zu, ich hab net viel mit diesem thema aufsich aber ich denke dass visualisieren, únd positives denken einer der stärksten abwehr methoden in diesem gebiet gibt.
    man kann natürlich auch ein amulett oder ein werkzeug mit weißem schützendem licht aufladen und somit vor negativen angriffen schützen.Engelbilder oder Engelsgebete können natürlich auch sehr stark schützen,da sie eine sehr gute reinigende und schützende schwingung haben.

    sorry, dass ich dir so wenig hilfe gebe.
    aber ich denke hier werden sich noch ein paar melden die dir bestimmt besser helfen könnten.
     
  3. Golden Dawn

    Golden Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    69
    Im Golden Dawn gibt es ein qabbalistisches Ritual, das mit den Baum des Lebens abeitet und sich sehr gut eignet, um zum inneren Gleichgewicht zu finden. Gleichzeitig generiert es auch sehr viel Kraft für magische Rituale.

    Zum persönlichen Schutz eignet sich das Bannende Pentagramm- und das Hexagramm-Ritual sehr gut.

    Wenn es denn nötig ist und sinnvoll ist, würde ich zum Schutz eher einen Talisman empfehlen und kein Amulett. Denn während ein Amulett eher passiv wirkt, ist ein Talisman aktiv und kann je nach dem wie und für welchen Zweck er geweiht ist, zielgerichteter wirken.

    Viele Grüße

    Resh
     
  4. Palo

    Palo Guest

    Hallo Emanuel,
    Deine Frage, wie man in seine eigene Energie kommt und darin bleibt, beantworte ich nicht. Das solltest du selber wissen. Sonst frag bei deinem Guru nach.

    Gegen welche Art von Angriff willst du dich schützen? Woher kommt der Angriff? Wie willst du deine Freunde wogegen schützen?

    Mit welcher Art von schwarzmagischer Arbeit hast du es zu tun? Somit würde ich dies erstmal als ziemlich unsinnige Energieverschwendung ansehen, denn wie effektiv ist ein Schutz, der in alle Richtungen gestreut ist, ohne zu wissen, wogegen man sich letztlich schützen soll.
    Wenn ich jemanden vor mir habe, der sein Handwerk versteht, kann ich mir Lichtkugeln usw. visualisieren solange ich lustig bin.

    Schamanen, Medien usw. legen sich u.a. eine Art von Wächtern zu, spüren verschiedene Energien usw.
    Sie sind deswegen nicht unangreifbar, aber besser geschützt.

    Du selber erstmal gar nicht. Wie auch und wogegen genau?

    Gruß
    Palo
     
  5. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Vielen dank für deine Antwort.
     
  6. mahetra

    mahetra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    also ich hab da ein buch praxis der schwarzen ud weissen magie

    da steht etwas von einem dolchmantel und einem odmantel drin mit den man sich schützen kann

    einige amulette wie das upat also das horusauge trag ich und das hexenauge

    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

    das mit den dolchmantel hab ich erst einmal ausprobiert weis aber nicht ob ergewirkt hat

    er schützt und du kannst damit ( mit den dolche die du visualisierst sorry bin legateniker auf astrale angreifer schleudern )

    dann steht im chaos und hexenzauber ... buch das man sich einen chaosstern machen kan der einem hilft und das man einen chaostern visualisirt also vostellt und diesen auf den angreifer seine stirn schleudert
    das haut den typen aus dem gleichgewicht und der fluch oder was weis ich geht halt dan flöten

    was ein freund von mir gerne macht wenn ich mal wieder den bösen blick übe ist .

    das er irgendwie ich weis net wie er das schaft mich dabei stört

    meine augen fangen das brennen an der is so vies
    aber ich kann ihn ja nochmal fragen wenn du willst

    mfg mahetra
     
  7. Palo

    Palo Guest

    @ mahetra

    Angenommen jemand ist in den Besitz eines persönlichen Gegenstandes gekommen, sei es nun ein Bild, ein Schmuckstück oder whatever. Gibt diesen Gegenstand dann weiter an eine Person, die ihr Handwerk versteht.
    Diese wendet dann einen Zauber an, gut, hat die Kraft und den Zugang zu bestimmten Wesenheiten und sagen wir, sie vergräbt das ganze dann noch, zielgerichtet.
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, das jemand, der etwas draufhat sich von einem Od- oder Dolchmantel, Chaosstern, einem Amulett oder sonstigem wirklich beeindrucken lässt oder du diese Person auch nur im entferntesten erreichen könntest.

    Mal angenommen, du bekommst etwas von dem ganzen frühzeitig mit, was machst du, richtest du deine Aufmerksamkeit gegen die dir nicht bekannte Quelle (in dem Fall keine gute Idee), suchst du nach einem Ausweg, wendest du einen Zauber gegen den Auftraggeber an, der dir vielleicht auch nicht direkt in den Kopf kommt, was machst du?

    Ich kann dir sagen, was du dann machst als kleiner Magieanwender. Du suchst dir, wenn du noch die Zeit und Möglichkeit hast jemanden, der dir bei deinem Problem hilft.

    Im Regelfall hat Ottonormalmagieanwender nun aber auch nicht wirklich so wahnsinns Feinde, oder?
     
  8. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    hallo!

    es gibt eine menge guter techniken magischen schutz zu bewirken, welche für dich in frage kommt ist eine sache der persönlichen einstellung und wie du damit umgehen kannst.

    z.b. um in den eigenen vier wänden schutz zu bewirken sind reinigungs und schutzrituale recht gut und auch nicht sehr schwer durchzuführen.

    amulette und talismane, um auch mobil geschützt zu sein bedürfen einer segnung und aufladung bevor du sie trägst.
    diese gegenstände können aus verschiedenen materialien sein, du solltest, wenn dir das zusagt deinen persönlichen finden, egal ob aus stein, eine wurzel , kräutersäckchen oder ein aus metallgefertigtes stück.

    zu diesem thema gibt es soviel zu schreiben, damit könnte man ein buch füllen.

    ich beantworte gerne deine frage, wenn dich etwas speziell interessiert.

    lg
    Faith
     
  9. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    ich hab letze woche sehr gute erfahrungen mit der
    wirbeltechnik gemacht...

    bei akuten angriffen einfach visualisieren wie man sein energiefeld
    um den körper herum im kreis wirbelt.

    kabbalistisches kreuz ist ebenfalls sehr gut

    lg
     
  10. Elias111

    Elias111 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    90
    Werbung:
    Im Grunde spielt die Art der Bannung kaum eine Rolle.
    Es gibt so viele Möglichkeiten, dass viele ewig nach einer Methode suchen, die zu ihnen passt, anstatt sich einfach mal was vorzunehmen und durchzuziehen.
    Alles, was zählt, ist üben, üben, popüben …

    Kabbalistisches Kreuz, kleines bannendes Pentagrammritual oder eine rotierende Aura sind auf jeden Fall sehr gute Möglichkeiten.

    Magische Verteidigung = Magischer Angriff
    Da kommt es auf die moralische Einstellung eines jeden an …
    Natürlich gibt es viele Möglichkeiten (Aura zerschneiden, Solarplexus umdrehen …) aber viele schreien da schnell "NEIIN!! Schwarze Magie!!!" Vor allem ist es aber oft sehr energieraubend für einen selbst.

    Eine anständige Bannung ist meiner Meinung nach (fast) immer die sauberste und ökonomischste Lösung. Magische Kriege können sehr lange dauern und erfordern permanente Aufmerksamkeit.

    Gruß von Elias
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen